Medaro Mining Corp., Medaro

Medaro Mining erh?lt Ergebnisse der Phase 1 aus dem Lithium Konzessionsgebiet Cyr South

22.12.2021 - 15:04:56

Medaro Mining erh?lt Ergebnisse der Phase 1 aus dem Lithium Konzessionsgebiet Cyr South. -         Festlegung der Planung f?r die Phase-2-Arbeiten durch die ersten Explorationsarbeiten VANCOUVER, BC ? 22. Dezember 2021 ?Medaro Mining Corp. (CSE: MEDA) (OTC: MEDAF) (FWB: 1ZY) (?Medaro?

? 22. Dezember 2021 ?Medaro Mining Corp. (CSE: MEDA) (OTC: MEDAF) (FWB: 1ZY) (?Medaro? oder das ?Unternehmen?), ein breit aufgestelltes Unternehmen mit Fokus auf der Entwicklung einer innovativen Spodumen-Verarbeitungstechnologie sowie einer auf Lithium konzentrierten Mineralexplorationst?tigkeit in Kanada, freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Ergebnisse des Phase-1-Explorationsarbeitsprogramms (das ?Programm?) aus seinem Lithium-Konzessionsgebiet Cyr South (das ?Konzessionsgebiet?) in James Bay, Quebec, Kanada, erhalten hat.

 

Die Ergebnisse der vor kurzem entnommenen Gesteins- und Bodenproben deuten darauf hin, dass der nord?stliche Teil des Konzessionsgebiets ein g?nstigeres Umfeld f?r die Exploration von Lithium, Beryllium und seltenen Metallen bietet und dass der s?dwestliche Konzessionsblock g?nstiger f?r die Exploration von Mangan und anderen Metallen ist. Die geophysikalische Bodenuntersuchung wurde zur Identifizierung lokaler Strukturen genutzt, was die Festlegung von Zielgebieten f?r die Lithiumexploration unterst?tzen soll. Durch die geophysikalische Interpretation wurden drei Verwerfungszonen und magnetische Lineamente identifiziert, in denen Folgearbeiten durch die Zusammenstellung historischer Daten und Sch?rfgrabungs- und Probenahmearbeiten empfohlen werden (siehe nachstehende Abbildung 1).

 

ChartDescription automatically generated

 

Das Programm wurde in zwei Phasen durchgef?hrt, wobei die erste Phase aus Bodenprospektion, der Entnahme von Gesteins- und Bodenproben und Kartierung bestand und auf die Identifizierung einer Gruppe von Pegmatiten abzielte, in denen m?glicherweise Lithium- und andere Metallmineralisierungen gelagert sind. Die zweite Phase bestand aus bodenmagnetischen geophysikalischen Untersuchungen ?ber 46,2 km Luftlinie (4.661 Messwerte) zur Definition von Explorationszielen f?r sp?tere Arbeiten. Im Rahmen dieses Arbeitsprogramms wurden insgesamt 150 ausgew?hlte Schlitz-/Schnitt- und Zufallsgesteinsproben sowie 40 Bodenproben entnommen.

 

Wichtigste Ergebnisse:

 

-         Die Lithium- (Li) Werte betrugen bis zu 166 Teile pro Million (ppm).

-         Die Beryllium- (Be) Werte betrugen bis zu 26.600 ppm (2,66 % Be).

-         Die Bor- (B) Werte betrugen bis zu 7.500 ppm (0,75 % B).

-         Die Mangan- (Mn) Werte betrugen bis zu 28.700 ppm (2,78 % Mn).

-         Die Rubidium- (Rb) Werte betrugen bis zu 1.290 ppm.

-         Die C?sium- (Cs) Werte betrugen bis zu 992 ppm.

-         Die Niobium- (Nb) Werte betrugen bis zu 121,4 ppm, die Tantalwerte bis zu 47,4 ppm.

-         Bei Be und Nb kommen erh?hte Werte in Pegmatiten mit Turmalin, Beryll und Granat vor; aplitische Zonen deuten darauf hin, dass der Pegmatit fraktioniert ist und potenziell Lithium enth?lt.

 

Die Probenstandorte wurden durch GPS-Handger?te ermittelt, die auf die Meldung von Standorten in UTM-Koordinaten eingestellt waren. Sofern es m?glich war, wurden vom B-Horizont aus konventionelle Bodenproben entnommen. Erfasst wurden relevante Angaben zu den Boden- und Gesteinsproben, so etwa Standort, Lithologie und Probentyp. Die Proben wurden anhand der Best Practices in Beutel verpackt und etikettiert und zur Probenaufbereitung und Analyse an Activation Laboratories (?ACTLABS?), Ancaster, Ontario, versandt. ACTLABS ist ein unabh?ngiges kommerzielles akkreditiertes Labor, das nach ISO zertifiziert ist.

 

Die Gesteins- und Bodenproben lassen auf anomale Werte bei Lithium, Beryllium, Barium, Bor, Mangan, Rubidium, C?sium und Niobium schlie?en. Die Ergebnisse der Bodenproben zeigen durchg?ngige Werte der oben genannten Zielelemente in den Gesteinsproben; aufgrund der begrenzten Zahl der entnommenen Proben ist die Interpretation eines definitiven Trends nicht m?glich.

 

Faizaan Lalani, President und Director des Unternehmens, nahm dazu wie folgt Stellung: ?Die Ergebnisse unseres Phase-1-Arbeitsplans in Cyr South sind ein ?beraus wichtiger erster Schritt f?r unsere weitere Planung f?r Phase 2 und dar?ber hinaus. Wir werden unsere Lithiumexplorationsarbeiten ganz klar in Richtung Nordosten verst?rken und planen dennoch ein Step-out und die Erkundung einiger weiter entfernten s?dwestlichen Standorte, um die Mineralisierung zu beurteilen und uns einen umfassenden allgemeinen ?berblick zu verschaffen. Wir freuen uns sehr ?ber die ersten Ergebnisse und beabsichtigen, unsere Informationslage ?ber das Lithium-Prospektionsgebiet im gesamten Konzessionsgebiet weiter auszubauen. Unsere Anstrengungen richten sich nach wie vor auf die Definition von Bohrzielen und die Steigerung des Projektwerts.?

 

Das Unternehmen freut sich au?erdem, die Verl?ngerung einer Vereinbarung mit Financial Star News Inc. (?FSN?) (Anschrift: 701 West Georgia Street, Suite 1500, Vancouver, V7Y 1C6; E-Mail: info@thefinancialstar.com) ?ber Marketing-Dienstleistungen um drei Monate, beginnend im Dezember 2021, zu melden.

 

Die Aufgaben von FSN umfassen gegebenenfalls die Erstellung von Kampagnen, Anzeigengruppen, Text- und Displaywerbung, die Durchf?hrung detaillierter Keyword-Recherchen, die Erstellung und Durchf?hrung von Remarketing-Kampagnen, die Optimierung von Keyword-Optionen, die Koordinierung von Online-Werbern und -Vermarktern entsprechend den Online-Marketingzielen der Kunden, die Erstellung von Zielseiten f?r Werbekampagnen und die Schaffung von Aufmerksamkeit f?r die Gesch?ftst?tigkeit des Unternehmens, und zwar f?r eine Gegenleistung in H?he von USD 500.000 (zuz?glich anwendbarer Steuern). Die Werbet?tigkeit wird ?ber FinancialStar.com, per E-Mail, Facebook und Google durchgef?hrt. FSN unterhielt mit Ausnahme seiner fr?heren Beauftragung durch das Unternehmen keine Vorbeziehung mit dem Unternehmen.

 

Qualifizierter Sachverst?ndiger

 

Afzaal Pirzada, P.Geo., ein ?qualifizierter Sachverst?ndiger? im Sinne des National Instrument 43-101 - Offenlegungsstandards f?r Mineralprojekte, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen gepr?ft und genehmigt.

 

F?R DAS BOARD OF DIRECTORS

Faizaan Lalani

President & Director

 

?ber Medaro Mining Corp. (CSE: MEDA) (OTC: MEDAF) (FWB: 1ZY)

 

Medaro Mining ist ein Lithiumexplorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver, BC, das Optionen auf das Lithiumgrundst?ck Superb Lake in Thunder Bay, Ontario, das Lithiumgrundst?ck Cyr South in James Bay, Quebec, und das Urangrundst?ck Yurchison in Nord-Saskatchewan besitzt. Das Unternehmen ist auch an der Entwicklung und Vermarktung eines neuen Verfahrens zur Gewinnung von Lithium aus Spodumenkonzentrat durch sein Joint Venture Global Lithium Extraction Technologies beteiligt. Erfahren Sie mehr unter: https://medaromining.com/ .

 

Anleger, die sich genauer informieren m?chten, werden auf die unter www.sedar.com eingereichten Unterlagen zum Unternehmen verwiesen.

 

N?HERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE ?BER:

 

Anlegerservice

E-Mail: info@medaromining.com

Tel: 604-256-5077

Web: https://medaromining.com/

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

 

Diese Pressemitteilung enth?lt bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, einschlie?lich, aber nicht beschr?nkt auf Aussagen ?ber zuk?nftige Sch?tzungen, Pl?ne, Programme, Prognosen, Projektionen, Ziele, Annahmen, Erwartungen oder ?berzeugungen hinsichtlich zuk?nftiger Leistungen, einschlie?lich Aussagen in Bezug auf (i) die Auswirkungen der Ergebnisse und Erkenntnisse aus dem Programm, (ii) die Phase-2-Explorationspl?ne des Unternehmens, (iii) die zuk?nftigen Explorationsziele des Unternehmens auf dem Grundst?ck, (iv) das Ziel des Unternehmens, sein Verst?ndnis des zugrundeliegenden Lithiumvorkommens auf dem gesamten Grundst?ck weiter zu entwickeln und (v) den Schwerpunkt der Bem?hungen des Unternehmens auf die Definition von Bohrzielen und die Steigerung des Projektwerts, sind "zukunftsgerichtete Aussagen". Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen oder ?berzeugungen des Managements des Unternehmens wider, die auf den ihm derzeit zur Verf?gung stehenden Informationen beruhen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, einschlie?lich derer, die von Zeit zu Zeit in den von dem Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbeh?rden eingereichten Unterlagen aufgef?hrt sind, die dazu f?hren k?nnen, dass die tats?chlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Diese Faktoren sollten sorgf?ltig bedacht werden, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie sich bedenkenlos auf solche vorausschauenden Aussagen verlassen sollten. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen gelten zum Zeitpunkt der Ver?ffentlichung dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen ?ffentlich zu aktualisieren oder zu ?berarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zuk?nftiger Ereignisse oder aus anderen Gr?nden, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetze gefordert.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f?r den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

@ irw-press.com