Thyssenkrupp, DE0007500001

(In der Überschrift wurde ein Tippfehler entfernt.)

08.08.2019 - 09:03:24

WDH/AKTIE IM FOKUS: Thyssenkrupp profitieren vorbörslich von Umbauplänen

FRANKFURT - Thyssenkrupp-Aktien haben am Donnerstag vorbörslich positiv auf die Umbaupläne des Industriekonzerns reagiert. Auf der Handelsplattform Tradegate stiegen die Papiere im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs vom Vortag zuletzt um 2,3 Prozent. Die Aktie hatte allerdings in den vergangenen fünf Handelstagen auch zehn Prozent an Wert verloren.

Thyssenkrupp treibt seinen Umbau voran, mit dem der Konzern profitabler und wettbewerbsfähiger werden will. Dabei stellen die Essener weitere Geschäfte auf den Prüfstand, die derzeit Geld verbrennen. Nach einem schwachen dritten Quartal senkte der kriselnde Konzern allerdings seine Finanzziele für das laufende Geschäftsjahr.

Goldman-Sachs-Analyst Eugene King wertete das Zahlenwerk des Unternehmens in einer ersten Reaktion als negativ. Sein Kollege Christian Obst von der Baader Bank kritisierte den verdüsterten Ausblick der Essener.

Zudem werfe der geplante Umbau weitere Fragen zur künftigen Konzernstruktur auf. Mit dem geplanten Börsengang scheine Thyssenkrupp aber auf gutem Weg zu sein, so Obst./edh/zb

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bundesregierung verlängert Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien. BERLIN - Die Bundesregierung hat den Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien um weitere sechs Monate bis zum 31. März 2020 verlängert. Das teilte ein Regierungssprecher am Mittwoch in Berlin mit. Damit werden weiterhin keine neuen Rüstungsgeschäfte mit Saudi-Arabien genehmigt, und die Auslieferung bereits genehmigter Exporte bleibt blockiert. Bundesregierung verlängert Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien (Boerse, 18.09.2019 - 15:11) weiterlesen...

Bundesregierung verlängert Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien. BERLIN - Die Bundesregierung hat den Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien um weitere sechs Monate bis zum 31. März 2020 verlängert. Das teilte ein Regierungssprecher am Mittwoch in Berlin mit. Bundesregierung verlängert Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien (Boerse, 18.09.2019 - 14:46) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: DZ Bank erhöht fairen Wert für Thyssenkrupp - 'Halten'. Ein Teil- oder Komplettverkauf der Aufzugsparte könnte im aktuellen Umfeld schnell mehrere Milliarden Euro in die Kasse spülen und kurzfristig zu einer spürbaren Bilanzverbesserung beitragen, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Mit Blick auf die aktuelle Verfassung des Kapitalmarktes dürften die Hürden für einen Börsengang gestiegen sein. FRANKFURT - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Thyssenkrupp von 9,20 auf 12,50 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Halten" belassen. (Boerse, 18.09.2019 - 14:45) weiterlesen...