Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

GR Silver Mining Ltd., GR

GR Silver Mining meldet hochgradige Silber-Gold-Bohrergebnisse bei Plomosas

22.06.2020 - 18:05:22

GR Silver Mining meldet hochgradige Silber-Gold-Bohrergebnisse bei Plomosas.  -         11,0 m mit 1.235 g/t Ag, einschließlich 2,3 m mit 2.600 g/t Ag und 1,7 m mit 4.209 g/t Ag-         3,7 m mit 1.469 g/t Ag, einschließlich 1,8 m mit

Mining? oder das ?Unternehmen?) freut sich, Bohrergebnisse vom zu 100 Prozent unternehmenseigenen Silberprojekt Plomosas (das ?Projekt Plomosas?) im mexikanischen Bundesstaat Sinaloa bekannt zu geben. Diese Ergebnisse stammen vom Minengebiet Plomosas, einem von sechs vorrangigen Gebieten mit einer Kombination aus jüngsten (2016 bis 2018) und historischen Bohrdaten, die vom Unternehmen veröffentlicht werden.

 

Diese Bohrergebnisse verdeutlichen hochgradige silber- und goldmineralisierte Zonen außerhalb der zuvor abgebauten Mineralisierung mit mehreren Metallen (Blei, Zink, Silber, Gold) im Minengebiet Plomosas. Die mit Gold und Silber angereicherten Erzgänge und Brekzien kommen in vertikalen und flach abfallenden Verwerfungszonen im Liegenden und Hangenden der bestehenden mineralisierten Zone mit mehreren Metallen vor und weisen auf potenzielle Erweiterungen für eine zukünftige Ressourcenschätzung hin. Die Ergebnisse bestätigen auch die Beständigkeit der mineralisierten Zone mit mehreren Metallen neigungsabwärts und entlang des Streichens außerhalb der zuvor abgebauten Gebiete. Der in dieser Pressemitteilung erörterte Bohrabschnitt ist ein Ausfallabschnitt, 400 Meter nördlich (Abbildung 1) der Bohrlöcher, die in der vorherigen Pressemitteilung (siehe Pressemitteilung vom 13. Mai 2020) gemeldet wurden.

 

Marcio Fonseca, President und CEO von GR Silver Mining, sagte: ?Wir setzen die systematische Prüfung der umfassenden, unveröffentlichten historischen und jüngsten Bohrlochdatenbank für das Silberprojekt Plomosas fort. Die Prüfung bestätigt das Vorkommen hochgradiger Gold-Silber-Zonen, die zuvor weder von früheren Eigentümern erkundet oder bewertet noch in eine Ressourcenschätzung integriert wurden. Der Großteil der neuen mineralisierten Erzgänge ist über bestehende Untertageerschließungen zugänglich, was die Planung zusätzlicher Untertagebohrungen erleichtert und Möglichkeiten für neue Entdeckungen bietet. Das Unternehmen hat im Minengebiet Plomosas bis dato 51 Bohrlöcher geprüft. 256 Bohrlöcher müssen noch validiert werden. Die validierten Bohrlöcher sind bereits in eine 3-D-Datenbank integriert, die die Interpretation eines mächtigen Profils von mehreren hochgradigen Erzgängen und hydrothermalen Brekzien ermöglicht.

 

?Unsere laufenden Untersuchungen entlang der 8.000 Meter langen Untertagetunnel im Minengebiet Plomosas, einschließlich geologischer/struktureller Kartierungen und Probennahmen, führen weiterhin zur Entdeckung neuer mineralisierter Zonen. Diese neuen Zonen zeigen, dass sich die Mineralisierung nicht nur innerhalb einer einzigen hochgradigen Struktur befindet, sondern auch innerhalb mehrerer durchschnittener oberflächennaher und vertikaler Strukturen. Das Unternehmen stieß bei den jüngsten Untertageuntersuchungen, die zurzeit in das 3-D-Modell des Minengebiets Plomosas integriert werden, auch auf Hinweise auf mehrere Mineralisierungsarten (Massivsulfid-Blei-Zink-Linsen, brekziöse und mineralisierte Stockwork-Systeme mit mehreren Metallen sowie starke gold- und silberreiche Mineralisierungszonen mit Quarzerzgängen).?

 

Abb. 1: Drohnenbild des Minengebiets Plomosas (Blickrichtung Nordwesten)

 

A close up of a map

Description automatically generated

 

In Tabelle 1 sind die wichtigsten Bohranalyseergebnisse für diese dritte Gruppe von Bohrlöchern zusammenfasst, die für das Minengebiet Plomosas veröffentlicht wurden.

 

Tabelle 1: Zusammenfassung der Bohrlochergebnisse - Pressemitteilung vom 22. Juni 2020 (Minengebiet Plomosas)

 

 

 

Bohrloch-Nr.

 

 

Typ

 

 

von (m)

 

 

bis (m)

 

erbohrte Mächtigkeit (m)

Geschätzte wahre Mächtigkeit (m)

 

 

Ag g/t

 

 

Au g/t

 

 

Pb %

 

 

Zn %

 

 

AgÄq g/t

218

Surf.

5,9

21,8

15,9

14,6

46

1,0

1,7

2,2

269

einschließlich

 

5,9

9,7

3,8

3,5

183

4,3

6,4

7,9

1,057

233

Surf.

176,9

178,4

1,5

1,4

77

4,6

     0,07

1,0

580

236

Surf.

79,8

85,8

6,0

5,4

326

1,9

0,7

1,2

573

einschließlich

 

79,8

81,9

2,1

1,9

900

2,9

1,9

3,2

1,349

242

Surf.

64,5

67,8

3,3

2,1

349

0,4

2,3

1,3

502

246

Surf.

39,7

40,6

0,9

0,9

182

0,2

0,5

1,0

235

250

Surf.

123,9

136,2

12,3

6,2

23

1,9

0,3

1,5

267

253

Surf.

112,2

123,2

11,0

7,5

1,235

0,2

0,8

1,9

1,335

einschließlich

 

113,9

116,2

2,3

1,2

2,600

0,1

1,4

3,6

2,755

einschließlich

 

119,3

121,0

1,7

0,9

4,209

0,5

1,8

5,6

4,475

 

 

130,0

145,0

15,0

7,5

9

1,1

0,4

1,2

 

einschließlich

 

137,6

139,4

1,8

1,8

45

0,5

1,0

1,4

164

 

 

162,8

165,6

2,8

1,4

10

2,2

0,1

0,3

 

258

Surf.

166,8

170,5

3,7

2,7

1,469

0,5

2,2

3,2

 1,680

einschließlich

 

166,8

168,6

1,8

1,3

2,827

0,5

2,8

4,6

3,098

 

 

170,5

194,4

23,9

  17,4

4

3,6

    0,@ irw-press.com