National Access Cannabis Corp., NAC

NAC und Second Cup gehen strategische Partnerschaft hinsichtlich des Betriebs von Apotheken und Lounges für Cannabis zur Freizeitanwendung ein

12.04.2018 - 17:02:45

NAC und Second Cup gehen strategische Partnerschaft hinsichtlich des Betriebs von Apotheken und Lounges für Cannabis zur Freizeitanwendung ein. NAC und Second Cup gehen strategische Partnerschaft hinsichtlich des Betriebs von Apotheken und Lounges für Cannabis zur Freizeitanwendung ein Ottawa (Ontario), 12. April 2018. National Access Cannabis Corp. (TSX Venture: NAC) (?NAC? oder das

National Access Cannabis Corp. (TSX Venture: NAC) (?NAC? oder das ?Unternehmen?), ein führendes kanadisches Unternehmen im Bereich der besten Praxis bei der Bereitstellung von sicherem und verantwortungsvollem Zugang zu legalem Cannabis, und The Second Cup Ltd. (TSX: SCU) (?Second Cup?), der zweitgrößte kanadische Einzelhändler von Spezialitätenkaffee, meldeten heute, dass sie eine strategische Partnerschaft eingegangen sind, um ein Netz an Apotheken für die Freizeitanwendung von Cannabis der Marke NAC aufzubauen und zu betreiben ? zunächst in Western Canada und später auch in weiteren Provinzen, in denen dies rechtlich zulässig ist. NAC wird Lizenzen für die Ausgabe von Cannabisprodukten beantragen und nach deren Erhalt mit Second Cup und geeigneten Franchisenehmern zusammenarbeiten, um das umfassende kanadische Einzelhandelsprofil von Second Cup zu nutzen, um Einzelhandelsgeschäfte mit führenden Cannabisprodukten zu errichten, einschließlich Produkte, die von CannaRoyalty Corp. (CSE: CRZ, OTCQX: CNNRF) (?CannaRoyalty?), dem größten kalifornischen Vertriebshändler von legalen Cannabisprodukten, geliefert werden. Die Umwandlung von jedem beliebigen Café von Second Cup zu einer Apotheke für die Freizeitanwendung von Cannabis der Marke NAC unterliegt dem Erhalt einer Einzelhandelslizenz der provinziellen Regulierungsbehörden und einer Genehmigung von Second Cup sowie des entsprechenden Franchisenehmers und Vermieters.

 

?Angesichts der außergewöhnlichen Immobilien in ganz Kanada wird unsere Partnerschaft mit Second Cup den Kunden Zugang zu qualitativ hochwertigen Cannabisprodukten und den erstklassigen Dienstleistungen in der komfortablen Umgebung bieten, die man von NAC gewohnt ist?, sagte Mark Goliger, Chief Executive Officer von National Access Cannabis. ?Diese Partnerschaft ermöglicht es uns, unser Profil auf erprobte Einzelhandelsstandorte mit hohem Verkehrsaufkommen in ganz Kanada zu erweitern. Während das Hauptaugenmerk zunächst auf Western Canada gerichtet ist, werden wir mit Second Cup an der Lizenzierung ausgewählter Ladenfronten arbeiten, wobei wir unser erprobtes Geschäftsmodell nutzen, um einen sicheren und verantwortungsvollen Zugang zu bieten.?

 

?NAC hat sich als führender Anbieter in der Cannabisbranche hohes Ansehen erarbeitet. Diese strategische Partnerschaft bietet Second Cup eine großartige Möglichkeit, unsere ausgewählten Immobilienaktiva zu nutzen, um den Wert für die Aktionäre und Franchisepartner zu steigern. Gleichzeitig konzentrieren wir uns weiterhin auf die Marke von Second Cup und den Vertrieb durch kontinuierliche Produktinnovation und erweitern unser Netzwerk in ganz Kanada?, sagte Garry Macdonald, President und CEO von Second Cup.

 

Als Vergütung für die Teilnahme an dieser strategischen Partnerschaft hat NAC an Second Cup Warrants auf den Kauf von insgesamt 5.000.000 Stammaktien des Unternehmens emittiert. Die Warrants weisen einen Ausübungspreis von 0,91 Dollar pro Stammaktie auf und verfallen am 12. April 2023. Die Emission der Warrants unterliegt einer behördlichen Genehmigung, einschließlich einer Genehmigung der TSX Venture Exchange.

 

Über National Access Cannabis

 

National Access Cannabis ist der kanadische Marktführer im Bereich der besten Praxis bei der Bereitstellung eines sicheren und verantwortungsvollen Zugangs zu legalem Cannabis. Durch sein Netz an Versorgungszentren in ganz Kanada ermöglicht es NAC den Patienten und der Öffentlichkeit, Wissen über und Zugang zum kanadischen Netzwerk an autorisierten lizenzierten Produzenten (Licensed Producers) von Cannabis zu erhalten. National Access Cannabis Corp. notiert unter dem Kürzel NAC an der TSX Venture Exchange (die ?TSX-V?). Weitere Informationen erhalten Sie unter www.nationalaccesscannabis.com.

 

Über Second Cup Coffee Co.?

 

Das im Jahr 1975 gegründete Unternehmen The Second Cup Ltd. ist ein kanadisches Spezialitätenkaffee-Einzelhandelsunternehmen, das konzessionierte und unternehmenseigene Cafés in ganz Kanada betreibt. Die Vision des Unternehmens besteht darin, in ganz Kanada die Spezialitätenkaffeemarke der Wahl zu werden, und das Unternehmen hat sich der höchsten Qualität, der Innovation und dem profitablen Wachstum verschrieben. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.secondcup.com oder auf Facebook und Twitter.

 

National Access Cannabis Corp.

Mark Goliger

Chief Executive Officer

1 (800) 411-1126

Info@NationalAccessCannabis.com

 

Investor Relations

Robert Kelly, LodeRock Advisors Inc.

(416) 992-4539

rob.kelly@loderockadvisors.com

 

Vorsorglicher Hinweis

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen gemäß den anwendbaren Wertpapiergesetzen. Die Verwendung von Wörtern wie ?erwarten?, ?prognostizieren?, ?fortsetzen?, ?schätzen?, ?Ziel?, ?fortlaufend?, ?könnte?, ?wird?, ?plant?, ?sollte?, ?glaubt?, ?beabsichtigt? und ähnliche Ausdrücke sollen zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen identifizieren. Die zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen in dieser Pressemitteilung beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen hinsichtlich zukünftiger Entwicklungen, einschließlich der Bildung einer strategischen Partnerschaft zwischen dem Unternehmen und Second Cup; der Pläne des Unternehmens, seine geschäftliche Partnerschaft mit CannaRoyalty zu erweitern; des Antrags auf Lizenzen für die Ausgabe von Cannabisprodukten; sowie der Umwandlung ausgewählter Cafés von Second Cup zu Apotheken für Cannabis zur Freizeitanwendung. Obwohl das Unternehmen und Second Cup der Auffassung sind, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen die zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen basieren, vernünftig sind, sollte man sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen verlassen, da weder das Unternehmen noch Second Cup eine Garantie abgeben kann, dass sich diese als korrekt herausstellen werden. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, beinhalten sie damit in Zusammenhang stehende Risiken und Ungewissheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten sich aufgrund einer Reihe von Faktoren und Risiken erheblich von jenen unterscheiden, die zurzeit angenommen werden. Diese beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf Risiken in Zusammenhang mit der allgemeinen Wirtschaftslage; die Unfähigkeit, die Lizenzen für die Ausgabe von Cannabisprodukten zu erhalten; die Unfähigkeit, die Genehmigung der entsprechenden Vermieter und Franchisenehmer für die Umwandlung von Cafés von Second Cup zu Apotheken für Cannabis zur Freizeitanwendung zu erhalten; den Widerstand von Behörden in bestimmten Provinzen bei der Eröffnung privater Apotheken für Cannabis zur Freizeitanwendung; widrige Ereignisse in der Branche; Marketingkosten; den Verlust von Märkten; zukünftige rechtliche und behördliche Entwicklungen in Zusammenhang mit Cannabis; die Unfähigkeit, Zugang zu ausreichendem Kapital von internen und externen Quellen zu erhalten, und/oder die Unfähigkeit, Zugang zu ausreichendem Kapital zu günstigen Bedingungen zu erhalten; die medizinische und potenzielle Cannabisbranche in Kanada im Allgemeinen; Einkommensteuern und behördliche Angelegenheiten; die Fähigkeit des Unternehmens und/oder von Second Cup, seine Geschäftsstrategien umzusetzen; den Wettbewerb; Ernteausfälle; Währungs- und Zinsschwankungen; sowie auf andere Risiken. Das Unternehmen und Second Cup weisen darauf hin, dass die oben genannte Liste der Risiken und Ungewissheiten nicht vollständig ist.

 

Der Leser wird außerdem darauf hingewiesen, dass historische Ergebnisse nicht zwangsläufig auf die zukünftige Performance hinweisen. Die zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen in dieser Pressemitteilung wurden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung geäußert und weder das Unternehmen noch Second Cup ist verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu überarbeiten ? weder infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht von den anwendbaren Wertpapiergesetzen vorgeschrieben wird.

 

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernimmt die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

@ irw-press.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!