Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

K2 Gold Corp., K2

K2 bohrt in Mojave 41 m mit 1,64 g / t Gold ab der Zone Newmont

04.02.2021 - 13:04:14

K2 bohrt in Mojave 41 m mit 1,64 g/t Gold ab der Zone Newmont. Vancouver, B.C. ? 4. Februar 2021 ? K2 Gold Corporation (?K2? oder das ?Unternehmen?) (TSX-V: KTO; OTCQB: KTGDF; FRANKFURT: 23K) freut sich, bekannt zu geben, dass die Untersuchungsergebnisse f?r alle 17 Bohrl?cher aus seinem vor kurzem

% unternehmenseigenen Projekt Mojave im S?den von Kalifornien eingegangen sind. Mit diesem Programm wurden zwei prim?re Zonen anvisiert: 8 Bohrl?cher wurden in Dragonfly gebohrt (die Ergebnisse wurden bereits gemeldet, siehe Pressemitteilungen vom 20. November 2020 und vom 25. Januar 2021). In dieser Pressemitteilung werden die Ergebnisse f?r die neun in der Zone Newmont gebohrten Bohrl?cher zusammengefasst, die sich ca. 2 km s?dlich von Dragonfly in demselben strukturellen Trend befindet. Diese neun Bohrl?cher wurden von zwei Standorten (NM-1 und NM-2) aus in einem Abstand von 304 m gebohrt (siehe Abbildung 1, Bohrplan f?r Newmont).

 

Bitte KLICKEN SIE HIER (http://www.k2gold.com/_resources/images/K2_PR_Feb04.pdf), um alle Abbildungen im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung abzurufen.

 

Wichtigste Ergebnisse aus der Newmont-Zone:

 

-          In allen neun Bohrl?chern an den Standorten NM-1 und NM-2 wurde die oberfl?chennahe Oxid-Goldmineralisierung erfolgreich durchteuft.

-          In Bohrloch NM20-011 wurden 41,15 Meter mit 1,64 g/t Gold ab 44,20 m durchteuft, einschlie?lich 16,76 Meter mit 2,03 g/t Gold und 10,67 Meter mit 2,36 g/t Gold.

-          In Bohrloch NM20-016 wurden 22,86 Meter mit 1,00 g/t Gold ab 42,67 m durchteuft, einschlie?lich 10,67 Meter mit 2,01 g/t Gold.

-          Der Typ der Goldmineralisierung in Mojave wird dahingehend interpretiert, dass sie hochwertig und mit einer Intrusion verbunden ist, starke strukturelle Kontrollen aufweist und in einer Vielzahl von kalkhaltigen Sedimenten aus dem Perm/Trias lagert, was mit anderen epithermalen Porphyr-Systemen im gesamten Walker Lane Trend vergleichbar ist.

-          Die Ergebnisse von den Standorten Newmont und Dragonfly best?tigen, dass breite Abschnitte der Goldmineralisierung vorhanden sind, was mit den historischen Ergebnissen aus fr?heren Bohrungen von BHP und Newmont ?bereinstimmt.

 

Hinweis: Die r?umliche Verteilung des Goldes ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht eindeutig gekl?rt, und auch die wahre M?chtigkeit ist noch nicht bekannt.

 

Stephen Swatton, der President und CEO von K2, ?u?erte sich dazu wie folgt: ?Die Bohrergebnisse aus der Newmont-Zone im Projekt Mojave best?tigen die Kontinuit?t von berechenbarem oberfl?chennahem hochgradigem Oxid-Gold ?ber mehrere Kilometer Streichl?nge. Wir integrieren diese Informationen derzeit in unsere Ressourcendatenbank und erwarten mit Spannung weitere Untersuchungsergebnisse aus der regionalen Exploration in Upland Valley, Gold Valley und in Bereichen innerhalb der ?stlichen Zielgebiete von Mojave, die weitere Informationen zu diesem ?u?erst viel versprechenden Projekt liefern d?rften.?

 

Bohrergebnisse

 

In allen Bohrl?chern in Newmont wurden oberfl?chennahe Zonen der Alteration und Mineralisierung durchteuft. Die Analysewerte f?r einzelne Proben bewegen sich von Spuren bis 4,76 g/t Au. Die gemeldeten Intervalle sind Bohrm?chtigkeiten; gegenw?rtig liegen keine ausreichenden Daten vor, um die wahre M?chtigkeit exakt zu bestimmen. Nachstehend eine Zusammenfassung der in dieser Pressemitteilung aufgef?hrten Abschnitte:

 

Tabelle 1: Signifikante Abschnitte von Newmont

 

Zielgebiet

Standort-Nr.

Bohrloch-Nr.

Von (m)

Bis (m)

Intervall (m)

Au (g/t)

Newmont

NM-1

NM20-009

53,34

73,15

19,81

0,66

einschlie?lich

68,58

73,15

4,57

1,99

NM20-010

65,53

89,92

24,38

0,64

NM20-011

44,20

85,34

41,15

1,64

einschlie?lich

48,77

65,53

16,76

2,03

und

71,63

82,30

10,67

2,36

NM20-012

54,86

82,30

27,43

0,56

NM20-013

53,34

56,39

3,05

1,38

NM-2

NM20-014

35,05

41,15

6,10

1,58

und

79,25

86,87

7,62

2,35

NM20-015

39,62

60,96

21,34

0,68

einschlie?lich

42,67

51,82

9,14

1,43

NM20-016

42,67

65,53

22,86

1,00

einschlie?lich

44,20

54,86

10,67

2,01

NM20-017

42,67

62,48

19,81

0,82

einschlie?lich

51,82

59,44

7,62

1,87

 

Tabelle 2: Bohrlochstandorte

 

Bohrloch-Nr.

Bohrstandort

UTM E

UTM N

H?he (m)

Azimut

Neigung

Tiefe (m)

NM20-009

NM-1

432875

4036639

2165

115

-60

202,69

NM20-010

432875

4036639

2165

115

-90

201,17

NM20-011

432875

4036639

2165

70

-60

201,17

NM20-012

432875

4036639

2165

160

-50

103,63

NM20-013

432875

4036639

2165

160

-65

169,16

NM20-014

NM-2

432952

4036933

2129

000

-50

173,74

NM20-015

432952

4036933

2129

110

@ irw-press.com