Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Great Atlantic Resources Corp., Great

Great Atlantic Resources: Erste Bohrung des Bohrprogramms 2021 trifft auf 238 g / t Gold ?ber 0,40 Meter, Goldprojekt Golden Promise, Zentralneufundland

09.11.2021 - 20:08:58

Great Atlantic Resources: Erste Bohrung des Bohrprogramms 2021 trifft auf 238 g/t Gold ?ber 0,40 Meter, Goldprojekt Golden Promise, Zentralneufundland.  VANCOUVER, British Columbia - 9. November 2021 - GREAT ATLANTIC RESOURCES CORP. (TSXV.GR) (das ?Unternehmen? oder ?Great Atlantic?) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Analyseergebnisse f?r die erste Bohrung (GP-21-149)

?Great Atlantic?) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Analyseergebnisse f?r die erste Bohrung (GP-21-149) des Kernbohrprogramms 2021 auf seinem Goldkonzessionsgebiet Golden Promise erhalten hat. Die Bohrung traf in der Zone Jaclyn Main (JMZ) auf 238 Gramm Gold pro Tonne (g/t) ?ber eine Kernl?nge von 0,40 Metern. Sichtbares Gold kommt in diesem oberfl?chennahen Quarzgang vor. Die Bohrung war Teil des Phase-2-Bohrprogramms des Unternehmens in der Zone Jaclyn. Das Konzessionsgebiet Golden Promise liegt im Goldg?rtel von Zentral-Neufundland.

 

A picture containing food, cheese, board

Description automatically generated

Quarzgang in GP-21-149 mit sichtbarem Gold (238 g/t Gold ?ber 0,40 m Kernl?nge)

 

Die Bohrung GP-21-149 ist eine Infill-Bohrung. Sie ist die erste Bohrung des 8 L?cher umfassenden Bohrprogramms im Sommer 2021, die zwischen den Bohrungen des Jahres 2019 niedergebracht wurde, die eine hochgradige Goldmineralisierung durchteuft hatten. GP-21-149 wurde in der westlichen Region der Zone Jaclyn Main (JMZ) niedergebracht. Sie wurde mit einer Neigung von etwa 58 Grad leicht in nordwestlicher Richtung niedergebracht, ungef?hr senkrecht zum Streichen der an dieser Stelle steil einfallenden Zone Jaclyn Main. Sie wurde bis in eine Bohrtiefe von 96 Metern niedergebracht.

 

Der Bohrkern aus GP-21-149 wurde geologisch protokolliert und die Kernproben wurden in der sicheren Einrichtung des Unternehmens in Zentralneufundland zers?gt. Eine 0,40 Meter lange Kernprobe (50,00 - 50,40 Meter), die einen Quarzgang mit sichtbarem Gold enth?lt, ergab 238,4 g/t Gold. Die Unternehmensleitung interpretiert diesen Gang als Teil des JMZ-Gangsystems. Die Probe enthielt auch 31,7 g/t Silber.

 

A picture containing wooden, wood, stone, dirty

Description automatically generated

Quarzgang in GP-21-149 mit sichtbarem Gold (238 g/t Gold auf 0,40 m Kernl?nge)

 

Die Bohrungen im Sommer 2021 in der Zone Jaclyn waren Teil der Phase-2-Bohrungen des Unternehmens in dieser Zone. Im Rahmen der Sommerbohrungen wurden acht Bohrl?cher niedergebracht: f?nf in der JMZ und drei in der Zone Jaclyn North. Ziel der Bohrungen in der JMZ ist es, die Zone weiter abzugrenzen und Informationen f?r eine aktualisierte Ressourcensch?tzung der JMZ bereitzustellen. Die ersten f?nf Bohrungen, die im Jahr 2021 fertiggestellt wurden, befanden sich in der JMZ (GP-21-149 bis GP-21-153), wobei vier dieser Bohrungen auf sichtbares Gold in Quarzg?ngen trafen (die Analyseergebnisse der Kernproben aus den Bohrungen GP-21-150 bis GP-21-153 stehen noch aus). Das Unternehmen plant im Rahmen der Phase-2-Bohrungen weitere Bohrungen in der Zone Jaclyn. Das Unternehmen hat die Nummerierung der Bohrungen aus fr?heren Bohrprogrammen beibehalten.

 

Great Atlantic meldete Ende 2018 f?r die JMZ eine mit National Instrument 43-101 konforme vermutete Ressource von 357.500 Tonnen mit 10,4 g/t Gold (119.900 Unzen Gold - nicht gedeckelt).

 

Das Unternehmen best?tigte hochgradiges Gold in der JMZ w?hrend der ersten Bohrungen im Jahr 2019, einschlie?lich oberfl?chennaher Abschnitte (Kernl?nge) mit 113,07 Gramm Gold pro Tonne (g/t) ?ber 0,55 Meter, 61,35 g/t Gold ?ber 2,04 Meter und 15,8 g/t Gold ?ber 2,70 Meter sowie einen Abschnitt mit mehreren goldf?hrenden G?ngen in GP-19-140 mit durchschnittlich 2,30 g/t Gold ?ber 25,25 Meter.

 

Diagram

Description automatically generated with medium confidence

 

Das Konzessionsgebiet Golden Promise liegt in einer Region, in der zuletzt bedeutende Goldfunde aufhorchen lie?en. Das Konzessionsgebiet befindet sich innerhalb der Exploits Subzone, die zur neufundl?ndischen Dunnage Zone geh?rt. Innerhalb der Exploits Subzone verl?uft das Konzessionsgebiet entlang des nord-nordwestlichen Randbereichs der Victoria Lake Supergroup (VLSG), bei der es sich um ein vulkanisch-sediment?res Terran handelt. Die nordwestliche Randzone des Konzessionsgebiets Golden Promise verl?uft proximal zu bzw. grenzt zum Teil an eine gro?e Kollisionsgrenze (vom Format der Appalachen) und Geosutur, die unter dem Namen RIL bekannt ist. RIL bildet die Westgrenze der Exploits Subzone. Zu den j?ngsten bedeutenden Goldentdeckungen innerhalb der Exploits Subzone z?hlen jene der Marathon Gold Corp. (TSX.MOZ) im Goldprojekt Valentine, der Sokoman Minerals Corp. (TSXV.SIC) im Goldprojekt Moosehead und der New Found Gold Corp. (TSXV.NFG) im Projekt Queensway. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Mineralisierung im Goldprojekt Valentine, im Goldprojekt Moosehead und im Projekt Queensway nicht zwingend R?ckschl?sse auf eine Mineralisierung im Konzessionsgebiet Golden Promise zul?sst.

 

 

Bei den in dieser Pressemitteilung gemeldeten Bohrabschnitten (Bohrungen im Jahr 2019 und GP-21-149) handelt es sich um Kernl?ngen und nicht um wahre M?chtigkeiten. Aufgrund mehrerer gemeldeter Quarzg?nge in diesem Teil der JMZ, m?glicher unterschiedlicher Ausrichtungen der G?nge und einer gemeldeten leichten ?nderung des Streichens der JMZ in diesem Teil der Zone sind weitere Informationen erforderlich, um die tats?chliche M?chtigkeit dieser Gangabschnitte zu sch?tzen.

 

Die Bohrkernproben aus GP-21-149 wurden bei Eastern Analytical Ltd. analysiert. Die Proben wurden mittels der Total Pulp Metallics-Methode auf Gold analysiert. Dabei wird die gesamte Probe auf -10 Mesh zerkleinert und 95 % wurden bis zu einer Korngr??e von -150 Mesh pulverisiert. Die Gesamtprobe wird dann gewogen und auf 150 Mesh gesiebt. Die Fraktion mit +150 Mesh wird mittels Brandprobe auf Gold analysiert und eine 30-Gramm-Teilprobe der Fraktion mit -150 Mesh wird mittels Brandprobe auf Gold analysiert. Ein berechneter gewichteter Durchschnitt des Gesamtgoldgehalts der Probe wird ebenfalls angegeben (der in dieser Pressemitteilung gemeldete Gehalt f?r die Probe GP-21-149). Die Proben wurden auch auf 34 Elemente, einschlie?lich Silber, analysiert (200-mg-Teilproben wurden vollst?ndig in vier S?uren aufgel?st und mittels ICP-OES analysiert). Eastern Analytical, ein zertifiziertes Labor, ist von Great Atlantic unabh?ngig. Blind- und Standardproben waren in den an Eastern Analytical geschickten Bohrkernproben enthalten.

 

David Martin, P.Geo., VP Exploration von Great Atlantic, ist als qualifizierter Sachverst?ndiger gem?? NI 43-101 f?r die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen verantwortlich.

 

F?r das Board of Directors:

 

?Christopher R Anderson?

 

Christopher R. Anderson: ?Always be positive, strive for solutions, and never give up?

President, CEO & Director

 

Investor Relations:

Andrew Job

1-416-628-1560

IR@GreatAtlanticResources.com

B?ro: +1 604-488-3900

 

?ber Great Atlantic Resources Corp.: Great Atlantic Resources Corp. ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich in erster Linie auf die Entdeckung und Erschlie?ung von Rohstoffprojekten im ressourcenreichen, unabh?ngigen und risikoarmen Gebiet von Atlantik-Kanada, eine der f?hrenden Bergbauregionen der Welt. Great Atlantic besch?ftigt sich derzeit intensiv mit dem Aufbau des Unternehmens anhand eines Projektgenerierungsmodells und konzentriert sich dabei auf die wichtigsten Rohstoffe des Planeten, die vor allem in Atlantik-Kanada besonders h?ufig vorkommen: Antimon, Wolfram und Gold.

 

 

Diese Pressemeldung enth?lt gewisse Aussagen, die als ?zukunftsgerichtete Aussagen? zu betrachten sind. S?mtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf zuk?nftige Explorationsbohrungen, Explorationsaktivit?ten und andere vom Unternehmen erwartete Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind die Aussagen nicht als Garantien zuk?nftiger Leistungen zu verstehen. Die eigentlichen Ergebnisse oder Entwicklungen k?nnten wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Zu den Faktoren, aufgrund derer die eigentlichen Ergebnisse wesentlich von diesen Erwartungen abweichen k?nnten, geh?ren Gewinnungs- und Explorationserfolge, die anhaltende Verf?gbarkeit von Finanzmitteln und allgemeine Wirtschafts-, Markt- und Gesch?ftsbedingungen.

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als ?Regulation Services Provider? bezeichnet) ?bernehmen keinerlei Verantwortung f?r die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Great Atlantic Resource Corp

888 Dunsmuir Street - Suite 888, Vancouver, B.C., V6C 3K4

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f?r den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

@ irw-press.com