Labrador Uranium Corp., Labrador

Labrador Uranium gibt die Untersuchungsergebnisse des Explorationsprogramms 2022 auf dem Grundst?ck Central Mineral Belt in Labrador bekannt

18.01.2023 - 14:53:01

Labrador Uranium gibt die Untersuchungsergebnisse des Explorationsprogramms 2022 auf dem Grundst?ck Central Mineral Belt in Labrador bekannt. Toronto, ON, 18. Januar 2023 - Labrador Uranium Inc. ("LUR", "Labrador Uranium" oder "das Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/labrador-uranium-inc/) (CSE: LUR, OTCQB: LURAF, FRA: EI1) freut sich, die

O8 -Untersuchungen sind in Tabelle 1 angegeben. Die Querschnitte der Bohrl?cher mit den zur?ckgegebenen Proben sind unten angef?hrt.

 

H?hepunkte:

 

-          Das Gesamtziel der Bohrkampagne 2022 bestand darin, verschiedene strukturelle Komponenten entlang des Moran Lake Trends (Abbildung 2) zu erproben, die das Potenzial zur Erweiterung der bekannten Mineralisierung aufweisen. 

 

-          Bohrloch ML-200 erprobte das s?dwestliche Ende der nach Nordwesten verlaufenden Zone Moran Lake C, die innerhalb eines komplexen Strukturkorridors liegt, der von zwei gro?en parallelen Strukturen begrenzt wird. Scherungen und Verwerfungen in ML-200 zeigten eine neigungsabw?rts verlaufende Fortsetzung und einen steigenden Gehalt der Mineralisierung aus den historischen Bohrl?chern ML-191 und ML-195 (Abbildung 3), die sich in der N?he der historischen Mineralressource in der Zone Moran Lake C befinden (weitere Einzelheiten siehe unten). 

  • Die obere Scherungszone in ML-200 durchschnitt 0,11 % U3 O8 ?ber 1,3 m von 54,8 bis 56,1 m.  Die wahre vertikale Tiefe reicht von etwa 50 Metern unter der Oberfl?che.
  • ML-200 ergab 0,31 % U3 O8 ?ber 0,5 Meter von 228,1 bis 228,6 Meter und 0,08 % U3 O8 ?ber 1,4 Meter von 245,7 bis 247,1 Meter.  Diese untere Linse tritt innerhalb einer variabel erh?hten radioaktiven H?lle von 196,5 bis 279,9 Metern1,2,3 auf. Die tats?chliche vertikale Tiefe reicht von etwa 180 bis 260 Metern unter der Oberfl?che.
  • Die Proben in ML-200 weisen Vanadiumwerte von mehr als 1.000 ppm in Proben auf, die sich in der N?he oder innerhalb des mit Uran mineralisierten Abschnitts befinden (Tabelle 2).

 

-          Bohrloch ML-201 sollte eine interpretierte Richtungs?nderung dieses nach Nordosten verlaufenden Strukturpakets in einen Ost-West-Strukturkorridor (A1-Korridor) erproben. Das Bohrloch durchteufte 0,06 % U3 O8 auf 3,1 m von 254,9 bis 258,0 m (Abbildung 4).

 

-          Bohrloch ML-204, das etwa 1 km westlich von ML-201 gebohrt wurde, sollte die untere Grenze des A1-Korridors und die Kontinuit?t der mineralisierten Linsen innerhalb des historischen Mineralressourcengebiets Trout Pond (Abbildung 5) testen. Das Bohrloch durchschnitt 0,10 % U3 O8 ?ber 2,9 m von 167,6 bis 170,5 m innerhalb eines stark gescherten graphitischen Argillits. Die wahre Tiefe liegt etwa 120 m unter der Oberfl?che. Die Ergebnisse des Bohrlochs rechtfertigen weitere Bohrungen, um festzustellen, ob die historische Mineralressource m?glicherweise nach Osten entlang des A1-Korridors erweitert wird. 

 

-          Nord?stlich der Zone Moran Lake C wurden die Bohrungen ML-206 und ML-207 niedergebracht, um bisher nicht getestete Strukturen und geophysikalische Ziele auf ihr IOCG+U-Potenzial zu untersuchen, wobei man sich auf historische Daten st?tzte, die in das maschinelle Lernprojekt von LUR integriert wurden.  Die Bohrung ML-205 wurde in diesem Gebiet niedergebracht, ging jedoch aufgrund des schlechten Bodens verloren.

 

-          Die vorl?ufigen Ergebnisse sind ermutigend und deuten auf eine m?gliche Erweiterung des Moran Lake Trends nach S?den hin, wo weitere Arbeiten f?r 2023 geplant sind. 

 

Philip Williams, Executive Chairman und Interims-CEO von LUR, kommentierte: "Die Ergebnisse des letztj?hrigen Programms ergaben ?u?erst vielversprechende Uran- und Vanadiumwerte, die deutliche Hinweise darauf liefern, dass die historischen Mineralressourcen bei Moran Lake mit zus?tzlichen Bohrungen erweitert werden k?nnen. Die erste Bohrkampagne hat dem Team geholfen, die Art der Uranmineralisierung und die kontrollierenden Strukturen bei Moran Lake besser zu verstehen, und die Ergebnisse deuten auf eine lokale Fortsetzung der Uranlinsen in Verbindung mit strukturellen Fallen hin, was bei zuk?nftigen Bohrzielen hilfreich sein wird. In Kombination mit historischen Daten hat die j?ngste Feldkampagne wichtige Daten hervorgebracht, die uns dabei helfen werden, die aussichtsreichsten Ziele innerhalb und au?erhalb des Moran Lake Trends zu bestimmen, die wir im Rahmen des diesj?hrigen Feldprogramms testen werden. LUR ist nach wie vor einzigartig positioniert als gut finanzierter Uranexplorer mit einem Landpaket im Distriktma?stab in einem ?u?erst aussichtsreichen Mineralg?rtel. Unsere beiden Ziele f?r das Projekt bleiben bestehen: die Erweiterung bestehender historischer Mineralressourcen und die Nutzung fortschrittlicher Explorationstechniken, um neue Entdeckungen zu machen, die wir beide in diesem Jahr verfolgen wollen."

 

Abbildung 1: LUR CMB-Antr?ge und Standort des Programms 2022

(Alle Sch?tzungen mit Ausnahme des Moran Lake Deposit Area (siehe Beschreibung unten) stammen aus Kerr und Sparks, 2009. Mineral Commodities of Newfoundland and Labrador, Geological Survey Mineral Commodities Series Number 5, Page 6, Table 1)

 

Abbildung 2: Moran Lake Area 2022 Bohrungen

 

Tabelle 1: Halsbanddaten und U3 O8 Untersuchungsergebnisse f?r die Bohrkampagne 2022

 

Daten zum Halsband

Assay-Ergebnisse

Loch

?stliche Ausrichtung (m)

Nordrichtung (m)

Elevation (m)

Azimut (?Nord)

Neigung (?)

EOH (m)

Von (m)

Nach (m)

Kernl?nge (m)

Gehalt (Gew.-% U3O8)4,5

ML-200

631824

6037543

362.4

320

-65

339.4

54.0

54.3

0.3

0.04

54.8

56.1

1.3

0.11

59.0

59.8

0.8

0.13

212.1

212.6

0.5

0.07

216.8

217

0.2

0.11

220.0

220.7

0.7

0.06

228.1

228.6

0.5

0.31

240.5

241.0

0.5

0.03

245.7

247.1

1.4

0.08

278.2

279.1

0.9

0.03

ML-201

631474.3

6037242

364.8

320

-50

430.8

201.6

201.9

0.3

0.05

254.9

258

3.1

0.06

259.7

260.7

1

0.03

ML-202

631474.3

6037242

364.8

320

-75

400

Keine Proben zu melden

ML-203

630783.1

6037158

359.3

340

-50

194.5

Keine Proben zu melden

ML-204

630423.2

6036987

358.6

340

-50

355.5

164.5

164.7

0.2

0.10

166.1

166.4

0.3

0.04

167.6

170.5

2.9

0.10

ML-205

634381

6039757

217

335

-50

Wegen schlechten Bodens am Halsband aufgegeben

ML-206

634061

6040048

195

260

-60

201

Keine Proben zu melden

ML-207

634061

6040048

195

80

-50

273

Keine Proben zu melden

@ irw-press.com