Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

WACKER CHEMIE AG, DE000WCH8881

MÜNCHEN - Die Aussicht auf ein nochmals besseres Jahr 2021 bei Wacker Chemie hat am Donnerstag die Anleger vorbörslich in die Papiere der Spezialchemiefirma gelockt.

16.09.2021 - 08:53:29

AKTIE IM FOKUS: Wacker Chemie vorbörslich gefragt - Prognose erneut erhöht. Der MDax -Konzern hatte am Vorabend seine Ziele für Umsatz und operatives Ergebnis (Ebitda) abermals angehoben. Wacker Chemie profitiert weiter von hohen Polysiliciumpreisen und einer sehr starken Nachfrage in seinen Chemiebereichen. Am Donnerstag vor dem Beginn des offiziellen Börsenhandels notierte die Aktie zuletzt auf der Handelsplattform Tradegate mit rund 1,3 Prozent im Plus im Vergleich zum letzten Xetra-Schlusskurs.

Die Aussichten für das dritte Quartal seien besser als gedacht, lobte ein Händler. Wenngleich der Markt bereits mit einer Anhebung der Prognose für das Gesamtjahr gerechnet habe, seien die Umsatzziele doch noch besser als erhofft. Beim operativen Ergebnis indes lägen die Markterwartungen bereits in der Mitte der vom Management angegebenen Prognosespanne, räumte der Börsianer ein. Es sei daher nicht auszuschließen, dass die Aktie im Handelsverlauf durch Gewinnmitnahmen unter Druck gerate.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Solar-, Chip- und Bauboom treiben Wacker Chemie an - Aktie steigt. "Unser Geschäft mit Polysilizium hat sich in den vergangenen Monaten sehr gut entwickelt", sagte Konzernchef Christian Hartel laut Mitteilung vom Donnerstag. So nehme der Ausbau der Photovoltaik weltweit immer mehr Fahrt auf. MÜNCHEN - Der weltweite Ausbau der Solarenergie, der Elektronikboom sowie eine starke Nachfrage im Chemiegeschäft haben Wacker Chemie im dritten Quartal einen noch stärkeren Gewinnsprung beschert als zuletzt in Aussicht gestellt. (Boerse, 28.10.2021 - 09:32) weiterlesen...

Starke Nachfrage: Wacker Chemie macht noch mehr Gewinn als erwartet. Das Unternehmen profitierte auch von Kostensenkungen, was half, gestiegene Rohstoff- und Energiepreise zu kompensieren. Unter dem Strich verdiente der MDax -Konzern laut einer Mitteilung vom Donnerstag zwischen Juli und Ende September knapp 249 Millionen Euro und damit fast vier mal so viel wie vor einem Jahr. MÜNCHEN - Hohe Solarsilizium-Preise und eine starke Nachfrage im Chemiegeschäft haben Wacker Chemie im dritten Quartal einen noch stärkeren Gewinnsprung beschert als zuletzt in Aussicht gestellt. (Boerse, 28.10.2021 - 07:28) weiterlesen...

Wacker Chemie AG: WACKER schließt das 3. Quartal 2021 mit kräftigen Zuwächsen bei Umsatz und Ergebnis ab Wacker Chemie AG: WACKER schließt das 3. (Boerse, 28.10.2021 - 07:04) weiterlesen...

Wacker Chemie baut Silikongeschäft mit Übernahme in China aus. Für rund 120 Millionen Euro würden 60 Prozent des Spezialsilanherstellers Sico Performance Material übernommen, teilte der MDax -Konzern am Mittwoch mit. Wacker-Chemie-Chef Christian Hartel bezeichnet den Kauf als einen "Schritt in unserer Strategie, weltweit den Anteil margenstarker Spezialitäten im Silikongeschäft weiter auszubauen." Die Transaktion soll im ersten Halbjahr 2022 abgeschlossen werden, wenn die Behörden zustimmen. JINING/MÜNCHEN - Wacker Chemie baut das Geschäft rund um Zusätze für Kleb- und Dichststoffe sowie für Beschichtungen mit einer Übernahme in China aus. (Boerse, 27.10.2021 - 10:22) weiterlesen...

Wacker Chemie AG: WACKER stärkt sein Silicongeschäft und beteiligt sich an Hersteller von Spezialsilanen in China. Wacker Chemie AG: WACKER stärkt sein Silicongeschäft und beteiligt sich an Hersteller von Spezialsilanen in China Wacker Chemie AG: WACKER stärkt sein Silicongeschäft und beteiligt sich an Hersteller von Spezialsilanen in China (Boerse, 27.10.2021 - 10:04) weiterlesen...