Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

K+S, DE000KSAG888

MÜNCHEN - Die Baader Bank hat die Einstufung für K+S auf "Add" mit einem Kursziel von 11 Euro belassen.

18.02.2021 - 11:06:25

ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt K+S auf 'Add' - Ziel 11 Euro. Die von der Bafin geforderte Prüfung der Bilanz 2019 könnte bei dem Düngerkonzern im schlimmsten Fall zu einer verzögerten Mitteilung der Jahreszahlen führen, schrieb Analyst Markus Mayer in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Auch seien Kapitalmaßnahmen zur Stärkung der Bilanz im schlimmsten Fall denkbar.

Veröffentlichung der Original-Studie: 18.02.2021 / 08:19 / CET

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 18.02.2021 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Düngerpreisrally liefert K+S Rückenwind - Aktie steigt. KASSEL - Die Preisrally an den Agrarmärkten treibt die Gewinne des hessischen Düngerproduzenten K+S an. Auf Basis vorläufiger Zahlen habe sich das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 110 Millionen Euro mehr als verdoppelt, teilte der MDax -Konzern am Dienstagnachmittag in Kassel mit. Die Aktien von K+S legten auf die Nachricht hin zu. Die endgültigen Resultate werden am 12. August veröffentlicht. Dann dürfte auch der Jahresausblick in den Fokus rücken. Düngerpreisrally liefert K+S Rückenwind - Aktie steigt (Boerse, 20.07.2021 - 17:58) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: K+S fest nach starker Gewinnentwicklung im zweiten Quartal FRANKFURT - Starke Gewinne im zweiten Quartal haben am Dienstagnachmittag den Aktien von K+S um 1,5 Prozent auf 11,885 Euro an, nachdem sie zuvor noch zwischen Gewinnen und Verlusten gependelt waren. (Boerse, 20.07.2021 - 17:22) weiterlesen...

Düngerpreisrally treibt K+S an. KASSEL - Die Preisrally an den Agrarmärkten treibt die Gewinne des hessischen Düngerproduzenten K+S an. Auf Basis vorläufiger Zahlen habe sich das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 110 Millionen Euro mehr als verdoppelt, teilte der MDax -Konzern am Dienstagnachmittag in Kassel mit. Die endgültigen Resultate werden am 12. August veröffentlicht. Die Aktien von K+S legten auf die Nachricht hin zu und stiegen zuletzt um mehr als zwei Prozent. Düngerpreisrally treibt K+S an (Boerse, 20.07.2021 - 17:09) weiterlesen...