Ströer, DE0007493991

LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat die Aktie des Werbekonzerns Ströer von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 57 auf 59 Euro angehoben.

12.10.2017 - 13:47:25

ANALYSE-FLASH: HSBC senkt Ströer auf 'Hold' - Ziel hoch auf 59 Euro

Datum der Analyse: 12.10.2017

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Ströer will Börsenwert vor allem durch Zukäufe verdoppeln. "In absehbarer Zeit wollen wir die Marktkapitalisierung verdoppeln", sagte Müller dem "Manager Magazin" (Freitag). Ströer wird an der Börse mit knapp 3,5 Milliarden Euro bewertet. Auf den Bericht hin legte die Aktie als MDax-Spitzenreiter um fast vier Prozent zu. HAMBURG - Die beiden Co-Chefs des Werbekonzerns Ströer , Udo Müller und Christian Schmalzl, haben ambitionierte Wachstumspläne. (Boerse, 16.02.2018 - 15:06) weiterlesen...

WDH/AKTIE IM FOKUS: Ströer profitieren von Wachstumsverheißungen (Stichwort angepasst) (Boerse, 16.02.2018 - 13:54) weiterlesen...

AKTIEN-FLASH: Ströer profitieren von Wachstumsverheißungen. Sie stiegen zuletzt um 3,35 Prozent auf 63,30 Euro und damit so hoch wie zuletzt Ende Januar. FRANKFURT - Die Aktien von Ströer haben am Freitag ihre Gewinne im Handelsverlauf spürbar ausgebaut und dabei von einem Interview des Managements im "Manager Magazin" profitiert. (Boerse, 16.02.2018 - 13:49) weiterlesen...

Ströer will Börsenwert vor allem durch Zukäufe verdoppeln. "In absehbarer Zeit wollen wir die Marktkapitalisierung verdoppeln", sagte Udo Müller, die eine Hälfte des Führungsduos des MDax -Unternehmens, dem "Manager Magazin" (Freitag). Das solle vor allem durch Zukäufe geschehen. Ströer wird an der Börse mit knapp 3,5 Milliarden Euro bewertet. Auf den Bericht hin liegt die Aktie als MDax-Spitzenreiter gut drei Prozent zu. Ströer hat in den letzten Jahren ein rasantes Wachstum hinter sich, das vor allem durch Zukäufe bewerkstelligt wurde. HAMBURG - Die beiden Co-Chefs des Werbekonzerns Ströer haben ambitionierte Wachstumspläne. (Boerse, 16.02.2018 - 13:38) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Warburg Research hebt Ziel für Ströer auf 75 Euro - 'Buy' HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Ströer von 70 auf 75 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 15.02.2018 - 12:23) weiterlesen...