Virgin Money, GB00BQ8P0644

LONDON - Die Wahlschlappe der britischen Konservativen erhöht nach Einschätzung der Bank Barclays die Unsicherheit für britische Banken.

09.06.2017 - 13:24:24

ANALYSE/Barclays: Unsicherheit für britische Banken nimmt nach Wahl zu. Vor allem die insbesondere in Großbritannien aktiven Geldhäuser Lloyds Banking, Royal Bank of Scotland und Virgin Money seien abhängig vom Ausblick für die Wirtschaft des Landes, schrieb Analyst Rohith Chandra-Rajan in einer Studie vom Freitag.

Die stärker international ausgerichteten Konzerne HSBC und Standard Chartered dürften diesbezüglich robuster sein. Für Ungewissheit sorge vor allem, wie die neue Regierung an das Thema Brexit herangehen werde. Die Position Großbritanniens erscheine mit Blick auf die Verhandlungen mit der EU nun geschwächt.

Die Schwächung der Schottischen Nationalpartei (SNP) könnte indes die Wahrscheinlichkeit eines neuen Unabhängigkeitsreferendums der Schotten verringern, was für die Royal Bank of Scotland und Lloyds Banking positiv sei.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!