Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kodiak Copper Corp., Kodiak

Kodiak meldet aktuellen Stand des Explorationsprogramms im Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt MPD

07.09.2021 - 16:07:13

Kodiak meldet aktuellen Stand des Explorationsprogramms im Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt MPD. 7. September 2021 ? Vancouver, British Columbia ? Kodiak Copper Corp. (das ?Unternehmen? oder ?Kodiak?) (TSX-V: KDK, OTCQB: KDKCF, Frankfurt: 5DD1) meldet den aktuellen Stand seines vollst?ndig finanzierten Bohrprogramms in dem zu 100 %

? Kodiak Copper Corp. (das ?Unternehmen? oder ?Kodiak?) (TSX-V: KDK, OTCQB: KDKCF, Frankfurt: 5DD1) meldet den aktuellen Stand seines vollst?ndig finanzierten Bohrprogramms in dem zu 100 % unternehmenseigenen Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt MPD (?MPD?) im S?den von British Columbia.

 

Kodiak f?hrt 2021 in MPD ein umfangreiches, vollst?ndig finanziertes Explorationsprogramm durch, das bis zu 30.000 Meter Bohrungen mit zwei Bohranlagen, geotechnische Studien, Prospektion sowie geophysikalische, geochemische und ?kologische Untersuchungen umfasst. Das Programm macht gute Fortschritte und bewegt sich weiter im Kostenrahmen.

 

Wichtigste Nachrichten

 

-         Mit den Bohrungen von 2021 wurde bisher die Nord-S?d-Ausdehnung der Zone Gate mit vielversprechendem sulfidhaltigem, alteriertem porphyritischem Muttergestein von 125 Metern auf 950 Meter erweitert (siehe Abbildung 1). In Gate wurde eine bedeutende Kupfer-Gold-Mineralisierung mit einer M?chtigkeit von 350 Metern (Ost-West) und bis in eine Tiefe von 800 Metern durchteuft, die in alle Richtungen offen ist.

 

-         Mit Stand vom 1. September wurden 25 Bohrl?cher ?ber insgesamt 13.600 Meter abgeschlossen, wobei bis zum Ende des Programms 2021 zwei Bohranlagen in Betrieb sein werden.

 

-         Mit den Bohrungen werden weiter Infilling und eine systematische Evaluierung der einen Kilometer langen Kupfer-im-Boden-Anomalie bei Gate durchgef?hrt, die zentral in einer regionalen, niedrig-magnetischen Zone liegt, welche sich drei Kilometer s?dlich in die Zone Man hinein erstreckt.

 

-         Das hochpriorit?re Zielgebiet Dillard weist ?hnliche Kupfer-im-Boden-Anomalien, geophysikalische Reaktionen und ermutigende historische Bohrergebnisse wie die Zone Gate auf. Bei Dillard werden im Rahmen des Programms 2021 im 4. Quartal Probebohrungen durchgef?hrt.

 

-         In drei Rastern wurden 1.755 geochemische Bodenproben entnommen, ?berwiegend innerhalb eines Gebiets von f?nf Quadratkilometern, das das s?dliche Ende der Zone Gate mit dem historischen Zielgebiet Man verbindet.

 

-         Die Feldarbeiten in MPD umfassten geologische Kartierung, Prospektion (55 Gesteinsproben) und geotechnische Studien. Die weiteren Pl?ne f?r 2021 sehen bis zum Jahresende geophysikalische Vermessungen und Sch?rfgrabungen vor.

 

-         Alle Proben werden derzeit zur Aufbereitung und endg?ltigen Analyse an ALS Canada Ltd. in North Vancouver, BC, versandt. Die Untersuchungsergebnisse aus den Bohrungen, den Boden- und Gesteinsproben werden im Laufe des restlichen Jahres 2021 und danach gemeldet. Die Durchlaufzeiten im Labor haben sich stark erh?ht, sodass das Unternehmen davon ausgeht, die n?chsten Bohrergebnisse Ende September oder im Oktober melden zu k?nnen.

 

-         Kodiak steht im direkten Kontakt mit verschiedenen First Nations, in deren traditionellem Gebiet sich das Projekt MPD befindet.

 

-         Vor der Durchf?hrung jeglicher Bodenarbeiten wurden von der arch?ologischen Beratungsfirma NNTC/A.E.W LP und anderen Vertretern der First Nations Felduntersuchungen zum kulturellen Erbe durchgef?hrt.

 

-         Das Unternehmen beauftragte Hemmera Envirochem Inc. (Ausenco) mit der Konzeption und Implementierung eines mehrphasigen Umweltarbeitsplans, der Erhebungen zu Wasserqualit?t, Zug-/Nistv?geln, gef?hrdeten Arten und Wildtierenbegegnungen vorsieht.?

 

-         Kodiak sanierte historische Bohrlochstandorte in dem Konzessionsgebiet und f?hrt bei den neuen Bohrplatten eine progressive Rekultivierung durch, welche die Zementierung aller Bohrl?cher, die Neukonturierung der Fl?chen und die Wiederbegr?nung umfasst (siehe Abbildung 2).??

 

Claudia Tornquist, President und CEO von Kodiak, erkl?rte dazu wie folgt: ?Wir freuen uns sehr ?ber die ausgezeichneten Fortschritte, die wir dieses Jahr in nur sechs Monaten bei MPD erzielt haben, und wir sehen mit besonderer Spannung der Anwendung unserer erfolgreichen Explorationsmethode, die zur Entdeckung bei Gate gef?hrt hat, auf weitere hochpriorit?re Zielgebiete wie Dillard, Man, Prime, Axe sowie neue Zielgebiete die durch die diesj?hrigen Feldarbeiten generiert wurden entgegen. Unsere Daten deuten darauf hin, dass MPD ein multizentrisches Porphyrsystem wie viele andere in British Columbia ist, und wir sind davon ?berzeugt, dass die Entdeckung der Zone Gate nur der erste Schritt auf dem Weg zur Aussch?pfung des Potenzials von MPD war. Wir sind ferner dankbar f?r die Beziehungen, die wir mit den benachbarten indigenen Gemeinschaften und Bev?lkerungsgruppen aufbauen konnten. Kodiak wird bei der Exploration in MPD beim Schutz sowohl des kulturellen Erbes als auch der Umwelt weiterhin Best Practices anwenden.?

 

Abbildung 1: Schematische Karte der Zone Gate mit Vergleich der Ergebnisse von 2020 und 2021 und der Ausdehnung des sulfidhaltigen, alterierten porphyritischen Muttergesteins. Die gelben Konturen kennzeichnen die 2021 bisher ausgef?hrten Bohrl?cher. Die Hintergrunddaten sind konturierte historische Kupfer-im-Boden-Daten.

 

Abbildung 2&3: Bohrungen 2021 in der Zone Gate (links) und sanierter Bohrstandort (rechts), Konzessionsgebiet MPD

 

 

 

MPD ist ein umfassendes, konsolidiertes Landpaket (14.716 ha), das sich in der N?he mehrerer aktiver Minen im s?dlichen Quesnel Terrane, dem wichtigsten kupfer- und goldproduzierenden G?rtel von British Columbia, befindet. Das Projekt liegt auf halbem Weg zwischen den St?dten Merritt und Princeton, mit ganzj?hriger Zug?nglichkeit und hervorragender Infrastruktur in unmittelbarer N?he.

 

Jeff Ward, P.Geo, Vice President Exploration und qualifizierter Sachverst?ndiger gem?? der Vorschrift National Instrument 43-101, hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung gepr?ft und genehmigt. Kodiak geht davon aus, dass die in dieser Pressemeldung enthaltenen historischen Daten aus zuverl?ssigen Quellen stammen, die zum damaligen Zeitpunkt dem Branchenstandard entsprachen. Allerdings hat das Unternehmen diese historischen Daten nicht von unabh?ngiger Seite verifizieren lassen bzw. kann f?r die Richtigkeit dieser Daten nicht garantieren.

 

F?r das Board of Directors:

Kodiak Copper Corp.

 

Claudia Tornquist

President & CEO

 

F?r weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Nancy Curry, Corporate Development

ncurry@kodiakcoppercorp.com

+1 (604) 646-8362

 

?ber Kodiak Copper Corp.

 

Kodiak ist auf seine Kupfer-Porphyr-Projekte in Kanada und den USA fokussiert, an denen das Unternehmen s?mtliche Eigentumsanteile h?lt. Das fortgeschrittenste Projekt des Unternehmens ist das Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt MPD im ertragreichen Quesnel Trough im s?dlichen Zentrum der kanadischen Provinz British Columbia, wo das Unternehmen 2020 hochgradige Mineralisierung innerhalb einer breiten mineralisierten Ummantelung entdeckt hat. Kodiak ist au?erdem im Besitz des Kupfer-Molybd?n-Silber-Porphyr-Projekts Mohave in Arizona (USA) unweit der erstklassigen Mine Bagdad. Beide Porphyrprojekte von Kodiak wurden in der Vergangenheit bebohrt und weisen bekannte Mineralentdeckungen mit dem Potenzial f?r gro?e Lagerst?tten auf.

 

Als Gr?nder und Chairman von Kodiak zeichnet Chris Taylor verantwortlich, der f?r seine erfolgreichen Goldentdeckungen bei Great Bear Resources bekannt ist. Kodiak ist ?berdies Teil der Discovery Group, die von John Robins, einem der erfolgreichsten Bergbauunternehmer in Kanada, geleitet wird.?

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als ?Regulation Services Provider? bezeichnet) ?bernehmen keinerlei Verantwortung f?r die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen (Safe Harbor-Erkl?rung): Diese Pressemitteilung enth?lt zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Mit der Verwendung von Begriffen wie ?prognostizieren?, ?planen?, ?fortsetzen?, ?erwarten?, ?sch?tzen?, ?Ziel?, ?k?nnen?, ?werden?, ?prognostizieren?, ?sollten?, ?vorhersagen?, ?Potenzial? und ?hnlichen Ausdr?cken soll auf zukunftsgerichtete Aussagen hingewiesen werden.? Insbesondere sind in dieser Pressemeldung zukunftsgerichtete Aussagen zu den Explorationspl?nen des Unternehmens enthalten.. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen solche zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, angemessen sind, sollten solche zukunftsgerichteten Aussagen nicht ?berbewertet werden, da das Unternehmen nicht garantieren kann, dass sich diese als richtig erweisen werden. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zuk?nftige Ereignisse und Umst?nde beziehen, basieren sie f?r gew?hnlich auf Annahmen und bergen sowohl Risiken als auch Unsicherheiten. Die tats?chlichen Ergebnisse k?nnten aufgrund einer Reihe von Annahmen, Faktoren und Risiken erheblich von den aktuellen Erwartungen abweichen. Zu diesen Annahmen und Risiken z?hlen unter anderem auch Annahmen und Risiken in Verbindung mit der Lage an den Aktienm?rkten sowie Annahmen und Risiken im Hinblick auf den Erhalt der Genehmigungen seitens der Beh?rden und Aktion?re.

 

Die Unternehmensf?hrung hat die oben zusammengefassten Risiken und Annahmen in Zusammenhang mit den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung angef?hrt, um den Lesern einen umfassenderen Einblick in die zuk?nftige Betriebst?tigkeit des Unternehmens zu bieten. Die tats?chlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens k?nnten erheblich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Es kann daher nicht garantiert werden, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen angek?ndigten Ereignisse tats?chlich eintreten bzw. kann bei deren Eintreten nicht auf irgendwelche Vorteile f?r das Unternehmen geschlossen werden. Die zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung und das Unternehmen hat, sofern nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert, keine Absicht oder Verpflichtung zur ?ffentlichen Aktualisierung jeglicher zukunftsgerichteter Aussagen, sei es aufgrund von neuen Informationen, zuk?nftigen Ereignissen bzw. Ergebnissen oder anderen Faktoren.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f?r den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite.

 

 

@ irw-press.com