Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Max Resource Corp., Max

Max Resource erweitert die Zone URU auf 48 km?, CESAR North, Nordost-Kolumbien

07.10.2021 - 10:04:58

Max Resource erweitert die Zone URU auf 48 km?, CESAR North, Nordost-Kolumbien. Vancouver B.C., 7. Oktober 2021 - MAX RESOURCE CORP. (?Max? oder das ?Unternehmen?) (TSX.V: MXR; OTC: MXROF; Frankfurt: M1D2) freut sich, neue Analyseergebnisse bekannt zu geben, die zu einer Erweiterung der Zone URU von 12 km2 auf 48 km2gef?hrt

2021 - MAX RESOURCE CORP. (?Max? oder das ?Unternehmen?) (TSX.V: MXR; OTC: MXROF; Frankfurt: M1D2) freut sich, neue Analyseergebnisse bekannt zu geben, die zu einer Erweiterung der Zone URU von 12 km2 auf 48 km2gef?hrt haben. Die Zone URU befindet sich entlang des 80 km langen G?rtels CESAR North innerhalb des zu 100 % unternehmenseigenen Projekt CESAR im Nordosten von Kolumbien (siehe Abbildung 3).

 

Wichtigste Ergebnisse

-          Ausbiss mit 14,8 % Kupfer und 132 g/t Silber in Gesteinsplatte von 1,5 m x 0,8 m (876798)

-          Ausbiss mit 6,5 % Kupfer und 6 g/t Silber auf 1,5 m in Splitter-Schlitzprobe (876931)

-          Ausbiss mit 5,6 % Kupfer und 87 g/t Silber in Gesteinsplatte von 1,0 m x 1,0 m (879972)

-          Ausbiss mit 4,0 % Kupfer und 42 g/t Silber in Gesteinsplatte von 1,0 m x 1,0 m (879975)

-          Ausbiss mit 3,7 % Kupfer und 14 g/t Silber in Gesteinsplatte von 1,0 m x 1,0 m (876486)

-          Ausbiss mit 2,9 % Kupfer und 3 g/t Silber auf 5,0 m in Splitter-Schlitzprobe (876460)

-          Ausbiss mit 2,1 % Kupfer und 20 g/t Silber auf 10,0 m in repr?sentativer Probe (876478)

-          Ausbiss mit 2,0 % Kupfer und 12 g/t Silber auf 10,0 m in repr?sentativer Probe (876922)

 

-          Die zusammenh?ngende Kupfer-Silber-Mineralisierung bei URU erstreckt sich nun ?ber 48 km2 - ?ber 12 km entlang des Streichens und ?ber 4 km in Fallrichtung von einer 1.200-m-H?he bis hinunter auf 410 m; die Zone ist weiterhin in Streich- und in Fallrichtung offen (siehe Abbildung 1, 2 und 4).

 

-          Achtzehn Gesteinsproben, die auf Abschnitten von 1,0 bis 10,0 m entnommen wurden, lieferten Werte von mehr als 2,0 % Kupfer. Zweiunddrei?ig Proben ergaben Werte von ?ber 1,0 % Kupfer. Die H?chstwerte betrugen 14,8 % Kupfer und 132 g/t Silber (siehe Tabelle 1).

 

?Die 48 km? gro?e Zone URU ist nach wie vor in alle Richtungen offen und stellt m?glicherweise eine Zone gro?er Ausma?e dar - vergleichbar mit der erstklassigen Lagerst?tte Kupferschiefer und und den Vorkommen im zentralafrikanischen Kupferg?rtel?, erkl?rt Max-CEO Brett Matich.

 

?Dar?ber hinaus f?hrt MAX innerhalb des 80 Kilometer langen Kupfer-Silber-G?rtels CESAR North, der bedeutendes regionales Potenzial aufweist, laufende Explorationen in vier anderen Zonen durch (CONEJO, SP, AMN, AMS, siehe Abbildung 3)?, so Matich weiter.

 

?Der weltweite ?bergang zu sauberer Energie ist nur mit Kupfer m?glich, und zwar um Stromnetze, Solar- und Windparks sowie Elektrofahrzeuge zu bauen. Bei der Herstellung eines einzigen solchen Fahrzeuges werden in der Regel mehr als 180 Pfund Kupfer ben?tigt. Die rasch abnehmende Reservenbasis von Kupfer macht neue gro?e Kupferentdeckungen erforderlich. Max ist demnach gut aufgestellt, um angesichts der potenziellen Gr??e seiner Entdeckungen bei CESAR von der Kupferknappheit zu profitieren? sagt er abschlie?end.

 

 

Abbildung 1. 14,8 % Kupfer + 132 g/t Silber auf 1,5 m x 0,8 m (876798) ?????????

Abbildung 2. 2,9 % Kupfer auf 10,0 m (876460)

 

 

 

Diagram

Description automatically generated

Abbildung 3. Lage des Projekts CESAR????????????????? ???? ?

Abbildung 4. 48 km? gro?e Zone URU, in alle Richtungen offen

 

Die sichtbare Mineralisierung bezeugt das Vorkommen von Chalkozit, gediegenem Kupfer und Kupferoxiden. Es wurden zwei Arten von Mineralisierungsereignissen beobachtet. Ein Mineralisierungstyp lagert in einem Stockwerk innerhalb des magmatischen Muttergesteins und steht mit dem Vorkommen von Epidot in Zusammenhang; beim zweiten Typ handelt es sich um eine in Sedimentgestein gebettete, schichtgebundene Kupfer-Silber-Mineralisierung vom Kupferschiefer-Typ. Die schichtgebundene Mineralisierung wird von dem mit magmatischem Gestein assoziierten mineralisierten Stockwerk durchschnitten.

 

Kupfer

Silber

M?chtigkeit

Probe-Nr.

14,8 %

132 g/t

1,5 m x 0,8 m - Gesteinsplatte

876798

6,7 %

68 g/t

0,3 m - Splitter-Schlitzprobe

876935

6,5 %

6 g/t

1,0 m - Splitter-Schlitzprobe

876931

5,6 %

87 g/t

1,0 m x 1,0 m - Gesteinsplatte

879972

5,4 %

133 g/t

0,5 m - Splitter-Schlitzprobe

876755

4,2 %

105 g/t

0,5 m - Splitter-Schlitzprobe

876757

4,0 %

42 g/t

1,0 m x 1,0 m - Gesteinsplatte

879975

3,7 %

14 g/t

5,0 m - Splitter-Schlitzprobe

876486

3,7 %

1 g/t

0,3 m - Splitter-Schlitzprobe

878273

3,6 %

36 g/t

1,0 m x 1,0 m - Gesteinsplatte

879974

3,6 %

37 g/t

1,0 x 1,0 m - Gesteinsplatte

879969

3,5 %

8 g/t

0,7 m - Splitter-Schlitzprobe

870022

3,1 %

7 g/t

3,0 m - Splitter-Schlitzprobe

876488

2,9 %

7 g/t

10,0 m - Repr?sentative Probe

876460

2,6 %

10 g/t

0,5 m - Splitter-Schlitzprobe

876605

2,6 %

16 g/t

1,0 m - Splitter-Schlitzprobe

876572

2,6 %

7 g/t

1,0 m x 1,0 m - Gesteinsplatte

876472

2,5 %

6 g/t

0,7 m - Splitter-Schlitzprobe

870008

2,5 %

4 g/t

0,2 m - Splitter-Schlitzprobe

876907

2,4 %

5 g/t

3,0 m - Splitter-Schlitzprobe

876491

2,4 %

3 g/t

0,5 m - Splitter-Schlitzprobe

870017

2,1 %

6 g/t

1,8 m - Splitter-Schlitzprobe

876575

2,1 %

6 g/t

1,8 m - Splitter-Schlitzprobe

876574

2,1 %

3 g/t

10,0 m - repr?sentative Probe

@ irw-press.com