WPP, JE00B8KF9B49

LONDON - Die Aktien von WPP haben nach dem Rücktritt von Vorstandschef Martin Sorrell am Montagvormittag deutlich nachgegeben.

16.04.2018 - 11:01:24

AKTIE IM FOKUS: WPP nach Chef-Rücktritt im Minus - Seit Rekord stark verloren. In London standen die Papiere zuletzt mit 2,86 Prozent im Minus auf 1154 Pence, nachdem sie im frühen Handel sogar noch deutlicher nachgegeben hatten. Seit ihrem Rekordhoch im Februar 2017 bei 1928 Pence haben sie inzwischen gut zwei Drittel ihres Börsenwerts eingebüßt.

einschlagen, basierend auf einer Annäherung von Marketing und Beratung.

WPP hatte in letzter Zeit mit erheblichen Problemen zu kämpfen gehabt. So drückt der Sparzwang auf die Werbebudgets der Kunden. Hinzu kommen Tech-Innovationen, die die Werbebranche umkrempeln. Im vergangenen Jahr musste WPP dreimal seine Wachstumsprognosen revidieren. Und auch für 2018 bleiben die Aussichten trübe.

Die Analysten von Liberum sehen für den Aktienkurs gleichwohl Licht am Ende des Tunnels. Sorrells Rücktritt werde die Spekulationen über die Zukunft des Konzerns anheizen, schrieben sie in einer aktuellen Studie. Sie sehen nun eine klare Möglichkeit, dass WPP das Marktforschungssegment und auch das PR-Geschäft verkaufen werde. Die Bewertungslücke zu den Aktien anderer Werbekonzerne dürfte sich schließen. Sie raten zum Kauf mit einem Kursziel von 1750 Pence.

@ dpa.de