Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Granada Gold Mine Inc., Granada

Granada Gold Mines trifft weiterhin auf Gold in mehreren Erzg?ngen in der Tiefe

14.07.2021 - 20:33:50

Granada Gold Mines trifft weiterhin auf Gold in mehreren Erzg?ngen in der Tiefe.  14. Juli 2021. Rouyn Noranda, Quebec. Granada Gold Mine Inc. (TSXV: GGM) (das ?Unternehmen? oder ?Granada?) gibt weitere positive Ergebnisse aus seinem laufenden Bohrprogramm in Granada bekannt. Diese Pressemitteilung enth?lt die

2021. Rouyn Noranda, Quebec. Granada Gold Mine Inc. (TSXV: GGM) (das ?Unternehmen? oder ?Granada?) gibt weitere positive Ergebnisse aus seinem laufenden Bohrprogramm in Granada bekannt. Diese Pressemitteilung enth?lt die verf?gbaren Teilergebnisse der von GR-20-21 ausgehenden ausgekeilten Kernbohrungen, die sich unter der auf die Tagebaugrube beschr?nkten Mineralressource befinden.

 

Die wichtigsten Ergebnisse:

 

-          5,09 g/t Gold ?ber 1,25 m in GR-20-21W4 von 572,20 bis 573,45 m

-          einschlie?lich 0,5 m mit 12,48 g/t Gold ab 572,70 m

-          3,03 g/t Gold ?ber 4,75 m in GR-20-21W4 von 592,25 bis 597,00 m

-          einschlie?lich 1 m mit 11,6 g/t Gold ab 593,25 m

-          3,02 g/t Gold ?ber 2 m in GR-20-21W5 ab 552 m

-          einschlie?lich 1 m mit 5,53 g/t Gold ab 552,00 m

-          3,45 g/t Gold ?ber 2 m in GR-20-21W5 von 628,60 bis 630,60 m

-          einschlie?lich 1 m mit 6,86 g/t Gold ab 629,00 m

 

Diese Keilbohrungen sind ein Versuch zur Best?tigung der Kontinuit?t und Ausdehnung der hochgradigen Abschnitte in Bohrung GR-20-21, die im Februar 2021 ver?ffentlicht wurde und einen Abschnitt von 0,5 m mit 862 g/t Gold ab 617,4 m enthielt. Die obigen Abschnitte zeigen, dass die Struktur in Bohrung GR-20-21 keine isolierte Struktur ist. Die Keilbohrungen haben die Mineralisierung nach Westen, Osten und oberhalb des urspr?nglichen Abschnitts der mineralisierten Zone erweitert. Die sehr hochgradige Zone innerhalb der Goldstruktur ist in Fallrichtung stark gestreckt mit begrenzter seitlicher Ausdehnung.

 

?Diese Bohrergebnisse zeigen weiterhin das Potenzial von Granada. Die Explorationsbem?hungen haben bis heute einige bedeutende Ergebnisse geliefert, bei denen die Kontinuit?t der Strukturen und die hochgradige Goldmineralisierung in der Tiefe mit Zuversicht beobachtet werden k?nnen?, sagte Frank J Basa, P.Eng., President & CEO.

 

F?r eine Zusammenfassung der heutigen Bohrergebnisse siehe Tabelle 1.

 

Das Explorationsprogramm 2021

 

Das Explorationsbohrprogramm 2021 begann k?rzlich mit dem Niederbringen von Keilbohrungen und neuen Bohrungen unter den h?hergradigen auf die Tagebaugrube beschr?nkten Mineralressourcen, um die Quantit?t und Qualit?t der Mineralressourcen zu erh?hen. Die Bohrungen konzentrieren sich auf das F?llen der L?cken, um den Aufbau zus?tzlicher Mineralressourcen zu erm?glichen, sowie auf die laufende ?berpr?fung der Kontinuit?t der Strukturen mittels der Bohrungen der Serie 200.

 

Tabelle 1: Analyseergebnisse aus Bereichen unterhalb der auf die Tagebaugrube beschr?nkten Mineralressource

 

Bohrung

von (m)

bis (m)

L?nge (m)

Gold (g/t)

 

 

 

 

 

GR-20-21W4

572,20

573,45

1,25

5,09

einschlie?lich

572,20

572,70

0,50

12,48

und

592,25

597,00

4,75

3,03

einschlie?lich

593,25

594,25

1,00

11,60

GR-20-21W5

530,75

533,75

3,00

2,31

einschlie?lich

532,25

533,75

1,50

4,07

und

552,00

554,00

2,00

3,02

einschlie?lich

552,00

553,00

1,00

5,53

and

628,60

630,60

2,00

3,45

einschlie?lich

629,60

630,60

1,00

6,86

 

Die L?ngen sind Kernl?ngen und liegen nahe an den wahren M?chtigkeiten, es wurde keine Deckelung vorgenommen. Au ist Gold mittels Brandprobe, abschlie?endem gravimetrischem Verfahren oder Screen Metallic Method (Sieben mit Metallsieben).

 

Wichtiger Hinweis:

 

Die vollst?ndigen Analyseergebnisse der Keilbohrungen GR-20-21W3, W4, W5, W6 und W7 stehen noch aus. Die obige Tabelle zeigt die teilweise erhaltenen Ergebnisse.

 

In Tabelle 2 sind die Details der Bohrungen in dieser Pressemitteilung enthalten.

 

Tabelle 2: Positionsdaten der Bohrung ? Keile wurden in einer Tiefe von 424 m und dar?ber gesetzt.

 

Bohrung

UTME

UTMN

H?he

Azimut

Neigung

L?nge (m)

GR-20-21

647335,7

5338656,3

302,05

197,6

-65,0

761

 

 

Qualifizierter Sachverst?ndiger

 

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden von Claude Duplessis, P.Eng., einem Mitarbeiter von GoldMinds Geoservices Inc. und Mitglied des Qu?bec Order of Engineers, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverst?ndiger gem?? der Vorschrift National Instrument 43-101 gepr?ft.

 

Qualit?tskontrolle und Berichtsprotokolle

 

Alle gemeldeten NQ-Kernanalyseergebnisse wurden entweder mittels Ein-Kilogramm-Brandprobe oder einer 50-Gramm-Standard-Brandprobe mit AA- (Atomabsorptions)-Abschluss oder gravimetrischem Abschluss im Labor SGS in Vancouver durchgef?hrt, wobei die Probenvorbereitung in Val d?Or (Qu?bec) erfolgt. Die Gittersieb-Analysemethode wird von Geologen oder geologischen Ingenieuren gew?hlt, wenn die Proben sichtbares Gold enthalten. Das Bohrprogramm, die Qualit?tssicherung/Qualit?tskontrolle (?QS/QK?) sowie die Interpretation der Ergebnisse werden von qualifizierten Personen (Qualified Persons) unter Anwendung eines QS/QK-Programms gem?? National Instrument 43-101 und den besten Praktiken der Branche durchgef?hrt. Zus?tzlich zur QS/QK des Labors werden zu QS/QK-Zwecken dieses Programms jeder 20. Probe Standard- und Leerproben hinzugef?gt.

 

?ber Granada Gold Mine Inc.

Granada Gold Mine Inc. setzt die Erschlie?ung des Goldkonzessionsgebiets Granada in der N?he von Rouyn-Noranda (Quebec) fort. Bis dato wurden im Konzessionsgebiet etwa 120.000 Meter an Bohrungen abgeschlossen, deren Hauptaugenmerk vor allem auf die erweiterte Zone LONG Bars gerichtet war, die sich ?ber zwei Kilometer in Ost-West-Richtung ?ber eine potenzielle 5,5 Kilometer lange mineralisierte Struktur erstreckt. Der ?u?erst produktive Cadillac Break, der im vergangenen Jahrhundert ?ber 75 Millionen Unzen Gold produzierte, durchschneidet den n?rdlichen Teil des Konzessionsgebiets Granada. Dies weist jedoch nicht zwangsl?ufig auf eine Mineralisierung hin, die sich im Konzessionsgebiet des Unternehmens befindet.

 

Neue Mineralressourcensch?tzung

 

Die aktualisierte Ressource auf dem Goldprojekt Granada des Unternehmens in Rouyn-Noranda (Quebec) wurde von SGS Canada gesch?tzt und in einer Pressemitteilung am 29. Januar 2021 beschrieben. Der Abschlussbericht wurde am 15. M?rz 2021 eingereicht und erhielt am 15. Dezember 2020 G?ltigkeit. Der NI 43-101-konforme Fachbericht mit dem Originaltitel ?Granada Gold Project Mineral Resource Estimate Update, Rouyn-Noranda, Quebec, Canada? wurde von Yann Camus, P.Eng. und Maxime Dup?r?, B.Sc, G?o. erstellt. Beide sind Mitarbeiter von SGS Canada Inc.

 

Aktualisierte Mineralressourcensch?tzung im Basisfall mit Einzelheiten f?r sowohl den Tagebaubereich als auch den Untertagebaubereich

 

Ein Bild, das Tisch enth?lt.

Automatisch generierte Beschreibung

  1. Die Cutoff-Gehalte basieren auf einem Goldpreis von 1.600 US$ pro Unze, einem Wechselkurs von 0,76 USD f?r 1 CAD und einer Goldgewinnung von 93 %.
  2. Die auf die Tagebaugrube beschr?nkten Mineralressourcen werden mit einem Cutoff-Gehalt von 0,9 g/t Au innerhalb eines konzeptionellen Grubenmodells gemeldet.
  3. Unterirdische Mineralressourcen werden mit einem Cutoff-Gehalt von 3,0 g/t Au innerhalb eines abbaubaren Volumens angegeben.

 

?Frank J. Basa?

Frank J. Basa P. Eng.

President & Chief Executive Officer

 

Weitere Informationen erhalten Sie ?ber:

Frank J. Basa, P. Eng., President und CEO, Tel. 1-819-797-4144 oder

Wayne Cheveldayoff, Corporate Communications, Tel. 416-710-2410 oder waynecheveldayoff@gmail.com

 

2875 Ave Granada

Rouyn Noranda, Qu?bec J9Y 1Y1

Tel : 819-797-4144 / Fax: 819-792-2306

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) ?bernehmen keinerlei Verantwortung f?r die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung enth?lt m?glicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschr?nkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zuk?nftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zuk?nftige Ereignisse und Umst?nde und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tats?chlichen Ergebnisse k?nnen unter Umst?nden wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f?r den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

@ irw-press.com