Gold Terra Resource Corp., Gold

Gold Terra gew?hrt Optionen und gibt Update zum Campbell-Shear-Bohrprogramm 2022

03.01.2022 - 11:30:53

Gold Terra gew?hrt Optionen und gibt Update zum Campbell-Shear-Bohrprogramm 2022. 31. Dezember 2021, Vancouver, B.C. - Gold Terra Resource Corp. (TSX-V: YGT; Frankfurt: TX0; OTC Pink: YGTFF) ("Gold Terra" oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/gold-terra-resource-corp/ ) gibt die

- https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/gold-terra-resource-corp/ ) gibt die Gew?hrung von Incentive-Aktienoptionen im Rahmen des Aktienoptionsplans des Unternehmens an seine Direktoren, Mitarbeiter und Berater bekannt, mit denen bis zu insgesamt 993.750 eigene Aktien erworben werden k?nnen. Die Optionen k?nnen ?ber einen Zeitraum von 5 Jahren zu einem Preis von $ 0,26 pro Aktie ausge?bt werden und unterliegen den Bestimmungen der TSX Venture Exchange und des Aktienoptionsplans des Unternehmens, der eine Sperrfrist von 25 % der Optionen ab sechs Monaten nach der Ausgabe und 25 % Zuteilung alle sechs Monate danach vorsieht.

 

Bevorstehendes Campbell-Shear Bohrprogramm 2022:

 

Das Bohrprogramm 2021 wurde am 18. Dezember abgeschlossen und umfasste insgesamt 26 Bohrl?cher mit einer Gesamtl?nge von 12.687 Metern, die Campbell-Shear auf einer Streichl?nge von 3 Kilometern unmittelbar s?dlich der ehemaligen Mine Con (1938-2003) anvisierten.? Die Bohrungen erfolgten zwischen der Oberfl?che und etwa 400 Meter unterhalb der Oberfl?che, wobei in der Yellorex-Zone hervorragende Ergebnisse erzielt wurden. Das Scherungsziel Campbell und die Goldmineralisierung wurden in allen Bohrl?chern des Programms 2021 durchteuft, was die Kontinuit?t der Struktur veranschaulicht und eine typische Goldzonierung identifiziert, die der Goldmineralisierung der ehemaligen Mine Con ?hnelt.

 

Die Ergebnisse der letzten f?nf Bohrl?cher, GTCM21-022 bis 026, stehen noch aus.

 

Die Bohrungen werden voraussichtlich am bzw. um den 10. Januar 2022 mit einer Bohrung, die Tiefen bis zu 1.500 Metern erreichen kann, wieder aufgenommen, gefolgt von einer zweiten Bohrung um den 20. Januar. Das Unternehmen beabsichtigt, im Jahr 2022, vorbehaltlich des Erfolgs und der anschlie?enden Finanzierung, etwa 40.000 Meter zu bohren. Der Kassenbestand des Unternehmens belief sich Ende November auf 2,6 Millionen C$.

 

Im November 2021 schloss das Unternehmen eine endg?ltige Optionsvereinbarung mit Newmont Canada FN Holdings ULC und Miramar Northern Mining Ltd. ("MNML"), beides hundertprozentige Tochtergesellschaften der Newmont Corporation, zum Erwerb von 100 % der ehemals hochgradigen Goldmine Con von MNML, die entlang der Campbell-Shear-Struktur mehr als 6,1 Moz produzierte (Pressemitteilung vom 22. November 2021). Das Bohrprogramm 2022 wird Gold Terra in die Lage versetzen, 100 % des Gel?ndes s?dlich der bestehenden unterirdischen Anlagen zu erkunden, die Scherstruktur Campbell in gr??erer Tiefe in der Kontinuit?t der hochgradigen Mineralisierung zu erproben und Gebiete zu erkunden, die noch nie zuvor erprobt wurden und ein ausgezeichnetes Potenzial f?r zus?tzliche Unzen aufweisen, ?hnlich wie im Gebiet Yellorex.

 

?ber das Yellowknife City Goldprojekt von Gold Terra

 

Das YCG-Projekt umfasst 800 Quadratkilometer zusammenh?ngendes Land unmittelbar n?rdlich, s?dlich und ?stlich der Stadt Yellowknife in den Nordwest-Territorien. Durch eine Reihe von Akquisitionen kontrolliert Gold Terra eines der sechs gr??ten hochgradigen Goldlager in Kanada. Da das YCG nicht weiter als 10 Kilometer von der Stadt Yellowknife entfernt ist, befindet es sich in der N?he einer lebenswichtigen Infrastruktur, einschlie?lich ganzj?hrig befahrbarer Stra?en, Flugverbindungen, Dienstleistungsunternehmen, Wasserkraft und qualifizierter Handwerker. Gold Terra konzentriert seine Bohrungen derzeit auf die ergiebige Campbell-Scherung, in der 14 Unzen Gold produziert wurden, und seit kurzem auch auf die Claims des Newmont-Optionsabkommens unmittelbar s?dlich der ehemals produzierenden Mine Con (1938-2003).

 

Das YCG liegt im produktiven Yellowknife-Gr?nsteing?rtel und erstreckt sich ?ber eine Streichl?nge von fast 70 Kilometern entlang des mineralisierten Scherensystems, das die ehemaligen hochgradigen Goldminen Con und Giant beherbergt. Die Explorationsprogramme des Unternehmens haben erfolgreich eine aktuelle abgeleitete Mineralressource von 1,21 Mio. Unzen abgegrenzt und bedeutende Zonen mit Goldmineralisierungen sowie mehrere Ziele identifiziert, die noch getestet werden m?ssen.? Das Ziel des Unternehmens ist es, Yellowknife wieder zu einem der f?hrenden Goldabbaugebiete in Kanada zu machen.

 

Besuchen Sie unsere Website unter www.goldterracorp.com

F?r weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Gerald Panneton, Executive Chairman

gpanneton@goldterracorp.com

 

Mara Strazdins, Leiterin der Abteilung Investor Relations

Telefon: 1-778-897-1590 | 604-689-1749 ext 102

Strazdins@goldterracorp.com

 

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

 

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gem?? der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) ?bernehmen die Verantwortung f?r die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

 

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Informationen

Bestimmte Aussagen und Informationen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, stellen "zukunftsgerichtete Informationen" im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze dar ("zukunftsgerichtete Informationen"). Im Allgemeinen k?nnen diese zukunftsgerichteten Informationen durch die Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie "plant", "erwartet" oder "erwartet nicht", "wird erwartet", "Budget", "geplant", "sch?tzt", "prognostiziert", "beabsichtigt", "antizipiert" oder "antizipiert nicht" identifiziert werden, jedoch nicht immer, oder "glaubt" oder Abwandlungen solcher W?rter und S?tze oder Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse, Bedingungen oder Ergebnisse "werden", "k?nnen", "k?nnten", "w?rden", "k?nnten" oder "werden ergriffen", "eintreten" oder "erreicht werden" oder die negativen Konnotationen davon.

 

Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, k?nnen zukunftsgerichtete Informationen sein. Zukunftsgerichtete Informationen beruhen zwangsl?ufig auf Sch?tzungen und Annahmen, die bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu f?hren k?nnten, dass die tats?chlichen Ergebnisse, Aktivit?ten, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Insbesondere enth?lt diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Informationen ?ber das Ziel des Unternehmens, Yellowknife wieder zu einem der f?hrenden Goldabbaugebiete in Kanada zu machen.

 

Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tats?chlichen Ergebnisse und zuk?nftigen Ereignisse des Unternehmens aufgrund der Faktoren, die im Abschnitt "Risikofaktoren" in der j?ngsten MD&A und im Jahresinformationsformular des Unternehmens, das unter dem Unternehmensprofil auf www.sedar.com verf?gbar ist, er?rtert werden, erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Informationen erwarteten abweichen k?nnen.

 

Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu f?hren k?nnten, dass die tats?chlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, kann es andere Faktoren geben, die dazu f?hren, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, gesch?tzt oder beabsichtigt ausfallen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen beruhen auf Informationen, die dem Unternehmen zum Zeitpunkt der Ver?ffentlichung dieser Pressemitteilung zur Verf?gung standen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tats?chlichen Ergebnisse und zuk?nftigen Ereignisse erheblich von jenen abweichen k?nnen, die in solchen Aussagen erwartet werden. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden durch diese Warnhinweise eingeschr?nkt. Die Leser werden davor gewarnt, sich auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen, da diese mit Unsicherheiten behaftet sind. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ?bernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gem?? den f?r das Unternehmen geltenden Wertpapiergesetzen und -vorschriften erforderlich.

 

 

 

@ irw-press.com