Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Adidas, DE000A1EWWW0

HERZOGENAURACH - Der Sportartikelhersteller Adidas ist von der Corona-Pandemie heftig erwischt worden.

27.07.2020 - 08:33:25

ADIDAS IM FOKUS: Zaghafte Hoffnung auf Erholung. So musste das Unternehmen zwischenzeitlich den Großteil seiner Läden auf Anordnung der Behörden schließen. Der Tiefpunkt dürfte im zweiten Quartal erreicht worden sein. Marktbeobachter dürften dies schon abgehakt haben und nach vorne blicken. So gab es im Mai erste Lichtblicke im chinesischen Markt. Was bei Adidas los ist, was Analysten sagen und was die Aktie macht.

(-17 Prozent). Deutlich besser abgeschnitten hat allerdings das Papier des US-Konkurrenten Nike , das in der Zeit nur rund zwei Prozent verlor.

Damit vergrößerte sich bei der Marktkapitalisierung der Abstand zu dem US-Konzern wieder deutlich. Nike ist an der Börse derzeit umgerechnet rund 132 Milliarden Euro wert und Adidas kommt auf etwa 48 Milliarden Euro - die Differenz beläuft sich damit auf mehr als 80 Milliarden Euro. Mitte Januar hatte diese noch bei rund 55 Milliarden Euro gelegen/nas/knd/zb

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Adidas schwingen sich nach Foot Locker auf Hoch seit Februar. Die Papiere des Sportartikelkonzerns mischten sich mit einem Anstieg um fast fünf Prozent unter die besten Dax -Werte. Sie schafften über der Marke von 266 Euro eine neue Bestmarke seit dem frühen Ausbruch der Corona-Krise im Februar. Anfang Juni waren sie nur bis auf 265,60 Euro gestiegen, nun wurden in der Spitze bis zu 266,30 Euro gezahlt. FRANKFURT - Die am Vortag bereits vom US-Händler Foot Locker ausgelöste Rally ist am Dienstag bei Adidas weiter gegangen. (Boerse, 11.08.2020 - 11:46) weiterlesen...

Adidas rechnet im dritten Quartal mit Betriebsgewinn - Weiter kein 2020er-Ziel. "Nach allem, was wir heute wissen, wird sich die Erholung unseres Geschäfts im dritten Quartal fortsetzen", sagte Adidas-Chef Kasper Rorsted, dessen Vertrag erst vor wenigen Tagen verlängert worden war, am Donnerstag bei der Vorlage der Zahlen des zweiten Quartals. HERZOGENAURACH - Der Sportartikelhersteller Adidas sieht nach einem erwartet coronabedingt schwachen zweiten Quartal Licht am Ende des Tunnels. (Boerse, 07.08.2020 - 11:27) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt Ziel für Adidas auf 290 Euro - 'Buy'. Die starke Erholung in China und der Online-Handel hätten den Sportartikelhersteller im zweiten Quartal trotz schwieriger Rahmenbedingungen gestützt, schrieb Analyst Graham Renwick in einer am Freitag vorliegenden Studie. HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Adidas nach Zahlen von 250 auf 290 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 07.08.2020 - 09:42) weiterlesen...

Adidas macht Hoffnung auf wieder bessere Zeiten - Aktie an Dax-Spitze (Boerse, 06.08.2020 - 15:40) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Adidas auf 'Neutral' - Ziel 215 Euro. Alles in allem besser als erwartet, lautete das erste Urteil der Analystin Chiara Battistini. Besonders stark habe der Sportartikelkonzern im Online-Handel abgeschnitten, hieß es in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Adidas nach Quartalszahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 215 Euro belassen. (Boerse, 06.08.2020 - 15:40) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Adidas stützen den Dax - Zahlen und Ausblick überzeugen. Der Sportartikelkonzern überzeugte mit dem erzielten Umsatz und der Aussage, im dritten Jahresviertel einen Betriebsgewinn erzielen zu wollen. Mit einem Anstieg um 3,1 Prozent auf 247,20 Euro wurden sie zur Stütze für den Dax , der sich nach einem kurzen Sprung nach oben eher träge zeigte. In der Spitze wurden die Papiere sogar erstmals seit Mitte Juni wieder zu 250 Euro gehandelt. FRANKFURT - Bei den Aktionären von Adidas sind die am Donnerstag vorgelegten Quartalszahlen gut angekommen. (Boerse, 06.08.2020 - 15:40) weiterlesen...