Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Medigene AG, Medigene

Medigene AG: AACR-Daten zeigen Eigenschaften von Medigenes f?hrendem TCR-Kandidaten gegen solide Tumore

10.04.2021 - 14:56:46

Medigene AG: AACR-Daten zeigen Eigenschaften von Medigenes f?hrendem TCR-Kandidaten gegen solide Tumore. Poster-Pr?sentation auf dem virtuellen AACR Annual Meeting, 10.-15. April 2021 Unternehmensmitteilung f?r den Kapitalmarkt Planegg/Martinsried (pta003/10.04.2021/14:30) - Die Medigene AG (Medigene, FWB: MDG1, Prime Standard), ein

for Cancer Research (AACR) 2021 vielversprechende pr?klinische Daten zu ihrem f?hrenden PRAME-spezifischen, HLA-A2-restringierten T-Zell-Rezeptor (T cell receptor, TCR)-Kandidaten "TCR-4" f?r k?nftige T-Zell-Rezeptor-modifizierte T-Zell-Therapie (TCR-T) gegen solide Tumore. Das Poster kann hier auf Medigenes Webseite heruntergeladen werden: https://www.medigene.de/technologien/abstracts

 

TCR-4 - hohe nat?rliche in vitro und in vivo Reaktivit?t und Spezifit?t gegen Tumore

 

TCR-4 ist ein nicht-mutierter TCR, der aus einem gesunden Spender isoliert wurde. Im Zusammenhang mit HLA-A2 erkennt er spezifisch ein Peptid, das vom PRAME-Protein stammt, einem Antigen aus der Familie der Krebs-Testis-Antigene. In Zellkulturexperimenten wurde keine Kreuzerkennung von Peptiden auf anderen HLA-Typen oder unspezifische Erkennung von gesunden Geweben beobachtet. Auch gab es keine Toxizit?t gegen?ber leicht modifizierten Peptiden, die von den Zielzellen exprimiert und pr?sentiert wurden. In einem Mausmodell f?r Hautkrebs ?berlebten alle M?use den Beobachtungszeitraum von 67 Tagen, die mit TCR-Ts behandelt wurden, die TCR-4 exprimieren, und der Krebs wurde gut kontrolliert. Die Zugabe des PD1-41BB Switch-Rezeptors verbesserte die Effektorfunktion der TCR-T-Zellen in herausfordernder in-vitro-Umgebung mit wiederholter Exposition gegen?ber Tumorzellen, die die reale Situation bei soliden Krebserkrankungen nachahmt.

 

Prof. Dolores Schendel, Vorstandsvorsitzende und Wissenschaftsvorstand bei Medigene: "TCR-4 ist ein weiterer erfolgreicher Leitkandidat der durch unser Hochdurchsatzverfahren zur TCR-Generierung erzeugt wurde. Er zeigt eine hohe nat?rliche Affinit?t f?r das PRAME-Zielantigen, was durch eine potente pr?klinische in vitro- und in vivo-Effektivit?t belegt wurde. Die Kombination dieses TCRs mit unserem PD1-41BB Switch-Rezeptor sollte zu einem sehr vielversprechenden TCR-T-Produkt f?hren, insbesondere f?r die Behandlung von soliden Tumoren. Wir freuen uns darauf, in naher Zukunft weitere in-vivo-Daten von TCR-4 in Kombination mit dem PD1-41BB Switch-Rezeptor zu pr?sentieren."

 

--- Ende der Pressemitteilung ---

 

?ber Medigene

Die Medigene AG (FWB: MDG1, Prime Standard, ISIN DE000A1X3W00,) ist ein b?rsennotiertes Biotechnologie-Unternehmen mit Hauptsitz in Martinsried bei M?nchen. Das Unternehmen entwickelt hochinnovative Immuntherapien zur Behandlung von verschiedenen Krebsarten und -stadien. Dabei konzentriert sich Medigene auf personalisierte, T-Zell-gerichtete Therapieans?tze. Entsprechende Projekte befinden sich in der pr?klinischen und klinischen Entwicklung.

Weitere Informationen unter www.medigene.de

 

?ber Medigenes TCR-Ts

Die TCR-Technologie zielt darauf ab, k?rpereigene T-Zellen des Patienten mit tumorspezifischen T-Zell-Rezeptoren (T cell receptor, TCR) auszustatten. Die bez?glich ihres Rezeptors modifizierten T-Zellen sind dadurch in der Lage, Tumorzellen zu erkennen und wirksam zu zerst?ren. Dieser immuntherapeutische Ansatz versucht, die bestehende Toleranz gegen?ber den Krebszellen und die Tumor-induzierte Immunsuppression im Patienten zu ?berwinden, indem T-Zellen des Patienten au?erhalb des K?rpers (ex vivo) aktiviert und modifiziert werden.

Medigene f?hrt eine klinische Phase-I/II-Studie mit ihrem TCR-T-Kandidaten MDG1011 f?r die Blutkrebsindikationen AML und MDS durch. Au?erdem baut Medigene eine Pipeline von TCRs auf und kooperiert mit bluebird bio, Inc. und Cytovant Sciences HK Ltd. mit Fokus auf solide Tumor-Indikationen.

 

?ber PRAME

PRAME (PReferentially expressed Antigen in MElanoma) ist ein Tumorantigen aus der Familie der Krebs-Testis-Antigene, das in verschiedenen soliden Tumoren wie Lungen-, Eierstock-, Geb?rmutter- und Hautkrebs ?berexprimiert wird. Die Expression in gesundem Gewebe ist auf den Hoden beschr?nkt, der selbst ein immunprivilegiertes Gewebe ist, das normalerweise nicht von k?rpereigenen Immunzellen angegriffen werden kann. Dadurch eignet sich PRAME sehr gut als Zielantigen f?r TCR-T Therapien.

 

Diese Mitteilung enth?lt bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese spiegeln die Meinung von Medigene zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von Medigene tats?chlich erzielten Ergebnisse k?nnen von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Medigene ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren. Medigene? ist eine Marke der Medigene AG. Diese Marke kann f?r ausgew?hlte L?nder Eigentum oder lizenziert sein.

 

Kontakt

Dr. Gary Waanders, Dr. Anna Niedl

Tel.: +49 89 2000 3333 01

E-Mail: investor@medigene.com

 

Falls Sie die Zusendung von Informationen ?ber Medigene zuk?nftig nicht mehr w?nschen, bitten wir um eine entsprechende Mitteilung per E-Mail (investor@medigene.com), wir werden Sie dann von unserer Verteilerliste streichen.

 

(Ende)

 

Aussender: Medigene AG

Adresse: Lochhamer Stra?e 11, 82152 Planegg/Martinsried

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Medigene PR/IR

Tel.: +49 89 2000 3333 01

E-Mail: investor@medigene.com

Website: www.medigene.de

 

ISIN(s): DE000A1X3W00 (Aktie)

B?rsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in M?nchen, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in D?sseldorf, Freiverkehr in Hannover; Freiverkehr in Berlin, Tradegate

 

@ irw-press.com