Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ROCHE HOLDINGS AG, CH0012032048

LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat die Aktie des Pharmakonzerns für Roche auf "Overweight" mit einem Kursziel von 395 Franken belassen.

10.08.2020 - 13:25:26

ANALYSE-FLASH: Barclays belässt Roche auf 'Overweight' - Ziel 395 Franken

Veröffentlichung der Original-Studie: 10.08.2020 / 08:07 / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 10.08.2020 / 08:07 / GMT

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Lufthansa will Corona-Schnelltests für Passagiere anbieten. Zunächst geht es um ein Pilotprojekt auf einigen Verbindungen in die USA, das noch im Oktober starten soll, wie ein Sprecher am Donnerstag in Frankfurt bestätigte. Negative Testergebnisse sollten die Passagiere von den geltenden bilateralen Einreiseverboten befreien. Dazu bräuchte es auch die Zustimmung der beteiligten Regierungen. FRANKFURT - Mit verbindlichen Corona-Schnelltests unmittelbar vor dem Abflug will der Lufthansa -Konzern wieder mehr Flugreisen auf interkontinentalen Strecken ermöglichen. (Boerse, 24.09.2020 - 11:29) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Roche-Ziel auf 442 Franken - 'Conviction Buy List'. Analyst Keyur Parekh traut dem Pharmakonzern in einer am Dienstag vorliegenden Studie bis 2025 ein Umsatzwachstum von im Schnitt 7 Prozent pro Jahr zu. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Roche von 384 auf 442 Franken angehoben und die Papiere auf der "Conviction Buy List" belassen. (Boerse, 22.09.2020 - 09:03) weiterlesen...

Roche-Chef Schwan erteilt Diagnostics-Abspaltung eine Absage. Sonst stand die Sparte neben dem deutlich größeren Pharmageschäft immer etwas in dessen Schatten. Mit den zahlreichen Corona-Tests der vergangenen Monate hat sich das aber schlagartig geändert. Kein Wunder, dass Konzernchef Severin Schwan einer Abspaltung der Sparte im Interview mit AWP auch eine klare Absage erteilt. BASEL - Die Diagnostics-Sparte von Roche hat sich in den letzten Monaten zu einem der Vorkämpfer in der Bekämpfung des Coronavirus gemausert. (Boerse, 21.09.2020 - 10:36) weiterlesen...