Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Vantage Towers, DE000A3H3LL2

LONDON - Die Funkturmgesellschaft Vantage Towers des britischen Telekomkonzerns Vodafone kann auf einen guten Börsenstart zurückschauen.

15.09.2021 - 08:34:27

VANTAGE TOWERS IM FOKUS: Börsenneuling springt in MDax. Abseits der Börse hört man aber nur wenig von dem Unternehmen. Was bei Vantage Towers los ist, was Analysten sagen und was die Aktie macht.

und Freenet gehörten seiner Meinung nach auch die Aktien von Vantage Towers zu den Profiteuren.

Obwohl ebenfalls neutral votierend, sieht Akhil Dattani von der US-Bank JPMorgan ungeachtet neuer Hochs noch Luft nach oben. Er verwies auf strukturelle Wachstumstreiber wie etwa die künftige Nutzung des superschnellen Mobilfunkstandards 5G. Allerdings bleibe sein bevorzugter Wert die spanische Cellnex: Vantage Towers sei zwar ein attraktiver Name, habe aber nicht so starke Wachstumsaussichten bei höheren Risiken.

Mit einem Kursziel von 32 Euro ist Simon Coles von der britischen Investmentbank Barclays am vorsichtigsten, auch wenn er zugleich eine Kaufempfehlung ausspricht. Er rechne mit Blick auf die europäischen Sendemastenbetreiber nach 2022 mit einer Verlangsamung der Übernahmeaktivität. Die Vodafone-Tochter Vantage dürfte ihr Wachstum weiter beschleunigen und die italienische Inwit übertrumpfen. Es werde aber wohl nicht reichen, um auch Cellnex zu überholen.

Giles Thorne von der Investmentbank Jefferies hingegen spekuliert darüber, ob Vantage Towers den 50-Prozent-Anteil von Telefonica am britischen Masten-Joint-Venture Cornerstone kaufen will, den das spanische Unternehmen einem Medienbericht zufolge veräußern möchte. Der Analyst fragt sich, ob sich die deutsche Vodafone-Funkmastentochter diesen Anteil am Joint-Venture entgehen lassen will, der ihr noch nicht gehört. Thorne ist mit einem Kursziel von 35 Euro am optimistischsten. Das durchschnittliche Kursziel der fünf Experten liegt bei 33,20 Euro.

@ dpa.de