Wirecard, DE0007472060

FRANKFURT - Wirecard -Aktien haben am Freitag ihre Erholung fortgesetzt: Mit einem Plus von knapp zweieinhalb Prozent auf 159,55 Euro gehörten die Papiere des Zahlungsdienstleisters zu den größten Dax -Gewinnern.

09.11.2018 - 15:16:24

AKTIE IM FOKUS: Wirecard-Erholung geht weiter nach positiver Studie. Bis zum Rekordhoch von 199 Euro Anfang September fehlt aber noch ein gutes Stück. Die Papiere waren zuletzt im Sog insgesamt schwacher Tech-Werte unter Druck geraten. Allerdings waren die Papiere auch über Jahre stark gestiegen.

Die US-Bank Morgan Stanley stufte die Wirecard-Aktie nun hoch und empfiehlt sie mit "Outperform". Das Kursziel hob Analyst Analyst Adam Wood deutlich von 141 auf 220 Euro an. Wirecard sei unter Wachstumsaspekten weltweit eines der am günstigsten bewerteten Branchenunternehmen, begründete er seine Neueinschätzung. Die Ziele des Dax-Neulings bis 2025 drückten sehr viel Optimismus aus, während am Markt das Wachstum zu pessimistisch gesehen werde.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: UBS belässt Wirecard auf 'Buy' - Ziel 220 Euro. Der Zahlungsabwickler prognostiziere für gewöhnlich konservativ und halte so die Erwartungen niedrig, schrieb Analyst Hannes Leitner in einer am Dienstag vorliegenden Studie. So habe der Dax-Konzern allein in diesem Jahr die Prognose viermal erhöht. ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat Wirecard nach Bekanntgabe der Konzernziele für 2019 auf "Buy" mit einem Kursziel von 220 Euro belassen. (Boerse, 20.11.2018 - 15:01) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Hauck & Aufhäuser belässt Wirecard auf 'Buy' - Ziel 220 Euro. Die erstmalig formulierten Ziele des Zahlungsabwicklers seien überzeugend, schrieb Analyst Robin Brass in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Der Dax-Konzern profitiere vom globalen Trend zum digitalen Bezahlen. Die schwache Kursreaktion nach der Prognose führt Brass auf die derzeit negative Börsenstimmung, vor allem im Technologiesektor, zurück. Die Fundamentaldaten von Wirecard seien stark. HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Wirecard nach Veröffentlichung der Unternehmensprognose für 2019 auf "Buy" mit einem Kursziel von 220 Euro belassen. (Boerse, 20.11.2018 - 12:05) weiterlesen...

Wirecard erwartet auch 2019 kräftigen Gewinnanstieg. Die von Bloomberg befragten Analysten gingen im Schnitt von 762 Millionen Euro aus. ASCHHEIM - Der Zahlungsabwickler Wirecard am Dienstag in Aschheim mit. (Boerse, 20.11.2018 - 11:34) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Wirecard im Abwärtsstrudel - Gute 2019-Prognose hilft nicht. Anleger nehmen immer mehr Gewinne mit. Am Dienstag ging es nach der Prognose des Zahlungsabwicklers für 2019 um weitere 5,89 Prozent auf 129,50 Euro bergab. Im Dax , der mehr als 1 Prozent verlor, waren die Anteile damit das Schlusslicht. FRANKFURT - Bei den Aktien von Wirecard ist die Luft raus. (Boerse, 20.11.2018 - 10:08) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman lässt Wirecard auf 'Conviction Buy List' - Ziel 250 Euro NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Papiere von Wirecard nach dem ersten Ergebnisausblick für 2019 mit einem Kursziel von 250 Euro auf der "Conviction Buy List" belassen. (Boerse, 20.11.2018 - 09:14) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt Wirecard auf 'Buy' - Ziel 198 Euro. Der Ausblick auf das kommende Jahr sei stark, schrieb Analyst Knut Woller in einer am Dienstag vorliegenden Studie. MÜNCHEN - Die Baader Bank hat die Einstufung für Wirecard nach der Prognose des Zahlungsabwicklers für 2019 auf "Buy" mit einem Kursziel von 198 Euro belassen. (Boerse, 20.11.2018 - 08:55) weiterlesen...