Wirecard, DE0007472060

LONDON - Positive Branchentrends stimmen die australische Investmentbank Macquarie zuversichtlicher für den Zahlungsabwickler Wirecard .

09.04.2018 - 12:03:24

ANALYSE/Macquarie: Wachstum in Asien treibt Wirecard an - hoch auf 'Neutral'. "Wirecard ist stark auf den schnell wachsenden asiatischen Markt ausgerichtet, verfügt über eine attraktive Produktpalette für kleinere und mittelgroße Unternehmen - samt Finanzierung - sowie über breit gefächerte, alternative Zahlungsmethoden", schrieb Analyst Bob Liao in einer am Montag vorliegenden Studie. Hinzu kämen Übernahmen. Im Zuge dieser Konsolidierung des Zahlungsabwicklungsmarkt habe Wirecard zudem gezeigt, dass Kosten reduziert werden könnten.

Liao stufte die Aktie von "Underperform" auf "Neutral" hoch. Das Kursziel hat er von 39,88 Euro auf 87,26 Euro mehr als verdoppelt. Es liegt allerdings immer noch unter dem aktuellen Kursniveau bei 100,50 Euro.

Nicht zuletzt wegen seiner starken strategischen Aufstellung sei Wirecard deutlich schneller als die meisten Branchenkollegen gewachsen, schrieb Liao. Bisher sei er zurückhaltend gewesen, dieses hohe Wachstum in seine Bewertung einzubeziehen. Er begründete das unter anderem auf kontrovers diskutierten Geschäftspraktiken.

So war Wirecard mehrfach unter Beschuss sogenannter Leerverkäufer geraten, die auf fallende Kurs wetten. Diese hatten mehrfach versucht, Zweifel am Geschäftsmodell zu säen.

Inzwischen seien aber zwei Jahre vergangen, in denen keine Behörde gegen Wirecard vorgegangen sei. Daher ist Liao nun zuversichtlicher und hält weitere derartige negative Nachrichten aus diesem Bereich für zunehmend unwahrscheinlich.

Der Experte verringerte daher den Risikoabschlag beim Kursziel. Zudem erhöhte er seine Prognosen für das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) für die Jahre 2018 und 2019 um 11 beziehungsweise 18 Prozent.

Gemäß der Einstufung "Neutral" rechnet Macquarie für die Wirecard-Aktie nun mit einer Rendite zwischen minus und plus 10 Prozent./ck/mis/jha/

Analysierendes Institut Macquarie.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: DZ Bank hebt Wirecard auf 'Halten' - Fairer Wert 110 Euro. Die angehobenen Jahresziele hätten positiv überrascht, schrieb Analyst Harald Heider in einer am Montag vorliegenden Studie. FRANKFURT - Die DZ Bank hat Wirecard von "Verkaufen" auf "Halten" hochgestuft und den fairen Wert der Aktien von 87 auf 110 Euro erhöht. (Boerse, 16.04.2018 - 15:01) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux setzt Wirecard auf 'Top Pick'-Liste. Die Einstufung beließ Analyst Sebastien Sztabowicz in einer am Montag vorliegenden Studie auf "Buy" mit einem Kursziel von 130 Euro. Die Aktien hätten auch nach ihrem guten Lauf reichlich Luft nach oben. FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Aktien von Wirecard auf die Liste deutscher "Top Picks" aufgenommen. (Boerse, 16.04.2018 - 11:00) weiterlesen...

Geldautomaten verlieren in Deutschland an Bedeutung. Nachdem die Banken über Jahrzehnte mehrere tausend neue Geräte pro Jahr installierten, schrumpften die Zahlen zuletzt. Nach Angaben der Deutschen Kreditwirtschaft - des Dachverbands der deutschen Banken - gab es Ende 2017 noch knapp 58 400 Geldautomaten in Deutschland. Der Höhepunkt wurde mit 61 100 Maschinen im Jahr 2015 überschritten. MÜNCHEN - Der Geldautomat verliert im deutschen Alltagsleben langsam, aber unaufhaltsam an Bedeutung. (Boerse, 15.04.2018 - 14:20) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt Ziel für Wirecard auf 121 Euro - 'Buy'. Das organische Wachstum des Zahlungsabwicklers zeige keine Anzeichen einer Abschwächung, schrieb Analystin Tammy Qiu in einer am Freitag vorliegenden Studie. HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Wirecard nach Jahreszahlen von 118 auf 121 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 13.04.2018 - 08:02) weiterlesen...