Empfehlung, Analyse

Kepler Cheuvreux hebt HeidelbergCement auf 'Buy' - Ziel 88 Euro

17.05.2018 - 21:31:23

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 17.05.2018

nach dem starken Kursanstieg der vergangenen Monate von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft. Das Kursziel hob Analyst Michael Seufert in einer am Donnerstag vorliegenden Studie aber von 16,60 auf 17,50 Euro an. Das Unternehmen habe im ersten Quartal die Markterwartungen übertroffen. Mit Blick auf die Leerstandsquote sowie die Refinanzierungskosten sieht er noch Luft nach oben.

JPMorgan senkt Stabilus auf 'Neutral' - Ziel 85 Euro

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat Stabilus nach der starken Kursentwicklung von "Overweight" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel auf 85 Euro belassen. Es handle sich also eher um eine taktische Abstufung, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Grundsätzlich bleibt der Experte vom Autozulieferer sehr überzeugt.

JPMorgan hebt TLG Immobilien auf 'Overweight' - Ziel 29,50 Euro

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat TLG Immobilien von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 23 auf 29,50 Euro angehoben. Das Mietwachstum sei höher als bisher gedacht, schrieb Analyst Tim Leckie in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Zudem sei das anhaltend niedrige Zinsniveau ein guter Nährboden für weitere Transaktionen.

Kepler Cheuvreux senkt Cancom auf 'Hold' - Ziel 104 Euro

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Cancom nach der starken Kursentwicklung von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 103 auf 104 Euro angehoben. Es sei nach plus 36 Prozent im bisherigen Jahresverlauf Zeit für eine Verschnaufpause, schrieb Analyst Martin Jungfleisch in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Er glaubt aber weiter an der Wachstumsstory des IT-Dienstleisters. Die Aktie bleibe ein Favorit unter deutschen Werten.

Hauck & Aufhäuser senkt Tele Columbus auf 'Hold' - Ziel 7,30 Euro

HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Tele Columbus von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 10,50 auf 7,30 Euro gesenkt. Das erste Quartal habe gezeigt, dass die operativen Herausforderungen für den Kabelnetzbetreiber größer seien als bisher gedacht, schrieb Analyst Robin Brass in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die gesenkten Wachstums- und Ergebnisziele seien doch ein heftiger Rückschlag.

Oddo BHF senkt Adler Real Estate auf 'Neutral' - Ziel 15,91 Euro

FRANKFURT - Die Investmentbank Oddo BHF hat Adler Real Estate von "Buy" auf "Neutral" abgestuft. Das Kursziel von 15,91 Euro sei fast erreicht, schrieb Analyst Manuel Martin in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das operative Ergebnis des ersten Quartals habe im Rahmen der Erwartungen gelegen.

Barclays hebt Eni auf 'Equal Weight' - Ziel 18,50 Euro

LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat Eni von "Underweight" auf "Equal Weight" hochgestuft und das Kursziel von 17,00 auf 18,50 Euro angehoben. In Erwartung langfristig höherer durchschnittlicher Ölpreise habe sie ihre Gewinnprognosen für die europäischen Ölkonzerne erhöht, schrieb Analystin Lydia Rainforth in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Obwohl die Sektorwerte derzeit den geringsten Abschlag zu ihren Substanzwerten seit zehn Jahren aufwiesen, hätten sie wegen der starken Free Cashflows weiteres Aufwärtspotenzial.

CFRA hebt Vodafone auf 'Buy' - Ziel 230 Pence

LONDON - Das Analysehaus CFRA hat Vodafone von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 230 Pence belassen. Die Überreaktion des Marktes auf den Führungswechsel biete eine gute Einstiegschance, schrieb Analyst Adrian Ng in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

Berenberg startet Covestro mit 'Hold' - Ziel 85 Euro

HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat Covestro mit "Hold" und einem Kursziel von 85 Euro in die Bewertung aufgenommen. Da sich die Gewinnprognosen für 2019 nahezu verdreifacht hätten und der Aktienkurs seit dem Börsenstart im Oktober 2015 sogar noch deutlicher zugelegt habe, dürften die kurz- bis mittelfristigen Aussichten für den Spezialchemiekonzern wohl nicht noch besser werden, schrieb Analyst Sebastian Bray in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Markterwartungen für 2018/19 erscheinen ihm recht vernünftig.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Fortschritte im Brexit-Deal beschwichtigen kaum. Nachdem am Abend europäischer Zeit das britische Kabinett den Entwurf für das Brexit-Abkommen mit der EU gebilligt hatte, dämmte der Dow Jones Industrial seine Verluste ausgehend vom Tagestief bei 24 936 Punkten zwar etwas ein, es blieb aber zum Handelsschluss ein Minus von 0,81 Prozent auf 25 080,50 Punkten. Damit verbuchte der US-Leitindex den vierten Handelstag in Folge Verluste. NEW YORK - Positive Nachrichten aus London zum geplanten Brexit-Abkommen hat den Pessimismus der am New Yorker Aktienmarkt tätigen Anleger am Mittwoch kaum schwinden lassen. (Boerse, 14.11.2018 - 22:40) weiterlesen...

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 14.11.2018 Oddo BHF senkt Merck KGaA auf 'Neutral' - Ziel weiter 100 Euro (Boerse, 14.11.2018 - 21:32) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies senkt Ziel für Salzgitter auf 38 Euro - 'Hold'. Das dritte Quartal sei solide ausgefallen und der Ausblick positiv, schrieb Analyst Seth Rosenfeld in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der Fokus auf kurzfristige Verträge sei mit Risiken behaftet, sollten sich die Stahlpreise abschwächen. NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Salzgitter AG nach Zahlen von 43 auf 38 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. (Boerse, 14.11.2018 - 21:10) weiterlesen...

US-Anleihen wandeln Verluste in Gewinne NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Mittwoch ihre leichten Auftakt-Kursverluste in Gewinne verwandelt. (Sonstige, 14.11.2018 - 20:51) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 14.11.2018 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 14.11.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 14.11.2018 - 20:44) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Ziel für United Internet auf 42 Euro - 'Neutral'. Analyst Joshua Mills hob in einer am Mittwoch vorliegenden Studie seine Schätzungen nach den Zahlen des Internetkonzerns für das dritte Quartal an. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für United Internet von 40 auf 42 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. (Boerse, 14.11.2018 - 20:23) weiterlesen...