Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MetalsTech Limited, MetalsTech

MetalsTech Limited: Hervorragende Goldmineralisierung in erstem Bohrloch von Phase-2-Bohrprogramm durchschnitten ** 19 m mit 5,08 g / t Au und 12,9 g / t Ag **

01.10.2021 - 10:50:31

MetalsTech Limited: Hervorragende Goldmineralisierung in erstem Bohrloch von Phase-2-Bohrprogramm durchschnitten ** 19 m mit 5,08 g/t Au und 12,9 g/t Ag **. H?hepunkte  -          UGA-17 durchschnitt eine m?chtige, best?ndige mineralisierte Zone von 45 m mit 2,65 g/t Au und 10,4 g/t Ag ab 52 m (Cutoff-Gehalt von 0,26 g/t Au, Untertagem?chtigkeit),

ab 60 m (Cutoff-Gehalt von 1 g/t Au)

-          einschlie?lich 19 m mit 5,08 g/t Au und 12,9 g/t Ag ab 67 m (Cutoff-Gehalt von 2 g/t Au)

 

-          ?100 gm? plus Analyseergebnisse in UGA-17 st?rken Vertrauen in Interpretation von mineralisierter Zone am s?dlichen Rand von bestehender ?turec-Mineralressource

-          Kernproben von UGA-18, die in 81,35 m Tiefe bedeutsames sichtbares Gold ergaben, sind im Labor eingetroffen ? Analyseergebnisse sollen in kommenden Tagen eintreffen

 

Russell Moran, Chairman von MetalsTech, sagte hinsichtlich dieser Analyseergebnisse:

 

?Es ist gro?artig zu sehen, dass wir bei diesem Programm gleich zu Beginn eine m?chtige Mineralisierung mit hervorragendem Goldgehalt durchschnitten haben. Das n?chste Bohrloch sieht angesichts des sichtbaren Goldes im Bohrkern fantastisch aus und wir freuen uns darauf, in wenigen Tagen dar?ber zu berichten, sobald die Ergebnisse eintreffen.?

 

MetalsTech Limited (ASX: MTC) (?MTC? oder das ?Unternehmen?) freut sich, den Interessensvertretern ein Update hinsichtlich seines Phase-2-Diamantbohrprogramms bei der zu 100 Prozent unternehmenseigenen Goldmine ?turec (??turec?) in der Slowakei bereitzustellen.? Bis dato hat das Unternehmen zwei Diamantbohrl?cher von Bohrkammer 2 des Stollens Andrej abgeschlossen. Dieses Bohrprogramm wurde konzipiert, um das Vertrauen in die Mineralisierungszone entlang der s?dlichen Erweiterungen der hochgradigen, steil abfallenden Mineralisierungszone am Rand und au?erhalb der bestehenden Mineralressource ?turec zu steigern.

 

Die Details der Bohrkragen der Bohrl?cher des Phase-2-Bohrprogramms sind in Tabelle 1 unten aufgef?hrt.

 

Tab. 1: Details der Bohrkragen

Name des Bohrlochs

Ostwert (m)

Nordwert (m)

RH (m)

Referenz

Azimut (?TN)

Neigung (?)

EdB

Tiefe (m)

UGA-17

?435.852

?1.230.270

656

S-JTSK / Krovak

270

?70

109,35 m

UGA-18

?435.852

?1.230.270

656

S-JTSK / Krovak

230

?55

104,65 m

 

 

 

 

 

 

 

 

UGA-17

 

UGA-17 wurde bis in eine Tiefe von 109,35 m gebohrt und als Erg?nzungsbohrloch in einem gro?en Winkel zu UGA-14 positioniert, um die bekannte Mineralisierungszone zu durchschneiden, die in UGA-14 durchschnitten wurde, die eine m?chtige mineralisierte Zone von 108 m mit einem Gehalt von 2,22 g/t Gold und 7,6 g/t Silber ab 26 m (Cutoff-Gehalt von 0,3 g/t Gold, Untertagem?chtigkeit), einschlie?lich hochgradigerer Zonen, durchschnitten hat (siehe Pressemitteilung von MTC vom 1. Juni 2021 mit dem Titel Metalstech hits record intercept At Sturec Gold Mine):

 

-          63 m mit 3,53 g/t Au und 9,6 g/t Ag ab 71 m (Cutoff-Gehalt von 0,5 g/t Au)

-          einschlie?lich 43 m mit 4,88 g/t Au und 11,8 g/t Ag ab 90 m (Cutoff-Gehalt von 0,5 g/t Au)

-          einschlie?lich 26 m mit 7,39 g/t Au und 14,5 g/t Ag ab 91 m (Cutoff-Gehalt von 1 g/t Au)

-          einschlie?lich 10 m mit 16,98 g/t Au und 26,4 g/t Ag ab 95 m (Cutoff-Gehalt von 2 g/t Au)

 

Die Analyseergebnisse von UGA-17 werden so interpretiert, dass sie eine kontinuierliche mineralisierte Zone von 52 bis 97 m zeigen (unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,25 g/t Gold). Eine Zusammenfassung der bedeutsamen Abschnitte von UGA-17 ist in Tabelle 2 unten dargestellt.

 

Tab. 2: Bedeutsame Abschnitte in UGA-17

Bohrloch

M?chtigkeit

(Tiefe in Bohrloch)

 

Au (g/t)

Au (g/t)

Von (m)  (Tiefe in Bohrloch)?? ??

Bis (m)  (Tiefe in Bohrloch)?? ?????

Cutoff-Gehalt (%)

 

UGA-17

45,00

mit

2,65

10,4

52,00

97,00

Cutoff-Gehalt von 0,26 g/t Au und durchg?ngige interne Verw?sserung von max. 2 m

einschlie?lich

 

35,00

mit

3,31

12,3

60,00

95,00

Cutoff-Gehalt von 1 g/t Au und durchg?ngige interne Verw?sserung von max. 5 m

einschlie?lich

 

19,00

mit

5,08

12,9

67,00

86,00

Cutoff-Gehalt von 2 g/t Au und durchg?ngige interne Verw?sserung von max. 3 m

 

UGA-18

 

UGA-18 wurde bis in eine Tiefe von 104,65 m gebohrt. UGA-18 wurde als Erg?nzungsbohrloch oberhalb und in einem gro?en Winkel zu UGA-14 positioniert, um die bekannte Mineralisierungszone, die in UGA-14 durchschnitten wurde, zu durchschneiden, sowie etwa 17 bzw. 40 m s?dlich und neigungsaufw?rts von der Stelle, an der UGA-17 das Hangende bzw. das Liegende der interpretierten Mineralisierungszone durchschnitten hat.

 

Im Rahmen der detaillierten geologischen Aufzeichnungen und Probennahmen wurde sichtbares Gold in einer Tiefe von 81,35 m innerhalb einer quarzgef?llten Erzgang-/Stockworks-/Brekzienzone identifiziert, die unterschiedlich reich an fein- bis sehr feink?rnigen Sulfiden (vorwiegend Pyrit/Markasit) ist und innerhalb von unterschiedlich argillitisch alteriertem Andesit-Muttergestein in einer Tiefe von etwa 45 bis 82,7 m (* keine wahre M?chtigkeit) im Bohrkern von Bohrloch UGA-18 liegt (siehe Pressemitteilung von MTC vom 23. September 2021).

 

** Anmeldung f?r Updates von MetalsTech per E-Mail unter:

https://metalstech.net/presentation-download/

 

ENDE

 

F?r weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner:

 

Russell Moran     

Chairman     

M +61 415 493 993    

russell@metalstech.net    

 

Nathan Ryan

Investor Relations

M +61 420 582 887

nathan.ryan@nwrcommunications.com.au?

 

Gino D?Anna

Director

M +61 400 408 878

gino@metalstech.net

 

 

Hinweise bez?glich zukunftsgerichteter Informationen

Dieses Dokument enth?lt zukunftsgerichtete Informationen ?ber MetalsTech. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Aussagen ?ber historische Fakten, und die tats?chlichen Ereignisse und Ergebnisse k?nnen aufgrund einer Vielzahl von Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen. Zukunftsgerichtete Informationen sind naturgem?? von gesch?ftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unw?gbarkeiten abh?ngig. Viele Faktoren k?nnen dazu f?hren, dass die tats?chlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von denjenigen abweichen, die in den vom Unternehmen oder im Namen des Unternehmens bereitgestellten zukunftsgerichteten Informationen ausgedr?ckt oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren geh?ren unter anderem Risiken in Bezug auf zus?tzliche Finanzierungsanforderungen, Metallpreise, Explorations-, Erschlie?ungs- und Betriebsrisiken, Wettbewerb, Produktionsrisiken, beh?rdliche Einschr?nkungen, einschlie?lich Umweltauflagen und Haftung sowie m?gliche Rechtsstreitigkeiten.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen in diesem Dokument basieren auf den ?berzeugungen, Meinungen und Sch?tzungen des Unternehmens MetalsTech zu dem Zeitpunkt, an dem die zukunftsgerichteten Aussagen get?tigt werden, und es wird keine Verpflichtung ?bernommen, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich diese ?berzeugungen, Meinungen und Sch?tzungen ?ndern oder um andere zuk?nftige Entwicklungen widerzuspiegeln.

 

Erkl?rung der sachverst?ndigen Personen

 

Die Informationen in dieser Meldung, die sich auf Explorationsergebnisse beziehen, basieren auf Informationen, die von Dr. Quinton Hills Ph.D., M.Sc., B.Sc. zusammengestellt wurden. Dr. Hills ist der technische Berater von MetalsTech Limited und Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy (Nr. 991225). Dr. Hills verf?gt ?ber ausreichende Erfahrung, die f?r den Stil der Mineralisierung und den Typ der betrachteten Lagerst?tte sowie f?r die durchgef?hrte Aktivit?t relevant ist, um sich als kompetente Person gem?? der Definition in der Ausgabe 2012 des "Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves" zu qualifizieren. Dr. Hills ist mit der Aufnahme der auf ihren Informationen basierenden Sachverhalte in den Bericht in der Form und dem Kontext, in dem sie erscheinen, einverstanden.

 

Die Informationen in dem Bericht, dem diese Erkl?rung beigef?gt ist, die sich auf die Mineralressourcen f?r die Goldlagerst?tte Sturec beziehen, basieren auf Informationen, die von Herrn Chris Grove zusammengestellt wurden, der ein Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy (Nr. 310106) ist.? Herr Grove ist ein Vollzeitangestellter von Measured Group Pty Ltd. und verf?gt ?ber ausreichende Erfahrung, die f?r den Stil der Mineralisierung und den Typ der betrachteten Lagerst?tte sowie f?r die durchgef?hrte Aktivit?t relevant ist, um sich als kompetente Person gem?? der Definition in der Ausgabe 2012 des "Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves" zu qualifizieren. Herr Grove stimmt der Aufnahme der auf seinen Informationen basierenden Sachverhalte in den Bericht in der Form und dem Kontext, in dem sie erscheinen, zu.

 

Hintergrund: Goldmine ?turec

Die Goldmine Sturec befindet sich in der Mittelslowakei zwischen der Stadt Kremnica und dem Dorf Lu?ky, 17 km westlich der gr??ten Stadt der Mittelslowakei, Bansk? Bystrica, und 150 km nord?stlich der Hauptstadt Bratislava.

 

?turec ist ein epithermales System mit geringer Sulfidation und enth?lt eine Mineralressource von insgesamt 38,5 Millionen t mit einem Gehalt von 1,23 g/t Gold und 8,8 g/t Silber (1,30 g/t Gold?quivalent[1]), einschlie?lich 1,522 Millionen oz Gold und 10,93 Millionen oz Silber (1,611 Millionen oz Gold?quivalent), wobei ein Cutoff-Gehalt von 0,26 g/t Gold innerhalb eines optimierten Tagebau-Grubenmodells angewendet wurde, sowie 148.000 t mit einem Gehalt von 3,55 g/t Gold und 12,6 g/t Silber (3,64 g/t Gold?quivalent1), einschlie?lich 17.000 oz Gold und 60.000 oz Silber (18.000 oz Gold?quivalent) au?erhalb des optimierten Tagebau-Grubenmodells auf Untertagebaubasis. Die Mineralressource wurde gem?? den Bestimmungen von JORC (2012) gemeldet.

 

Mineralressourcen-Sch?tzung - Goldprojekt Sturec

 

Aktualisierte Mineralressourcensch?tzung f?r Sturec

Ressourcensch?tzung mit Cutoff-Gehalt von 0,26 g/t Au und innerhalb eines optimierten Tagebau-Grubenmantels

Ressourcenkategorie

Tonnen (Tsd. t)

Au (g/t)

Ag (g/t)

Au?q[2] (g/t)

Au (Tsd. oz.)

Ag (Tsd. oz.)

Au?q (Tsd. oz.)

Nachgewiesene

15.340

1,43

12,04

1,53

704

5.940

752

Angedeutete

18.438

1,20

6,74

1,25

709

3.995

742

Nachgewiesene + Angedeutete

33.778

1,30

9,15

1,38

1.413

9.935

1.494

Vermutete

4.717

0,72

6,56

0,77

109

995

117

Gesamt

38.495

1,23

8,83

1,30

@ irw-press.com