Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Meridian Mining, Meridian

Meridian stellt Unternehmensupdate sowie Update hinsichtlich Caba?al bereit

03.06.2021 - 13:35:08

Meridian stellt Unternehmensupdate sowie Update hinsichtlich Caba?al bereit. ?Unternehmen nimmt 2,37 Mio. C$ durch Wandlung von Warrants und Vermittlereinheiten von 2020 ein? London (Vereinigtes K?nigreich), 3. Juni 2021 ? Meridian Mining UK S (TSX-V: MNO, Frankfurt: 2MM) (?Meridian? oder das ?Unternehmen?) freut

von Warrants und Vermittlereinheiten von 2020 ein?

 

London (Vereinigtes K?nigreich), 3. Juni 2021 ? Meridian Mining UK S (TSX-V: MNO, Frankfurt: 2MM) (?Meridian? oder das ?Unternehmen?) freut sich, Einnahmen in H?he von 2,37 Millionen C$ durch die Wandlung von Warrants bekannt zu geben. Seit Jahresbeginn hat Meridian einen kontinuierlichen Zufluss an neuem Kapital durch die Investitionen seiner Aktion?re und Vermittler durch die Wandlung ihrer Warrants und Vermittlereinheiten verzeichnet. Die Gelder stehen in Zusammenhang mit der Kapitalerh?hung im Jahr 2020[i], die die Bilanz des Unternehmens betr?chtlich st?rkt und die loyale und unterst?tzende Aktion?rsbasis widerspiegelt. Das Unternehmen stellt au?erdem ein Update hinsichtlich des erneuten Probennahmeprogramms des historischen Kerns[ii] beim Kupfer-Gold-VMS-Projekt Caba?al im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso (?Caba?al?) bereit. Das k?rzlich abgeschlossene erneute Probennahmeprogramm hat best?tigt, dass der selektive Abbau von hochgradigem Gold bei der stillgelegten Mine Caba?al breite Zonen mit Kupfer- und Goldmineralisierung hinterlassen hat. Bezeichnenderweise hat es auch die Gehalte der abgebauten hochgradigen Goldstrukturen best?tigt, die k?rzlich entlang des Streichens durchschnitten wurden und sich von der Mine aus erstrecken.

 

H?hepunkte der heutigen Updates:

 

-          Meridian erh?lt Finanzspritze von 2,37 Mio. C$ durch Wandlung von Warrants und Vermittlereinheiten

  • Wandlung von Warrants wird mit starker Unterst?tzung von Aktion?ren fortgesetzt

-          Abgeschlossenes erneutes Probennahmeprogramm best?tigt solide Gehalte von historischer Kupfer-Gold-Mineralisierung, wobei die Verifizierungsanalysen folgende H?hepunkte aufweisen:

  • JUSPD050: 41,9 m mit 1,3 % Cu, 1,6 g/t Au, 2,3 g/t Ag und 0,1 % Zn ab 98,1 m
  • Analyseergebnisse stimmen mit hochgradigeren Goldstrukturen ?berein, wie etwa in CD-009: 2,7 m mit 1,5 % Cu, 14,0 g/t Au, 7,0 g/t Ag ab 86,9 m, innerhalb breiterer Kupfer-Gold-Schichten[iii]

 

Meridian hat im Jahr 2020 zwei Kapitalerh?hungen durchgef?hrt, im deren Rahmen 57.554.916 Warrants und 2.203.010 Vermittlereinheiten ausgegeben wurden. Seit Jahresbeginn wurden 19.452.399 Warrants, 1.776.941 Vermittlereinheiten und 131.335 Vermittler-Warrants ausge?bt (Bruttoeinnahmen von 2.368.396 C$). Dies beinhaltet 3.671.155 Warrants, Vermittlereinheiten und Vermittler-Warrants, bei denen das Unternehmen die Dokumente f?r einen ausstehenden Betrag in H?he von 0,42 Millionen C$ bearbeitet. Diese Erh?hung des Kassenstands des Unternehmens ist ein willkommenes Zeichen der Unterst?tzung seitens seiner Aktion?re und Unterst?tzer, die das Unternehmen sehr zu sch?tzen wei?. Eine Zusammenfassung ist in Tabelle 1 angegeben.

 

Ausge?bte Wertpapiere

Ausgegebene Aktien

Bruttoeinnahmen

Aktien-Warrants

19.452.399

2.211.489

Vermittlereinheiten

1.776.941

138.886

Vermittler-Warrants

131.335

18.021

Gesamt

21.360.675

2.368.396 C$

 

Tab. 1: Zusammenfassung der ausge?bten Wertpapiere und der Bruttoeinnahmen

 

Das Unternehmen hat das erste erneute Probennahmeprogramm von sechs historischen Diamantbohrlochkernen (der ?Kern?) aus der Kernbibliothek der Universidade Federal de Mato Grosso (die ?UFMT?) abgeschlossen. Der Kern wurde in den 1980er Jahren von BP Minerals gebohrt (Abbildung 1), ehe Caba?al im Jahr 1989 von Rio Tinto ?bernommen wurde, das die Mine 1991 stilllegte. Die erneute Probennahme ist Teil des Programms des Unternehmens zur statistischen Verifizierung der historischen Analysedatenbank. Die Ergebnisse werden in zuk?nftige Ressourcenbewertungen einflie?en. Ein Viertel bis eine H?lfte des Kerns wurde zur Analyse eingereicht, nachdem er aufgezeichnet und fotografiert worden war. In manchen Bohrl?chern waren nur kurze Intervalle des Kerns verf?gbar und nicht der vollst?ndige Abschnitt. Die verf?gbaren erneut erprobten Kernintervalle lieferten Mischwerte, die mit den Originaldaten ?bereinstimmen.

 

Der H?hepunkt des erneuten Probennahmeprogramms ist JUSPD050 ? eines der vollst?ndigeren Diamantbohrl?cher, das Folgendes ergab:

 

-          41,9 m mit 1,3 % Cu, 1,6 g/t Au, 2,3 g/t Ag und 0,1 % Zn ab 98,1 m, einschlie?lich einer hochgradigen Zone:

  • 21,4 m mit 2,1 % Cu, 1,8 g/t Au und 4,3 g/t Ag ab 116 m, einschlie?lich:
    • 4,0 m mit 0,8 % Cu und 3,9g/t Au ab 107,0 m
    • 0,5 m mit 2,1 % Cu und 3,0 g/t Au ab 116,5 m
    • 2,7 m mit 5,6 % Cu und 7,7 g/t Au ab 131,5 m

 

Diese breite Mischprobe l?sst sich gut mit dem historischen Ergebnis von 41,9 m mit einem Gehalt von 1,2 % Kupfer, 1,4 g/t Gold, 3,0 g/t Silber und 0,1 % Zink ab 98,1 m vergleichen.

 

Dieses Muster stimmt mit den Ergebnissen der breiten Kupfer-Gold-Mineralisierung ?berein, die im Rahmen des laufenden Bohrprogramms von Meridian innerhalb und au?erhalb der historischen Grubenbaue durchschnitten wurde. Innerhalb dieser kommen verborgenere, hochgradigere Kupfer-Gold-Strukturen und -Schichten vor als jene, die k?rzlich in CD-009 durchschnitten wurden:

 

-          66,1 m mit 0,6 % Cu, 0,8 g/t Au und 1,8 g/t Ag, einschlie?lich hochgradigerer Zonen von:

  • 2,7 m mit 1,5 % Cu, 14,0 g/t Au und 7,0 g/t Ag (hochgradige Goldstruktur) ab 86,9 m
  • 12,8 m mit 1,7 % Cu, 0,5 g/t Au, 5,2 g/t Ag und 0,1 % Zn (Kupfer-Stringer-Zone) ab 139,7 m

 

Die vollst?ndigen Ergebnisse der erneuten Probennahme sind auf der Website von Meridian verf?gbar: https://meridianmining.co/investors

 


Abb. 1: Standort des erneut erprobten Kerns und Status des aktuellen Bohrprogramms

 

?Meridian hat eine weitere starke finanzielle Unterst?tzung seitens seiner Aktion?re und Unterst?tzer verzeichnet, die in Caba?al investiert wird ? ein aufregendes, aufstrebendes Kupfer-Gold-Projekt im Lagerma?stab?, sagte CEO und President Dr. Adrian McArthur. ?Diese neuesten Analyseergebnisse des erneuten Probennahmeprogramms bei Caba?al best?tigen, dass die historische Datenbank von Rio Tinto solide ist, wie dies von Aufzeichnungen ?ber historische Bergbaubetriebe zu erwarten ist. Diese Ergebnisse sagen uns auch, dass in Zusammenhang mit unserem laufenden Bohrprogramm 2021 die Hohlr?ume der Mine Caba?al von einer umfassenden Kupfer-Gold-Mineralisierung umgeben sind und dass sich die Strukturen, die die hochgradige Goldmineralisierung begrenzen, aus der abgebauten Zone heraus erstrecken, wie der oberfl?chennahe Abschnitt in CD-009 von 2,7 m mit einem Gehalt von 14 g/t Gold verdeutlicht. W?hrend unser Hauptaugenmerk auf die Ressourcenerschlie?ung im Umfeld der alten Kupfer-Gold-Mine Caba?al gerichtet ist, erweitert unser brasilianisches Team seinen Fokus und wird die Bewertung der nordwestlichen und s?d?stlichen Erweiterungen von Caba?al erweitern.?

 

QUALIFIZIERTE PERSON

 

Dr. Adrian McArthur, B.Sc. Hons, PhD. FAusIMM., CEO und President von Meridian Mining sowie eine qualifizierte Person (Qualified Person) gem?? National Instrument 43-101, hat die Erstellung der technischen Daten in dieser Pressemitteilung geleitet.

 

Im Namen des Board of Directors von Meridian Mining UK S

 

Dr. Adrian McArthur

CEO, President und Director

Meridian Mining UK S

E-Mail: info@meridianmining.net.br

Tel.: +1 (778) 715-6410 (PST)

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie Nachrichten hier abonnieren: https://meridianmining.co/subscribe/

 

Folgen Meridian auf Twitter: https://twitter.com/MeridianMining

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.meridianmining.co.

 

ANMERKUNGEN:

 

Die Proben wurden im akkreditierten Labor von SGS in Belo Horizonte analysiert. Die Goldanalyse erfolgt mittels FAA505 (Brandprobe einer 50-g-Charge) und FAA35V (Brandprobe bis zur Extinktion). Basismetallanalyse gem?? den Methoden ICP40B und ICP40B_S (Aufschluss aus vier S?uren mit ICP-OES-Abschluss). Die Proben werden in den sicheren Einrichtungen des Unternehmens aufbewahrt, bis sie von Mitarbeitern und kommerziellen Kurieren versandt und ausgeliefert werden. Das Unternehmen reicht eine Reihe von Qualit?tskontrollproben ein, einschlie?lich Leer- und Standardproben, die von ITAK geliefert werden. Die wahren M?chtigkeiten belaufen sich Interpretationen zufolge auf 90 % der durchschnittenen M?chtigkeiten.

 

?BER MERIDIAN

 

Meridian Mining UK S richtet sein Hauptaugenmerk auf die Erwerbs-, Explorations- und Entwicklungsaktivit?ten in Brasilien. Das Unternehmen konzentriert sich zurzeit auf die Ressourcenerschlie?ung des Kupfer-Gold-VMS-Projekts Caba?al, die Explorationen in den Gr?nsteing?rteln Jaur? und Araputanga im Bundesstaat Mato Grosso sowie auf die Exploration des Projekts Espig?o mit mehreren Metallen und das Manganprojekt Mirante da Serra im brasilianischen Bundesstaat Rond?nia.

 

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

 

Einige Aussagen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Diese Aussagen beinhalten unter anderem Aussagen bez?glich der Pl?ne des Unternehmens f?r die Exploration, Erschlie?ung und Ausbeutung seiner Grundst?cke und der potenziellen Mineralisierung. Diese Aussagen beziehen sich auf zuk?nftige Ereignisse und Bedingungen und beinhalten daher bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu f?hren k?nnten, dass die tats?chlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von jenen abweichen, die in den Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Zu diesen Risikofaktoren z?hlen unter anderem das Vers?umnis, beh?rdliche Genehmigungen zu erhalten, das Vers?umnis, erwartete Transaktionen abzuschlie?en, der Zeitplan und der Erfolg zuk?nftiger Explorations- und Erschlie?ungsaktivit?ten, Explorations- und Erschlie?ungsrisiken, Eigentumsfragen, die Unf?higkeit, erforderliche Genehmigungen von Dritten zu erhalten, Betriebsrisiken und -gefahren, Metallpreise, politische und wirtschaftliche Faktoren, Wettbewerbsfaktoren, allgemeine wirtschaftliche Bedingungen, Beziehungen zu strategischen Partnern, staatliche Regulierung und Aufsicht, Saisonabh?ngigkeit, technologischer Wandel, Branchenpraktiken und einmalige Ereignisse. Bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen hat das Unternehmen mehrere wesentliche Annahmen getroffen, einschlie?lich, aber nicht beschr?nkt auf, die Annahmen, dass: (1) die geplante Exploration, Erschlie?ung und Ausbeutung der Mineralienprojekte wie geplant verlaufen wird; (2) die Fundamentaldaten des Marktes zu nachhaltigen Metall- und Mineralienpreisen f?hren werden und (3) jegliche zus?tzlich ben?tigte Finanzierung zu angemessenen Bedingungen verf?gbar sein wird. Das Unternehmen lehnt ausdr?cklich jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zuk?nftiger Ereignisse oder aus anderen Gr?nden, sofern dies nicht durch die geltende Wertpapiergesetzgebung vorgeschrieben ist.

 

Das Unternehmen weist darauf hin, dass es f?r keines seiner Mineralkonzessionsgebiete eine Machbarkeitsstudie durchgef?hrt hat und keine Mineralreserven- oder Mineralressourcensch?tzung erstellt wurde. Geophysikalische Explorationsziele sind vorl?ufiger Natur und kein schl?ssiger Beweis f?r die Wahrscheinlichkeit eines Mineralvorkommens.

 

Die TSX Venture Exchange hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder genehmigt noch missbilligt. Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gem?? der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) ?bernehmen die Verantwortung f?r die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

 

NICHT ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENDIENSTE ODER ZUR VERBREITUNG IN DEN USA BESTIMMT.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f?r den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 


[i] Pressemitteilungen von Meridian Mining News vom 15. Juli und 21. Dezember 2020

[ii] Pressemitteilung von Meridian Mining News vom 5. Mai 2021

[iii] Pressemitteilung von Meridian Mining News vom 24. Mai 2021

@ irw-press.com