MAXTECH VENTURES INC, Maxtech

Maxtech unterzeichnet Joint-Venture-Vereinbarung in Goiás, Brasilien Fortsetzung der Exploration in Brasilien mit einem etablierten brasilianischen Partner Vancouver, British Columbia - Maxtech Ventures Inc.

11.04.2018 - 12:51:11

Maxtech unterzeichnet Joint-Venture-Vereinbarung in Goiás, Brasilien

unterzeichnet Joint-Venture-Vereinbarung in Goiás, Brasilien

 

Fortsetzung der Exploration in Brasilien mit einem etablierten brasilianischen Partner

 

Vancouver, British Columbia - Maxtech Ventures Inc. (CSE: MVT) (Frankfurt: M1N) (OTC: MTEHF) (?Maxtech? oder das ?Unternehmen?) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Joint-Venture-Vereinbarung mit Fabio Cardoso Carneiro und Daniel Geyerhahn von Goldmen Resources Brazil (FCD) im Bundesstaat Goiás, Brasilien, unterzeichnet hat.

 

Maxtech hat eine Joint-Venture-Vereinbarung über Entwicklungsoptionen mit FCD, die gemeinsame Exploration sowie die Evaluierung und potenzielle Akquisition von Mangan-Mineralvorkommen im Bundesstaat Goiás, Brasilien, abgeschlossen. Diese Vereinbarung bietet Maxtech einen Rahmen und die Möglichkeit des Zugangs zu Projekten, die gegenwärtig von FCD kontrolliert werden und/oder über die derzeit verhandelt wird. Maxtech evaluiert momentan mehrere neue Konzessionen im Eigentum von FCD und wird über den aktuellen Stand berichten, sobald ein entsprechender Forschungsbericht abgeschlossen ist.

 

Maxtech verfügt über ein Vorzugsrecht für ein Joint Venture mit FCD bei allen Bergbaukonzessionen, von denen angenommen wird, dass sie eine Manganmineralisierung enthalten. Das Unternehmen und FCD werden eine Management-Operating-Vereinbarung ausfertigen, in der die Bestimmungen zu den Kapitalleistungen der Parteien und die gegenseitigen Verantwortlichkeiten der Parteien detailliert beschrieben werden. Maxtech wird für jede Konzession ein Explorationsprogramm entwickeln und sich für jedes erfolgreiche Explorationsprogramm, das zu einem Produktionsszenario führt, um Abnahme-Partnerschaften bemühen. Die Laufzeit dieser Vereinbarung beträgt drei Jahre.

 

?Laut Meldungen des lokalen Bergbauinstituts Ibram dürfte der brasilianische Bundesstaat Goiás in den Jahren 2017-18 Auslandsinvestition in Höhe von USD 730 Millionen für Bergbau- und Mineralprojekte erhalten. Ein Gesamtbetrag von etwa USD 450 Millionen wird von AngloGold Ashanti, Anglo American, Codelco, China Molybdenum Corporation (CMOC), Vale, Votorantim und Yamana investiert. Der Bundesstaat im mittleren Westen Brasiliens weist große Mineral-Erschließungen auf, unter anderem die Ferronickel-Minen Barro Alto und Codemin von Anglo American, die Goldmine Chapada von Yamana und den Düngemittelkomplex Catalão von Vale.? (Frederico Barbosa; www.bnamericas.com)

 

?Maxtech und Maringá Ferro haben FCD im September 2017 in Goiás besucht; das Bündnis mit FCD für die gemeinsame Manganexploration erschien uns als ein natürlicher nächster Schritt?, erklärte Peter Wilson, der CEO von Maxtech. ?Die Zusammenstellung eines erfahrenen Teams in Brasilien, insbesondere in dem bergbaufreundlichen Rechtssystem des Bundesstaates Goiás, erhöht das Potenzial für die Entdeckung größerer Manganressourcen in ganz Brasilien und ist entscheidend für den Ausbau unseres Pure-Play-Status in der Manganexploration.?

 

Über Maxtech Ventures Inc.

Maxtech Ventures Inc. ist ein kanadisches Unternehmen mit diversifizierten Geschäftsbereichen, das sich in erster Linie auf Mangankonzessionen spezialisiert hat.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens unter http://www.maxtech-ventures.com.

 

E-Mail an info@maxtech-ventures.com  Tel: 604-484-8989

 

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie auf www.SEDAR.com unter unserem Firmenprofil.

 

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als ?Regulation Services Provider? bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung könnten ?zukunftsgerichtete Aussagen? oder ?zukunftsgerichtete Informationen? (gemeinsam die ?zukunftsgerichteten Informationen?) gemäß dem Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und ähnlichen kanadischen Gesetzen darstellen.  Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen. Die Verwendung von Begriffen wie ?könnte?, ?beabsichtigen?, ?erwarten?, ?glauben?, ?werden?, ?geplant?, ?geschätzt? und ähnliche Ausdrücke und Aussagen in Bezug auf Angelegenheiten, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind als zukunftsgerichtete Informationen zu werten und basieren auf den aktuellen Ansichten oder Annahmen des Unternehmens hinsichtlich der Ergebnisse und des Zeitplans solcher zukünftiger Ereignisse. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können in erheblichem Maße abweichen. Diese Pressemitteilung enthält insbesondere zukunftsgerichtete Informationen hinsichtlich des Geschäfts des Unternehmens, des Besitzes, der Finanzierung und gewisser Änderungen im Unternehmen.  Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung wurden zum jeweiligen Zeitpunkt getätigt und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu korrigieren ? weder infolge von neuen Informationen, noch infolge von zukünftigen Ereignissen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert. Aufgrund der hier enthaltenen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten sich Anleger nicht auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Die zuvor genannten Aussagen qualifizieren ausdrücklich sämtliche zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung. 

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

@ irw-press.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!