Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Freenet Namensaktien, DE000A0Z2ZZ5

HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat Freenet von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 16,50 auf 18,00 Euro angehoben.

30.07.2020 - 07:41:29

ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt Freenet auf 'Buy' und Ziel auf 18 Euro. Die Aktie des Mobilfunkanbieters sei mit einem Abschlag von 50 Prozent zum Sektordurchschnitt viel zu billig, schrieb Analyst Usman Ghazi in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Denn die Kapitalrendite (ROIC) liege 30 Prozent über der Branchenmitte.

Veröffentlichung der Original-Studie: 29.07.2020 / 17:06 / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Barclays hebt Freenet auf 'Equal Weight' - Ziel 20 Euro. Für die an Sunrise Communications beteiligte Freenet löse die Übernahme der Schweizer durch Liberty Global das Problem der Verschuldung, schrieb Analyst Simon Coles in einer am Freitag vorliegenden Studie. Nach dem Deal läge das Verhältnis der Nettoschulden zum operativen Gewinn (Ebitda) unter dem Sektordurchschnitt. LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat Freenet von "Underweight" auf "Equal Weight" hochgestuft, auch wenn das Kursziel auf 20 Euro belassen wurde. (Boerse, 14.08.2020 - 08:12) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Freenet vorbörslich gefragt - Liberty will Sunrise übernehmen. Der US-Kabelkonzern Liberty Global will 110 Schweizer Franken je Aktie zahlen und Freenet will seine Beteiligung in Höhe von 24 Prozent komplett andienen. Die Freenet-Aktien profitierten davon beim Broker Lang & Schwarz mit einem Kursanstieg um 6,5 Prozent im Vergleich zum Xetra-Schluss am Vortag. FRANKFURT - Die Aktien von Freenet erhalten am Mittwoch vorbörslich kräftigen Rückenwind von einer Offerte für die Schweizer Beteiligung Sunrise. (Boerse, 12.08.2020 - 07:58) weiterlesen...

Freenet steigert Betriebsgewinn etwas. Beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebitda) fielen in den drei Monaten bis Juni 109,7 Millionen Euro an, teilte das MDax -Unternehmen am Dienstagabend mit. Das sind etwa zwei Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der Umsatz fiel leicht auf 622,1 Millionen Euro. Freenet verzeichnete im zweiten Quartal 90,8 Millionen Euro an freien Barmitteln, das sind 9,3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Auf der Handelsplattform Tradegate notiert die Freenet-Aktien nach den Zahlen 1,3 Prozent höher als der Xetra-Schlusskurs. HAMBURG - Der Telekomkonzern Freenet hat seinen Betriebsgewinn im zweiten Quartal etwas gesteigert. (Boerse, 11.08.2020 - 18:35) weiterlesen...