Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Goldsource Mines Inc., Goldsource

Goldsource meldet hochgradige Erweiterung von Salbora

13.11.2019 - 14:20:37

Goldsource meldet hochgradige Erweiterung von Salbora.  -          80,0 m mit 2,07 g/t Au-          57,5 m mit 2,55 g/t Au-          76,5 m mit 1,18 g/t

Goldsource Mines Inc. (?Goldsource? oder das ?Unternehmen?) freut sich, Ergebnisse der Erweiterungsbohrungen bei der Lagerstätte Salbora (?Salbora?) bekannt zu geben, die sich etwa 1,5 Kilometer nordwestlich des primären Goldprojekts Eagle Mountain in Guyana (Südamerika) befindet. Zusammenfassend haben die Bohrergebnisse Salbora auf ein aktuelles hochgradiges Profil mit einer Länge von etwa 600 Metern und einer Breite von zehn bis 150 Metern erweitert, das in Richtung Süden schmäler wird und 75 bis 150 Meter tief ist (siehe beigefügte Abbildungen). Die Goldmineralisierung ist in die meisten Richtungen offen. Das kürzlich gemeldete Bohrloch EME19-019 ist ein Ausfallbohrloch, das 150 Meter nördlich der Salbora-Entdeckungsbohrlöcher liegt und 76,5 Meter mit einem Gehalt von 1,18 Gramm Gold (?Au?) pro Tonne (?g/t?) ergab. Neue Bohrergebnisse haben die mittels Bohrungen erprobte Streichenlänge der Goldmineralisierung verdoppelt und die sulfidreiche Goldmineralisierung bestätigt, die in geophysikalischen Interpretationen prognostiziert wurde (siehe Pressemitteilung des Unternehmens vom 28. August 2019). Bei den gesamten Bohrungen bei Salbora auf etwa 8.250 Metern beläuft sich der gewichtete durchschnittliche Goldgehalt innerhalb dieses halbbeständigen mineralisierten Profils auf 2,58 Gramm Gold pro Tonne. Dies macht die Lagerstätte Salbora zur hochgradigsten goldmineralisierten oberflächennahen Goldlagerstätte im Konzessionsgebiet Eagle Mountain und zu einer bedeutsamen Ergänzung der nahe gelegenen Lagerstätte Eagle Mountain, die eine bekannte angezeigte Ressource von 3,9 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,49 Gramm Gold pro Tonne (188.000 Unzen enthaltenes Gold) sowie abgeleitete Ressourcen von 20,6 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,19 Gramm Gold pro Tonne (792.000 Unzen Gold) beherbergt. Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte den technischen Bericht (Technical Report) mit dem Titel Preliminary Economic Assessment of the Eagle Mountain Saprolite Gold Project, Guyana vom 12. September 2014 (die ?PEA?). Die PEA beinhaltet weder Salbora noch andere periphere Ziele in der Nähe von Eagle Mountain, die seit Mai 2017 mittels Bohrungen definiert wurden.

 

President Yannis Tsitos sagte: ?Wir freuen uns über weitere positive Bohrergebnisse bei Salbora. Die Verdoppelung der Länge der Lagerstätte mittels Testbohrungen ist entscheidend für unser Ziel, für Eagle Mountain eine kritische Masse von 600.000 bis 800.000 Unzen Gold in der Saprolithressource sowie eine Hartgesteinsressource zu erreichen, um die laufende vorläufige Machbarkeitsstudie abzuschließen.  Darüber hinaus werden mittels Bohrungen weiterhin neue Ziele erprobt werden, die mittels geologischer und geophysikalischer Anomalien definiert werden. Erste Diamantbohrungen haben bereits bei vorrangigen Zielen begonnen, nämlich Toucan (vormals Coolie), Powis und Friendly südlich und nördlich von Salbora. Eine erweiterte geophysikalische IP-Untersuchung ist ebenfalls im Gange, um mögliche weitere Zielgebiete für Bohrungen zu definieren.?

 

Das bedeutsamste Bohrergebnis des Unternehmens in dieser Pressemitteilung ist folgendes:

 

-          EME19-015 mit 80,0 m mit einem Gehalt von 2,07 g/t Au, einschließlich 22,5 m mit 5,45 g/t Au

 

Bemerkenswerte Bohrergebnisse in dieser Pressemitteilung sind folgende:

 

-          EMCR19-013 mit 25,5 m mit einem Gehalt von 2,38 g/t Au

-          EME19-016 mit 57,5 m mit einem Gehalt von 2,55 g/t Au, einschließlich 18,0 m mit 3,06 g/t Au

-          EME19-019 mit 76,5 m mit einem Gehalt von 1,18 g/t Au, einschließlich 21,0 m mit 2,36 g/t Au

 

In der nachfolgenden Tabelle sind die bedeutsamsten Ergebnisse dargestellt (ungekürzt, unverwässert):

 

Bohrlochnr.(1)

Von (m)

Bis (m)

Bebohrtes Intervall (m)(2)

Au (g/t)(3)

EME19-012

39,0

61,5

22,5

0,76

Einschl.

39,0

45,0

6,0

1,06

Einschl.

57,0

61,5

4,5

2,20

EME19-013

48,0

87,0

39,0

1,75

Einschl.

48,0

49,5

1,5

4,78

Einschl.

61,5

87

25,5

2,38

EME19-014

100,5

109,5

9,0

0,68

 

126,0

130,5

4,5

0,79

 

168,0

169,5

1,5

2,07

EME19-015

16,0

96,0

80,0

2,07

Einschl.

16,0

73,5

57,5

2,62

Einschl.

39,0

61,5

22,5

5,45

 

124,5

127,5

3,0

1,13

 

142,5

154,5

12,0

4,93

EME19-016

17,5

75,0

57,5

2,55

Einschl.

17,5

52,5

35,0

2,61

Einschl.

57,0

75,0

18,0

3,06

 

79,5

81,0

1,5

0,52

 

129,0

130,5

1,5

2,23

 

168,0

174,0

6,0

0,62

 

192,0

195,0

3,0

0,69

EME19-017

157,5

172,5

15,0

0,78

Einschl.

171,0

172,5

1,5

6,68

 

210,0

217,5

7,5

0,68

EME19-018

109,0

110,5

1,5

0,75

 

136,0

137,5

1,5

0,55

 

145,0

151,0

6,0

0,61

 

175,0

176,5

1,5

3,53

EME19-019

137,0

213,5

76,5

1,18

Einschl.

137,0

140,0

3,0

9,83

Einschl.

186,5

207,5

21,0

2,36

Einschl.

204,5

@ irw-press.com