Golden Ridge Resources Ltd., Golden

Golden Ridge veröffentlicht Ergebnisse der petrografischen Analyse in der Zone Williams

06.04.2018 - 07:36:27

Golden Ridge veröffentlicht Ergebnisse der petrografischen Analyse in der Zone Williams. Golden Ridge veröffentlicht Ergebnisse der petrografischen Analyse in der Zone Williams Kelowna, British Columbia - 5. April 2018 - Golden Ridge Resources Ltd. (?Golden Ridge? oder das ?Unternehmen?) (TSXV: GLDN) freut sich, die Ergebnisse einer

veröffentlicht Ergebnisse der petrografischen Analyse in der Zone Williams

 

Kelowna, British Columbia - 5. April 2018 - Golden Ridge Resources Ltd. (?Golden Ridge? oder das ?Unternehmen?) (TSXV: GLDN) freut sich, die Ergebnisse einer petrografischen Untersuchung des neu entdeckten Cu-Au-Porphyr-Prospektionsgebiets, der Zone Williams, im unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Hank (das ?Konzessionsgebiet?) im Nordwesten von British Columbia bekannt zu geben. Die Zone Williams wurde 2017 von Geologen entdeckt, nachdem eine Cu-Au-Bodenanomalie in einem stark bewaldeten Bereich des Konzessionsgebiets genauer untersucht wurde. Die petrografische Untersuchung wurde von Craig H.B. Leitch, Ph.D., P.Eng., von Vancouver Petrographics Ltd. durchgeführt. Dr. Leitch berichtete, dass die Proben Hinweise auf ein gut entwickeltes alkalisches Porphyr-Kupfer-System mit ausgeprägter kalihaltiger Alteration (K-Feldspat, Biotit, Hämatit-nach-Magnetit) und Kupfermineralisierung (Chalkopyrit-Bronit-Covellin-Digenite) enthält. Bei der petrografischen Analyse wurden zwei Gesteinstypen definiert: ein kalihaltiger alterierter Monzonit-Intrusivkörper (Abb. 1) und eine intrusive/hydrothermale Brekzie (Abb. 2). Auf Basis der vorherigen magnetischen Bodenmessung, die 2017 absolviert wurde, hat der kreisförmige Brekzienkörper einen interpretierten Durchmesser von rund 400 Metern und die Feldbeziehungen legen nahe, dass der Monzonit den Brekziengang durchschneidet.

 

Im Zentrum der magnetischen Anomalie wurde eine Bohrplatte errichtet und ein winterfestes Bohrgerät auf der Platte aufgestellt, sodass das Unternehmen das Zielgebiet gleich zu Beginn der Saison 2018 testen kann. In der Zone Williams sind mindestens 1.500 Bohrmeter geplant; weitere Bohrungen sind von den Ergebnissen abhängig. Weitere Informationen zur Zone Williams entnehmen Sie bitte der Pressemeldung von Golden Ridge vom 22. November 2017.

 

Ausgabe von Optionen:

 

Das Unternehmen gibt ferner die Gewährung von 2.000.000 Optionen an Board-Mitglieder, Führungskräfte, Mitarbeiter, IR-Berater und andere Berater des Unternehmens im Einklang mit den Bedingungen des rollierenden Aktienoptionsplans (10 %) des Unternehmens, der am 26. Oktober 2016 von den Aktionären bewilligt wurde, bekannt. Jede Option kann innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren ab dem Ausgabedatum ausgeübt und zum Preis von 0,125 $ gegen eine Stammaktie des Unternehmens eingelöst werden.

 

Qualifizierter Sachverständiger:

 

C. Mark Rebagliati, P.Eng., ein Berater des Unternehmens, hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung in seiner Eigenschaft als ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

 

Über Golden Ridge Resources:

 

Golden Ridge ist ein börsennotiertes Explorationsunternehmen (TSX-V), das sich mit dem Erwerb und Ausbau von Mineralkonzessionen in British Columbia beschäftigt.  Golden Ridge hat derzeit eine Option auf den Erwerb einer 100%-Beteiligung am 1.700 Hektar großen Gold-Silber-Blei-Zink-Konzessionsgebiet Hank im Golden Triangle, das sich rund 140 Kilometer nördlich von Stewart (British Columbia) befindet. Golden Ridge hat die Möglichkeit, sich sämtliche Rechte am Konzessionsgebiet zu sichern, indem es bis Ende 2018 insgesamt 1,7 Millionen $ in die Exploration investiert.

 

Nähere Informationen erhalten Sie über:

 

Golden Ridge Resources Ltd.

Mike Blady

Chief Executive Officer

Tel: (250) 768-1168

Webseite: www.goldenridgeresources.com

 

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als ?zukunftsgerichtete Aussagen? gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl die Firmenführung annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, im Falle einer Änderung der Prognosen, Schätzungen oder Sichtweisen des Managements bzw. anderweitiger Faktoren eine Berichtigung der zukunftsgerichteten Aussagen durchzuführen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die erfolgreiche Exploration und Erschließung, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens auf http://www.sedar.com/.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

 

 

Abbildung 1: Kalihaltiger alterierter Monzonit-Intrusivkörper. Chalkopyrit (cp) und Bornit (bn; teilweise mit blauem Covellin und Digenit (dg) alteriert), innerhalb und in der Nähe von Quarz-Erzgängchen (QZ VN). Beachten Sie den serizitisierten Plagioklas (PL) in einer K-Feldspat-(Kf) -Matrix. Hämatisierter Magnetit (hm). Lokales Carbonat (ca). Reflektiertes Licht, ungekreuzte Polare, ~3 mm breites Sichtfeld.

 

 

 

Abbildung 2: Intrusive/hydrothermale Brekzie. Matrixbereich mit Anreicherungen mit K-Feldspat (Kf), Chalkopyrit (cp) > Pyrit (py), beide teilweise nach Magnetit (mt). Sekundärer Biotit mit teilweiser Chlorit-(bi/ch) -Alteration. Geringfügiger sekundärer Quarz (qz). Reflektiertes Licht, ungekreuzte Polare, ~3 mm breites Sichtfeld.

@ irw-press.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!