Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gold Terra Resource Corp., Gold

Gold Terra kann einen Anteil von bis zu 60% an den angrenzenden Bergbau-Claims der ehemaligen Con-Mine die bisher im Besitz von Newmont ist erwerben

09.09.2020 - 08:27:59

Gold Terra kann einen Anteil von bis zu 60% an den angrenzenden Bergbau-Claims der ehemaligen Con-Mine die bisher im Besitz von Newmont ist erwerben. 8. September 2020, Vancouver, B.C. - Gold Terra Resource Corp. (TSX-V: YGT; Frankfurt: TX0; OTCQX: YGTFF) ("Gold Terra" oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/gold-terra-resource-corp/ ) freut sich bekannt

September 2020, Vancouver, B.C. - Gold Terra Resource Corp. (TSX-V: YGT; Frankfurt: TX0; OTCQX: YGTFF) ("Gold Terra" oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/gold-terra-resource-corp/ ) freut sich bekannt zu geben, dass es ein Explorationsabkommen mit Venture Option (das "Abkommen") mit Newmont Ventures Limited und Miramar Northern Mining Ltd. (gemeinsam "Newmont") ?ber bestimmte Mineralpachtvertr?ge und Mineralanspr?che, die an die ehemalige Con-Mine (das "Newmont Explorationsgrundst?ck") angrenzen (siehe beigef?gte Anlage A), abgeschlossen hat. Das Abkommen enth?lt zwei Phasen eines potenziellen Earn-in.

 

In Phase eins kann Gold Terra eine 30%ige Beteiligung erwerben, indem es ?ber einen Zeitraum von drei (3) Jahren mindestens 3 Millionen CDN$ an Explorationsausgaben f?r das Explorationsgrundst?ck Newmont ausgibt. Gold Terra wird das Programm verwalten, finanzieren und betreiben. Nach Abschluss des Earn-in der ersten Phase werden die Parteien ein Jointventure gr?nden.

 

In Phase zwei kann Gold Terra eine zus?tzliche Beteiligung von 30 % f?r eine kumulative Beteiligung von 60 % am Joint Venture erwerben, indem es alle Ausgaben allein finanziert und eine Vormachbarkeitsstudie abschlie?t, die eine Mineralressource mit mindestens 750.000 Unzen Gold auf dem Explorationsgrundst?ck Newmont selbst und insgesamt 1,5 Millionen Unzen Gold sowohl auf dem Explorationsgrundst?ck Newmont als auch auf den Mineral-Claims in der unmittelbaren Umgebung, die sich bereits im Besitz von Gold Terra befinden nachweist. Gold Terra verf?gt ?ber einen Zeitraum von bis zu vier (4) zus?tzlichen Jahren, um das Earn-in der Phase zwei abzuschlie?en und wird auch das Programm der Phase zwei verwalten und betreiben.

 

Unter der Voraussetzung, dass Gold Terra Phase zwei des Earn-in abschlie?t, hat Newmont ein einmaliges Back-in-Recht, um eine 20%ige Beteiligung an dem Joint Venture zur?ckzuerhalten, so dass Newmont dann eine 60%ige Beteiligung und Gold Terra eine 40%ige Beteiligung halten w?rde. Das Back-in-Recht wird ausgel?st, wenn auf dem Explorationsgrundst?ck Newmont eine Entdeckung von mindestens f?nf (5) Millionen Unzen Gold in allen Mineralressourcenkategorien gemacht wird, und kann von Newmont ausge?bt werden, indem bestimmte Barr?ckerstattungen und Zahlungen an Gold Terra geleistet werden.

 

Gerald Panneton, Executive Chairman von Gold Terra, erkl?rte: "Wir freuen uns sehr, heute den Beginn einer ausgezeichneten Beziehung mit Newmont bekannt geben zu k?nnen. Das Zustandekommen dieses Abkommens spiegelt die gemeinsame Vision zweier Unternehmen wider, die das gleiche Ziel verfolgen, 'mehr Gold zu finden'. Unser Abkommen erm?glicht es Gold Terra, die s?dliche Erweiterung der produktiven Con-Mine besser zu erkunden, wo zwischen 1946 und 2005 etwa 5,1 Millionen Unzen Gold aus der Campbell-Scherung mit einem Gehalt von 15 g/t und einer M?chtigkeit von bis zu 100 Metern produziert wurden. Mit dieser Transaktion sichert sich Gold Terra die unmittelbare s?dliche Erweiterung der Campbell-Shear-Mineralisierung, die unmittelbar n?rdlich unseres zu 100 % unternehmenseigenen Grundst?cks South Belt liegt".

 

Die ehemalige Con-Mine ist eine Goldlagerst?tte von Weltklasse und Teil des produktiven Bergbaulagers Yellowknife, wo 85 % der Con-Minen-Produktion aus der Campbell-Scheranlage stammen, die 1946 vom Cominco-Geologen Neil Campbell entdeckt wurde.

 

Gold Terra beabsichtigt, bis Jahresende ein Bohrprogramm auf dem Explorationsgrundst?ck Newmont zu beginnen.

 

?ber Gold Terra's Yellowknife City Gold-Projekt

Das Yellowknife City Gold ("YCG") Projekt umfasst ?ber 800 Quadratkilometer zusammenh?ngendes Land unmittelbar n?rdlich, s?dlich und ?stlich der Stadt Yellowknife in den Nordwest-Territorien. Durch eine Reihe von Ank?ufen kontrolliert Gold Terra eines der sechs gro?en hochgradigen Goldlager in Kanada. Da das YCG-Projekt in einem Umkreis von 10 Kilometern um die Stadt Yellowknife liegt, befindet es sich in der N?he der lebenswichtigen Infrastruktur, darunter ganzj?hrig befahrbare Stra?en, Lufttransport, Dienstleistungsanbieter, Wasserkraftwerke und Handwerker.

Das Projekt YCG liegt auf dem produktiven Gr?nsteing?rtel Yellowknife und erstreckt sich ?ber eine Streichl?nge von fast 70 Kilometern entlang des mineralisierten Hauptscherensystems, das die ehemals produzierenden hochgradigen Goldminen Con und Giant beherbergt. Die Explorationsprogramme des Unternehmens haben erfolgreich bedeutende Zonen mit Goldmineralisierung und mehrere Ziele identifiziert, die noch erprobt werden m?ssen, was das Ziel des Unternehmens bekr?ftigt, Yellowknife wieder zu einem der f?hrenden Goldabbaugebiete in Kanada zu machen.

 

Besuchen Sie unsere Website unter www.goldterracorp.com ?

 

F?r weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

 

David Suda, Pr?sident und CEO

Telefon: 604-928-3101 | Geb?hrenfrei: 1-855-737-2684

dsuda@goldterracorp.com

 

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

 

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) ?bernehmen die Verantwortung f?r die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

 

 

A close up of a map

Description automatically generated

 

Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

 

Bestimmte Aussagen und Informationen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, stellen "zukunftsgerichtete Informationen" im Sinne der geltenden Wertpapiergesetzgebung dar ("zukunftsgerichtete Informationen"). Im Allgemeinen k?nnen diese zukunftsgerichteten Informationen, aber nicht immer, durch die Verwendung von zukunftsgerichteter Terminologie wie "plant", "erwartet" oder "erwartet nicht", "wird erwartet", "budgetiert", "geplant", "sch?tzt", "prognostiziert", "beabsichtigt", "nimmt an" oder "nimmt nicht an" identifiziert werden, oder "glaubt", oder Variationen solcher W?rter und Phrasen oder Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse, Bedingungen oder Ergebnisse "werden", "k?nnen", "k?nnten", "w?rden", "k?nnten" oder "werden getroffen", "eintreten" oder "erreicht werden" oder die negativen Konnotationen davon.

 

Alle Aussagen mit Ausnahme der Aussagen ?ber historische Fakten k?nnen zukunftsgerichtete Informationen sein. Vorausblickende Informationen basieren notwendigerweise auf Sch?tzungen und Annahmen, die naturgem?? bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu f?hren k?nnen, dass sich die tats?chlichen Ergebnisse, das Aktivit?tsniveau, die Leistung oder die Erfolge des Unternehmens wesentlich von denen unterscheiden, die in solchen vorausblickenden Informationen ausgedr?ckt oder impliziert werden. Diese Pressemitteilung enth?lt zukunftsgerichtete Informationen bez?glich der F?higkeit des Unternehmens, auf dem Explorationsgrundst?ck Newmont ein Earn-In zu erzielen und ein Joint Venture zu gr?nden, bez?glich der Absicht des Unternehmens, bis Jahresende ein Bohrprogramm auf dem Explorationsgrundst?ck Newmont zu beginnen, und bez?glich des Ziels des Unternehmens, Yellowknife wieder zu einem der f?hrenden Goldabbaugebiete in Kanada zu machen.

 

Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, da die tats?chlichen Ergebnisse und zuk?nftigen Ereignisse des Unternehmens aufgrund der Faktoren, die im Abschnitt "Risikofaktoren" im j?ngsten MD&A- und Jahresinformationsformular des Unternehmens, das im Profil des Unternehmens unter www.sedar.com verf?gbar ist, diskutiert werden, erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Informationen erwarteten abweichen k?nnen.

 

Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu f?hren w?rden, dass die tats?chlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu f?hren, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, gesch?tzt oder beabsichtigt ausfallen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf Informationen, die dem Unternehmen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung zur Verf?gung standen. Es kann nicht zugesichert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen werden, da die tats?chlichen Ergebnisse und zuk?nftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen k?nnen. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen sind durch diese vorsichtigen Aussagen eingeschr?nkt. Die Leser werden davor gewarnt, sich aufgrund der inh?renten Ungewissheit, die damit verbunden ist, in unangemessener Weise auf vorausblickende Informationen zu verlassen. Mit Ausnahme der geltenden Wertpapiergesetze und -vorschriften, die f?r das Unternehmen gelten, beabsichtigt das Unternehmen nicht und ?bernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren.

 

 

 

@ irw-press.com