Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MetalsTech Limited, MetalsTech

MetalsTech Limited: Sichtbares Gold in erster Bohrung der Phase II identifiziert

13.09.2021 - 20:09:38

MetalsTech Limited: Sichtbares Gold in erster Bohrung der Phase II identifiziert.  Highlights  -          Sichtbares Gold wurde in UGA-17 w?hrend des Zers?gens und der Beprobung der Bohrkerne aus 73,75 m Bohrtiefe

wurde in UGA-17 w?hrend des Zers?gens und der Beprobung der Bohrkerne aus 73,75 m Bohrtiefe identifiziert.

-          UGA-17 wurde bis zu einer Tiefe von 109,35 m niedergebracht und ist eine Infill-Bohrung in einem steilen Winkel zu UGA-14, die eine m?chtige mineralisierte Zone von 108 m mit 2,22 g/t Au und 7,6 g/t Ag ab 26 m durchteufte (Cut-off-Gehalt 0,3 g/t Au, Bohrl?nge), einschlie?lich h?hergradiger Zonen:

-           3 m mit 3,53 g/t Au und 9,6 g/t Ag ab 71 m (Cut-off-Gehalt 0,5 g/t Au);

-           einschlie?lich 43 m mit 4,88 g/t Au und 11,8 g/t Ag ab 90 m (Cut-off-Gehalt 0,5 g/t Au);

-           einschlie?lich 26 m mit 7,39 g/t Au und 14,5 g/t Ag ab 91 m (Cut-off-Gehalt 1 g/t Au);

-           einschlie?lich 10 m mit 16,98 g/t Au und 26,4 g/t Ag ab 95 m (Cut-off-Gehalt 2 g/t Au);

-          UGA-17 ist die erste Bohrung, die von Bohrkammer 2 aus niedergebracht wurde, und befindet sich in der N?he der s?dlichen Erweiterung der aktualisierten Sturec-Mineralressourcensch?tzung 2021, die auf eine optimierte Untertagegrube begrenzt ist.

-          Die potenziell mineralisierte Zone von UGA-17 wird derzeit beprobt und so schnell wie m?glich an das Labor geschickt.

 

13. September 2021. MetalsTech Limited (ASX: MTC) (MTC oder das Unternehmen) stellt den Stakeholdern ein Update zu seinem Kernbohrprogramm in der zu 100 % unternehmenseigenen Goldmine Sturec in der Slowakei (Sturec) zur Verf?gung. W?hrend detaillierter geologischer Protokollierungen und Probennahmen wurde sichtbares Gold in einer Bohrtiefe von 73,75 m innerhalb quarzgef?llter G?nge/Stockworks/Brekzien identifiziert. Diese besitzen einen unterschiedlichen Gehalt an fein- bis sehr feink?rnigen Sulfiden (haupts?chlich Pyrit/Markasit) und sind in einem unterschiedlich vertontem Andesit-Wirtsgestein zwischen ungef?hr 51 m und 97 m Bohrtiefe (*nicht wahre M?chtigkeit) im Bohrkern der Bohrung UGA-17 enthalten.

 

Das sichtbare Gold in 73,75 m Bohrtiefe kommt in Form von weniger als 0,5 mm gro?en, disseminierten Butzen vor, die in einer bis zu 1,5 cm breiten und 2,5 cm langen Pyrit-Tasche in einer ~25 cm breiten, drusigen, mit feink?rnigem, wei?em bis grauem Chalcedon-Quarz-Pyrit gef?llten Gang-/Stockwork-Zone gefunden werden.

 

Anmerkung: In Bezug auf sichtbares Gold, das in UGA-17 beobachtet wurde, muss darauf hingewiesen werden, dass visuelle Beobachtungen und Sch?tzungen von Natur aus unsicher sind und nicht als Ersatz f?r eine entsprechende Laboranalyse angesehen werden sollten. Die Ergebnisse der Laboranalysen werden gemeldet, nachdem sie eingegangen sind und interpretiert wurden.

 

Die Details des Bohrkragens von UGA-17 sind in Tabelle 1 unten aufgef?hrt.

 

Name des Bohrlochs

Rechtswert (m)

Hochwert (m)

RH (m)

Referenz

Azimut (?TN)

Neigung (?)

EdB

Tiefe (m)

UGA-17

-435,852

-1,230,270

656

S-JTSK/ Krovak

270

-70

109,35 m

 

Tab. 1: Details des Bohrkragens

 

UGA-17

UGA-17 wurde bis zu einer Tiefe von 109,35 m niedergebracht. UGA-17 wurde als Infill-Bohrung positioniert, sodass sie die bekannte Mineralisierungszone durchteufte, die von UGA-14 erbohrt wurde. Diese Bohrung durchteufte eine m?chtige mineralisierte Zone von 108 m mit 2,22 g/t Au und 7,6 g/t Ag ab 26 m (Cut-off-Gehalt 0,3 g/t Au, Bohrl?nge), einschlie?lich h?hergradiger Zonen:

 

-           63 m mit 3,53 g/t Au und 9,6 g/t Ag ab 71 m (Cut-off-Gehalt 0,5 g/t Au);

-           einschlie?lich 43 m mit 4,88 g/t Au und 11,8 g/t Ag ab 90 m (Cut-off-Gehalt 0,5 g/t Au);

-           einschlie?lich 26 m mit 7,39 g/t Au und 14,5 g/t Ag ab 91 m (Cut-off-Gehalt 1 g/t Au);

-           einschlie?lich 10 m mit 16,98 g/t Au und 26,4 g/t Ag ab 95 m (Cut-off-Gehalt 2 g/t Au);

 

UGA-17 durchteufte ca. 46 m (*nicht wahre M?chtigkeit) von unterschiedlich vertontem Andesit-Wirtsgestein mit unterschiedlichen Mengen an quarzgef?llten Erzg?ngen/Stockworks/Brekzien. Diese besitzen einen unterschiedlichen Gehalt an fein- bis sehr feink?rnigen Sulfiden (haupts?chlich Pyrit/Markasit) und befinden sich ungef?hr zwischen 51 m und 97 m Bohrtiefe. Das Unternehmen freut sich darauf, in den n?chsten Wochen ein Update zu UGA-17 bereitzustellen, da die Bohrkerne derzeit beprobt und so schnell wie m?glich an das Labor geschickt werden.

 

Anmerkung: Die in UGA-17 beobachtete 46 m m?chtige Zone von unterschiedlich vertontem Andesit-Wirtsgestein mit unterschiedlichen Mengen an quarzgef?llten Erzg?ngen/Stockworks/Brekzien, die einen unterschiedlichen Gehalt an fein- bis sehr feink?rnigen Sulfiden (haupts?chlich Pyrit) besitzen, ist eine geologische Beobachtung nicht-wirtschaftlicher Mineralien, die m?glicherweise mit Gold paragenetisch vorkommen. Dies ist jedoch keine visuelle Sch?tzung, da es keine M?glichkeit gibt, den Goldgehalt dieser potenziell mineralisierten Zone visuell zu sch?tzen. Die Ergebnisse der Laboranalysen werden gemeldet, nachdem sie erhalten und interpretiert wurden.

 

ENDE

 

 

F?r weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner:

 

Russell Moran

Chairman

M +61 415 493 993

russell@metalstech.net

 

Nathan Ryan

Investor Relations

M +61 420 582 887

nathan.ryan@nwrcommunications.com.au

 

Gino D?Anna

Director

M +61 400 408 878

gino@metalstech.net

 

Hinweise bez?glich zukunftsgerichteter Informationen

Dieses Dokument enth?lt zukunftsgerichtete Informationen ?ber MetalsTech. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Aussagen ?ber historische Fakten, und die tats?chlichen Ereignisse und Ergebnisse k?nnen aufgrund einer Vielzahl von Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen. Zukunftsgerichtete Informationen sind naturgem?? von gesch?ftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unw?gbarkeiten abh?ngig. Viele Faktoren k?nnen dazu f?hren, dass die tats?chlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von denjenigen abweichen, die in den vom Unternehmen oder im Namen des Unternehmens bereitgestellten zukunftsgerichteten Informationen ausgedr?ckt oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren geh?ren unter anderem Risiken in Bezug auf zus?tzliche Finanzierungsanforderungen, Metallpreise, Explorations-, Erschlie?ungs- und Betriebsrisiken, Wettbewerb, Produktionsrisiken, beh?rdliche Einschr?nkungen, einschlie?lich Umweltauflagen und Haftung sowie m?gliche Rechtsstreitigkeiten.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen in diesem Dokument basieren auf den ?berzeugungen, Meinungen und Sch?tzungen des Unternehmens MetalsTech zu dem Zeitpunkt, an dem die zukunftsgerichteten Aussagen get?tigt werden, und es wird keine Verpflichtung ?bernommen, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich diese ?berzeugungen, Meinungen und Sch?tzungen ?ndern oder um andere zuk?nftige Entwicklungen widerzuspiegeln.

 

Erkl?rung der sachverst?ndigen Personen

 

Die Informationen in dieser Meldung, die sich auf Explorationsergebnisse beziehen, basieren auf Informationen, die von Dr. Quinton Hills Ph.D., M.Sc., B.Sc. zusammengestellt wurden. Dr. Hills ist der technische Berater von MetalsTech Limited und Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy (Nr. 991225). Dr. Hills verf?gt ?ber ausreichende Erfahrung, die f?r den Stil der Mineralisierung und den Typ der betrachteten Lagerst?tte sowie f?r die durchgef?hrte Aktivit?t relevant ist, um sich als kompetente Person gem?? der Definition in der Ausgabe 2012 des ?Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves? zu qualifizieren. Dr. Hills ist mit der Aufnahme der auf ihren Informationen basierenden Sachverhalte in den Bericht in der Form und dem Kontext, in dem sie erscheinen, einverstanden.

 

Die Informationen in dem Bericht, dem diese Erkl?rung beigef?gt ist, die sich auf die Mineralressourcen f?r die Goldlagerst?tte Sturec beziehen, basieren auf Informationen, die von Herrn Chris Grove zusammengestellt wurden, der ein Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy (Nr. 310106) ist. Herr Grove ist ein Vollzeitangestellter von Measured Group Pty Ltd. und verf?gt ?ber ausreichende Erfahrung, die f?r den Stil der Mineralisierung und den Typ der betrachteten Lagerst?tte sowie f?r die durchgef?hrte Aktivit?t relevant ist, um sich als kompetente Person gem?? der Definition in der Ausgabe 2012 des ?Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves? zu qualifizieren. Herr Grove stimmt der Aufnahme der auf seinen Informationen basierenden Sachverhalte in den Bericht in der Form und dem Kontext, in dem sie erscheinen, zu.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f?r den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

@ irw-press.com