Empfehlung, Analyse

Goldman senkt Ziel für Air Liquide auf 125,20 Euro - 'Buy'

06.04.2018 - 21:31:24

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 06.04.2018

von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 85 auf 80 Euro gesenkt. Die Trends in der Industrie dürften im zweiten Halbjahr die Nachfrage nach Gabelstaplern dämpfen, schrieb Analyst Martin Wilkie in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Der Wettbewerb dürfte im Geschäft mit Technik für Lieferketten (Supply Chain Management) dürfte zudem auf die Margen drücken.

Credit Suisse senkt Ziel für Covestro auf 92 Euro - 'Neutral'

ZÜRICH - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für Covestro von 99 auf 92 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Vor den bald erwarteten Zahlen zum ersten Quartal kürzte Analyst Chris Counihan in einer am Freitag vorliegenden Studie moderat seine Gewinnschätzungen für den Spezialchemiekonzern. Die Gewinndynamik dürfte zwar zu Jahresbeginn positiv geblieben sein, er sehe aber Anzeichen für eine Abschwächung.

Barclays hebt Deutsche Wohnen auf 39,60 Euro - 'Equal Weight'

LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Deutsche Wohnen von 37,90 auf 39,60 Euro angehoben und die Einstufung auf "Equal Weight" belassen. Im Hinblick auf das Nettoanlagevermögen sowie das operative Ergebnis liege die Immobiliengesellschaft voll im Einklang mit den Erwartungen, schrieb Analyst Sander Bunck in einer am Freitag vorliegenden Studie. Steigende Preise bei Zukäufen gingen mit steigenden Mieten einher. Insbesondere der wachsende Wohnungsmarkt in Berlin begünstige den Konzerngewinn. Deutsche Wohnen profitiere von Änderungen im Mietspiegel, die für das laufende Jahr höhere Mieten zuließen.

Barclays hebt Ziel für TAG Immobilien - 'Overweight'

LONDON - Die Investmentbank Barclays hat das Kursziel für TAG Immobilien von 17,10 auf 18,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Ein steigender Bedarf an Wohnungen sorge bei Immobilienfirmen und Wohnungsbaugesellschaften für volle Kassen, schrieb Analyst Sander Bunck in einer am Freitag vorliegenden Studie. TAG Immobilien habe im vergangenen Quartal das Nettoanlagevermögen um 16 Prozent gesteigert, mehr als der Analyst vermutet hatte.

Independent Research hebt Ziel für Nordex auf 7,70 Euro

FRANKFURT - Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Nordex nach Auftragszahlen von 7,50 auf 7,70 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Verkaufen" belassen. Die Aufträge seien stark gestiegen, was aber auch einem niedrigen Vorjahreswert geschuldet sei, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Geschäfte des Herstellers von Windturbinen seien grundsätzlich starken Schwankungen unterworfen.

Commerzbank senkt Ziel für Fresenius SE auf 79 Euro - 'Buy'

FRANKFURT - Die Commerzbank hat das Kursziel für Fresenius SE mit Blick auf die Übernahme von Akorn von 85 auf 79 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Sollte die Übernahme platzen und rechne man Akorn aus der Bewertung heraus, sinke die Prognose für den operativen Gewinn (Ebit) um 5 bis 6 Prozent, schrieb Analyst Oliver Metzger in einer am Freitag vorliegenden Studie. Änderungen bei den Konditionen für die Übernahme von Akorn dürften sich allerdings positiv auswirken, ebenso wie ein starkes Geschäft der Sparte Kabi.

Deutsche Bank senkt Ziel für Osram auf 87 Euro - 'Buy'

FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Osram von 90 auf 87 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Die Aktie des Lichttechnikkonzerns sei zuletzt zu hart und aus falschen Gründen abgestraft worden, schrieb Analyst Uwe Schupp in einer am Freitag vorliegenden Studie. Interessierte Anleger sollten für den Rückschlag aber dankbar sein.

UBS hebt Lufthansa auf 'Buy' - Ziel 31 Euro

ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat Lufthansa von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 31,70 auf 31,00 Euro gesenkt. Die Kursverluste der Lufthansa-Aktie seit Jahresbeginn seien übertrieben, schrieb Analyst Jarrod Castle in einer am Freitag vorliegenden Studie. In diesem Jahr dürfte die Fluggesellschaft höhere Gewinne erzielen als im Vorjahr. Die Dividende könnte ebenfalls steigen. Die Fundamentaldaten sprächen für die Aktie.

Bernstein senkt Ziel für Bayer auf 123 Euro - 'Outperform'

NEW YORK - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für Bayer nach einer Überarbeitung des Bewertungsmodells von 127 auf 123 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Outperform" belassen. Das neue Kursziel reflektiere seine reduzierten Gewinnprognosen (Ebitda) für die Jahre 2018 und 2019, schrieb Analyst Jeremy Redenius in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Aktie des Pharma- und Chemiekonzerns habe jedoch wegen der immer wahrscheinlicheren Monsanto-Übernahme und der erwarteten Wachstumsbeschleunigung im Agrochemie-Segment Aufwärtspotenzial.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Rekordjagd pausiert - Übernahmen im Fokus. Angesichts der nun gültigen US-Strafzölle auf weitere chinesische Produkte und entsprechender Gegenmaßnahmen Pekings sicherten die Anleger lieber die jüngsten Gewinne. Die Kursabschläge hielten sich allerdings in Grenzen. Unternehmensseitig dominierten Übernahmen das Handelsgeschehen. NEW YORK - Die Wall Street hat am Montag erst einmal ihrer jüngsten Rekordjagd Tribut gezollt. (Boerse, 24.09.2018 - 22:18) weiterlesen...

US-Anleihen lethargisch - Bewegende Daten fehlen. Auch die recht mäßige Entwicklung an der zuletzt noch rekordhungrigen Wall Street sorgte nicht für ein gesteigertes Interesse an den festverzinslichen Wertpapieren. Experten zufolge warten die Anleger schon gespannt auf die Zinsentscheidung der amerikanischen Notenbank Fed am Mittwoch. NEW YORK - US-Staatsanleihen haben sich am Montag mangels kursbewegender Konjunkturdaten lethargisch präsentiert. (Sonstige, 24.09.2018 - 21:37) weiterlesen...

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 24.09.2018 Kepler Cheuvreux hebt Bayer auf 'Buy' und Ziel auf 84 Euro (Boerse, 24.09.2018 - 21:31) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 24.09.2018. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 24.09.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 24.09.2018 - 20:44) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Gemeinsame Richtung fehlt zum Wochenstart. Deutlichen Gewinnen in Moskau und Warschau stand ein sichtbarer Kursrückgang in Prag gegenüber. In Budapest kamen die Notierungen kaum von der Stelle. Der russische RTS-Index schloss 1,17 Prozent höher bei 1162,98 Punkten. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - Osteuropas wichtigste Aktienindizes haben am Montag keine gemeinsame Richtung gefunden. (Boerse, 24.09.2018 - 19:19) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Evonik im späten Xetra-Geschäft -3% - Platzierung, Wandelanleihe. Im späten Xetra-Geschäft gaben die Titel des Chemiekonzerns gegenüber dem Schlusskurs im Xetra-Haupthandel zuletzt um fast 3 Prozent nach. FRANKFURT - Die Platzierung von Aktien sowie einer Wandelanleihe durch den Hauptaktionär haben Evonik am Montagabend belastet. (Boerse, 24.09.2018 - 18:52) weiterlesen...