Granada Gold Mine Inc., Granada

Granada Gold beauftragt Ausenco mit Machbarkeitsstudie für Tagebaubetrieb

06.04.2018 - 15:53:32

Granada Gold beauftragt Ausenco mit Machbarkeitsstudie für Tagebaubetrieb. Granada Gold beauftragt Ausenco mit Machbarkeitsstudie für Tagebaubetrieb 6. April 2018 ? Granada Gold Mine (TSX.V: GGM) (?Granada Gold? oder das ?Unternehmen?) freut sich bekannt zu geben, dass sein Board of Directors Ausenco Limited mit

mit Machbarkeitsstudie für Tagebaubetrieb

 

6. April 2018 ? Granada Gold Mine (TSX.V: GGM) (?Granada Gold? oder das ?Unternehmen?) freut sich bekannt zu geben, dass sein Board of Directors Ausenco Limited mit der Durchführung einer Machbarkeitsstudie beauftragt hat, in der es um die Erschließung eines Bergbaubetriebs mit einer Jahresförderkapazität von zwischen 80.000 und 100.000 Unzen Gold im unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Granada (100 %-Besitz) geht, das im Stadtgebiet von Rouyn-Noranda in der kanadischen Provinz Quebec liegt.

 

Die Studie konzentriert sich vor allem auf die auf den Tagebau begrenzten Ressourcen von 807.700 Unzen in der gemessenen und angezeigten Kategorie (1,16 g/t Au), in denen - unter Annahme eines Cutoff-Werts von 0,39 g/t Au - 625.000 Unzen in der gemessenen Kategorie mit 1,14 g/t Au sowie 182.700 Unzen in der angezeigten Kategorie mit 1,26 g/t Au enthalten sind. Das Unternehmen hat alle erforderlichen umweltrelevanten Studien durchgeführt und abgeschlossen sowie sämtliche Genehmigungen als Produzent im Rahmen des ursprünglichen ?Rolling Start?-Programms erhalten.

 

Zwischenzeitlich hat das Unternehmen ein vorläufiges Verarbeitungsabkommen mit Canada Cobalt Works (TSX-V: CCW) unterzeichnet, das die Verarbeitung einer Erstmenge von zwischen 600.000 und 2.000.000 Tonnen Mineralisierungsmaterial mit einem Goldgehalt von 4,5 g/t regelt. Granada Gold Mines hat im Jahr 2014 eine Vormachbarkeitsstudie (PFS) erstellt und darin Mineralreserven definiert. In weiterer Folge führte das Unternehmen dann im Juni 2017 eine Neubewertung der Mineralressourcen durch. Canada Cobalt Works hat die Technikfirma Wood Group mit der Umsetzung entsprechender Studien beauftragt, um die erforderlichen Genehmigungen für die Installation einer Verarbeitungsanlage mit einer Kapazität von 600 Tagestonnen am Standort Castle in Gowganda (Ontario), in der die im Rahmen der PFS 2014 ermittelten Mineralreserven verarbeitet werden sollen, zu erwirken.

 

Im Rahmen dieser Aktivitäten soll auch eine Rampe für die Produktion der ersten untertägigen Ressource mit hohem Mineralisierungsgrad unmittelbar nördlich einer Lagerstätte in geringer Tiefe geschaffen werden, die laut einer aktuellen 43-101-konformen Mineralressourcenschätzung 1,5 Millionen Unzen Gold mit einem durchschnittlichen Goldgehalt von 4,56 g/t (abgeleitete Kategorie, Cutoff-Wert: 1,5 g/t Au) beherbergt (Ausgabedatum: 30. Juni 2017, Gültigkeitsdatum: 16. Mai 2017, Verfasser: GoldMinds Geoservices Inc.).

 

?Ausenco ist für seine Innovation und Effizienz bekannt und hat tatsächlich in diesem Jahr neben Goldcorp die Veranstaltung #DisruptMining im Rahmen der PDAC gesponsert. Daneben unterstützt Ausenco auch erfolgreich die Firma Atlantic Gold Corporation in deren ähnlichem Projekt in Ostkanada?, meint Frank J. Ba?a, President und CEO von Granada. ?Wir hoffen, dass der frische Ansatz der Firma uns dabei helfen wird, mit unseren Maßnahmen im Hinblick auf die Produktion gut voran zu kommen.?

 

Über Granada Gold Mine Inc. - Fokussiert auf Produktion

 

Granada Gold Mine Inc. erschließt das Goldkonzessionsgebiet Granada unweit von Rouyn-Noranda, Quebec. Das Konzessionsgebiet beinhaltet die ehemalige Goldmine Granada, die in den 1930ern Jahren mehr als 50.000 Unzen Gold produzierte, bevor ein Brand die oberirdischen Gebäude zerstörte. Der höchst ertragreiche Cadillac Trend, aus dem im vergangenen Jahrhundert auf einer Strecke von Val-d?Or bis Rouyn-Noranda mehr als 50 Millionen Unzen Gold gefördert wurden, durchschneidet den nördlichen Bereich des Konzessionsgebiets.

 

Eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung und ein überarbeitetes Blockmodell, datiert mit 30. Juni 2017 und mit Wirkung zum 16. Mai 2017, beinhalten die erste beachtliche Schätzung der hochgradigen Goldressourcen, die in Zonen in der Tiefe direkt nördlich der für den Tagebau geeigneten Lagerstätte LONG Bars Zone entdeckt wurden.

 

Zusätzlich zu der oben erwähnten, im Tagebau begrenzten Ressource wurde eine erste abgeleitete unterirdische Ressource von 10.386.500 Tonnen mit einem Gehalt von 4,56 g/t Au bei einem Cut-off-Gehalt von 1,5 g/t (1,5 Millionen oz. Au) entlang einer Streichlänge von 600 Metern nördlich der ursprünglichen oberflächennahen Entdeckung in Granada abgegrenzt.

 

Das Unternehmen hat die erforderlichen Genehmigungen für die anfängliche Abbauphase - den sog. ?Rolling Start? - eingeholt und bereits mit den Abtragungsarbeiten begonnen. Darüber hinaus hat das Unternehmen Explorationsbohrungen absolviert, um die für das Konzessionsgebiet gemeldete Mineralressource zu erweitern.

 

Claude Duplessis, P.Eng., von Goldminds Geoservices Inc., ein Berater für Geologie, Umwelttechnik und Bergbau, hat in seiner Funktion als unabhängiger qualifizierter Sachverständiger (?Qualified Person?) gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 den Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

 

Nähere Informationen erhalten Sie über:

 

Frank J. Ba?a, P.Eng.

President, CEO

Granada Gold Mine Inc. - TSX-V:GGM

Canada Cobalt Works Inc. - TSX-V:CCW

 

www.granadagoldmine.com

www.canadacobaltworks.com

 

Minenbüro:

2875 avenue Granada

Rouyn-Noranda, Québec J9Y 1J1

Tel: (819) 797-4144

Mobil: (416)625-2342

Fax: (819) 762-2306

E-Mail: fbasa@granadagoldmine.com

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

 

@ irw-press.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!