FSD Pharma Inc., FSD

FSD Pharma berichtet ?ber Abweisung der Klage des fr?heren CEO Dr. Raza Bokhari

10.11.2022 - 15:04:12

FSD Pharma berichtet ?ber Abweisung der Klage des fr?heren CEO Dr. Raza Bokhari. Toronto, 10. November 2022 ? FSD Pharma Inc. (NASDAQ: HUGE) (CSE: HUGE) (FWB: 0K9) (?FSD Pharma? oder das ?Unternehmen?) ? ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich dem Aufbau eines Portfolios von innovativen Verm?genswerten und

? FSD Pharma Inc. (NASDAQ: HUGE) (CSE: HUGE) (FWB: 0K9) (?FSD Pharma? oder das ?Unternehmen?) ? ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich dem Aufbau eines Portfolios von innovativen Verm?genswerten und Biotech-L?sungen zur Bek?mpfung von Erkrankungen, die weltweit Millionen von Menschen betreffen, widmet ? hat heute bekannt gegeben, dass die vom ehemaligen CEO des Unternehmens, Dr. Raza Bokhari, eingereichte Forderung in H?he von 30,2 Mio. USD gestern, am 9. November 2022, abgewiesen wurde.  Dr. Bokhari hatte vor dem Gericht Klage erhoben, mit der Begr?ndung, er sei zu Unrecht gek?ndigt worden. Das mit der Klage befasste Schiedsgericht wies diese in vollem Umfang ab. Das Schiedsgericht verurteilte Dr. Bokhari au?erdem zur R?ckzahlung bestimmter Gelder an FSD Pharma und entschied, dass Dr. Bokhari auch die Kosten von FSD Pharma im Rahmen des Schiedsverfahrens zu tragen habe.

 

?Das Ergebnis des Schiedsgerichtsverfahrens stellt eine vollst?ndige Rechtfertigung der Handlungen der derzeitigen Unternehmensf?hrung und des Board of Directors von FSD Pharma in Bezug auf Dr. Bokhari vor, w?hrend und nach dem Proxy Fight im Jahr 2021 dar.  Wir k?nnen unseren Aktion?ren mit Freude berichten, dass diese Klage vollst?ndig zu unseren Gunsten entschieden wurde?, so Zeeshan Saeed, seines Zeichens Gr?nder, President und Executive Co-Chairman des Unternehmens.

 

?Wir haben immer daran geglaubt, dass die Vorw?rfe von Dr. Bokhari gegen das Unternehmen jeglicher Grundlage entbehren.  Es freut uns zu h?ren, dass das Gericht sich nun mit den Vorw?rfen befasst hat.  Wir freuen uns, dass wir die Angelegenheit hinter uns lassen und unsere Energie wieder auf die Weiterentwicklung unserer Arzneimittelkandidaten und die Wertsch?pfung f?r unsere Aktion?re richten k?nnen?, so Anthony Durkacz, Gr?nder, interimistischer CEO und Executive Co-Chairman des Unternehmens.

 

?ber FSD Pharma

FSD Pharma Inc. ist ein Biotechnologie-Unternehmen mit drei Arzneimittelkandidaten in verschiedenen Entwicklungsphasen. FSD BioSciences, Inc., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft, konzentriert sich auf die pharmazeutische Forschung und Entwicklung seiner Hauptverbindung FSD201, ein ultramikronisiertes PEA (Palmitoylethylamin) zur Behandlung von Entz?ndungskrankheiten. Lucid Psycheceuticals Inc., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft, konzentriert sich auf die Forschung und Entwicklung seiner wichtigsten Verbindungen, Lucid-Psych und Lucid-MS. Lucid-Psych ist eine Molek?lverbindung, die f?r die m?gliche Behandlung von psychischen St?rungen identifiziert wurde. Lucid-MS ist eine Molek?lverbindung, die f?r die potenzielle Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen identifiziert wurde.

 

Ansprechpartner

 

Zeeshan Saeed, Gr?nder, President und Executive Co-Chairman des Boards, FSD Pharma Inc.

E-Mail: Zsaeed@fsdpharma.com

Tel.: (416) 854-8884

 

Investor Relations:

E-Mail: ir@fsdpharma.com, info@fsdpharma.com

Webseite: www.fsdpharma.com

 

Zukunftsgerichtete Informationen

Bestimmte hierin enthaltene Aussagen sind ?zukunftsgerichtete Aussagen?. Zukunftsgerichtete Aussagen k?nnen oft, aber nicht immer, durch die Verwendung von W?rtern wie ?plant?, ?erwartet?, ?erwartungsgem???, ?geplant?, ?sch?tzt?, ?beabsichtigt?, ?antizipiert? oder ?glaubt? bzw. Abwandlungen solcher W?rter und Begriffe identifiziert werden oder besagen, dass bestimmte Ma?nahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erzielt werden ?k?nnen?, ?k?nnten?, ?w?rden?, ?d?rften? oder ?werden?. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung geh?ren Aussagen, die sich auf die Ank?ndigung von FSD Pharma Inc. beziehen, dass das Schiedsgericht die Klagen des ehemaligen CEO Dr. Raza Bokhari abweist. FSD Pharma kann keine Gew?hr daf?r ?bernehmen, dass sich solche zukunftsgerichteten Aussagen als richtig erweisen werden. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zum Zeitpunkt der Ver?ffentlichung dieses Dokuments G?ltigkeit haben.

 

Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zuk?nftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, erfordern sie naturgem?? Annahmen und sind mit Risiken und Ungewissheiten verbunden. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die Annahmen unter den gegebenen Umst?nden angemessen sind, weist es darauf hin, dass diese Risiken und Ungewissheiten dazu f?hren k?nnen, dass die tats?chlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen dargelegten Erwartungen abweichen k?nnen. Zu den Faktoren, die solche wesentlichen Abweichungen verursachen k?nnen, geh?ren unter anderem: die Tatsache, dass sich die Arzneimittelentwicklung sowohl von Lucid als auch von FSD BioSciences in einem sehr fr?hen Stadium befindet; die Tatsache, dass die pr?klinische Arzneimittelentwicklung unsicher ist und die Produktkandidaten von Lucid und FSD BioSciences m?glicherweise nie in die klinische Erprobung gelangen; die Tatsache, dass die Ergebnisse der pr?klinischen Studien und der fr?hen klinischen Studien m?glicherweise keine Vorhersagekraft f?r die Ergebnisse der sp?teren klinischen Studien haben; der ungewisse Ausgang, die Kosten und der Zeitplan der Produktentwicklungsaktivit?ten, der pr?klinischen Studien und der klinischen Studien von Lucid und FSD BioSciences; der ungewisse klinische Entwicklungsprozess, einschlie?lich des Risikos, dass klinische Studien kein effektives Design haben oder keine positiven Ergebnisse liefern; die potenzielle Unf?higkeit, eine beh?rdliche Zulassung f?r die Produktkandidaten von Lucid und FSD BioSciences zu erhalten oder aufrechtzuerhalten; die Einf?hrung konkurrierender Medikamente, die sicherer, wirksamer oder kosteng?nstiger sind als die Produktkandidaten von Lucid und FSD BioSciences oder diesen anderweitig ?berlegen sind; dass sich der Beginn, die Durchf?hrung und der Abschluss von pr?klinischen Studien und klinischen Versuchen verz?gern k?nnten oder durch COVID-19-bezogene Probleme beeintr?chtigt werden; die potenzielle Unf?higkeit, eine angemessene Finanzierung zu erhalten; die potenzielle Unf?higkeit, den Schutz des geistigen Eigentums f?r die Arzneimittelproduktkandidaten von Lucid und FSD BioSciences zu erhalten oder aufrechtzuerhalten; und andere Risiken. Weitere Informationen zu Faktoren, die dazu f?hren k?nnten, dass die tats?chlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, sind in den Jahres- und anderen Berichten des Unternehmens enthalten, die von Zeit zu Zeit bei der kanadischen Wertpapieraufsichtsbeh?rde auf SEDAR (www.sedar.com) und bei der US-amerikanischen Wertpapieraufsichtsbeh?rde auf EDGAR (www.sec.gov) unter der ?berschrift ?Risk Factors? eingereicht werden. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur f?r den Zeitpunkt ihrer Ver?ffentlichung. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f?r den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite!

@ irw-press.com