Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Wirecard, DE0007472060

FRANKFURT - Wie bereits an den beiden Vortagen haben die Wirecard-Aktien auch am Mittwoch den ersten Platz im Dax erobert.

15.01.2020 - 14:07:25

AKTIE IM FOKUS: Wirecard setzen jüngsten Lauf fort - Abermals Dax-Spitze. Zuletzt gewannen sie 2,27 Prozent auf 121,60 Euro.

Nachdem sie im Januar bislang zwischen 110 und 115 Euro überwiegend seitwärts tendiert hatten, bewegten sie sich zur Wochenmitte mit in der Spitze 122,50 Euro wieder auf dem Niveau von Mitte November.

Zwei Kurstreiber machen Marktbeobachter derzeit bei Wirecard aus: Zum einen der Wechsel an der Spitze im Aufsichtsrat, zum andern Übernahmemeldungen in der Branche. So schluckt der Kreditkarten-Gigant Visa für 5,3 Milliarden Dollar das Finanztechnologie-Start-up Plaid. Im Vergleich dazu erscheine Wirecard wohl unterbewertet, hieß es unlängst aus dem Markt.

Wirecard steht seit geraumer Zeit wegen Vorwürfen der Bilanzmanipulierung unter Beschuss. Vor allem die britische "Financial Times" ("FT") veröffentlicht rund um das Unternehmen seit längerem kritische Berichte. Deshalb ist die Neubesetzung im Aufsichtsrat für Marktteilnehmer ein wichtiger Aspekt. Sie erhoffen sich nun mehr Transparenz./ajx/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Short-Squeeze bei Wirecard nimmt Fahrt auf. Die Papiere des Zahlungsdienstleister verteuerten sich um 5 Prozent auf 127,30 Euro, womit seit Montag ein Kursgewinn von fast 15 Prozent zu Buche steht. Begonnen hatte die Erholung mit der Nachricht des Wechsels an der Aufsichtsratsspitze bei dem Unternehmen. FRANKFURT - Die Aufwärtsbewegung der Wirecard -Aktien seit Wochenbeginn hat sich am Donnerstag nochmals beschleunigt. (Boerse, 16.01.2020 - 12:31) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Wirecard auf 'Neutral' - Ziel 165 Euro. Analyst Sandeep Deshpande wertete den Wechsel am Montag in einer ersten Reaktion positiv angesichts der Erfahrungen des neuen Chefs des Kontrollgremiums, Thomas Eichelmann. Allerdings müsse der Bezahldienstleister nun Details der Untersuchungen des Wirtschaftsprüfers KPMG veröffentlichen. Das Unternehmen müsse vor allem die Bedingungen mitteilen, unter denen KPMG die Untersuchungen vornimmt. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Wirecard nach einem Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats auf "Neutral" mit einem Kursziel von 165 Euro belassen. (Boerse, 13.01.2020 - 12:26) weiterlesen...

Wirecard wechselt Aufsichtsratschef - Aktie legt zu. Der bisherige Oberkontrolleur Wulf Matthias räumt den Chefsessel mit sofortiger Wirkung für Thomas Eichelmann, der zuletzt den Prüfungsausschuss im Gremium leitete, wie das Unternehmen am späten Freitagabend mitteilte. Matthias war seit 2008 Mitglied und Vorsitzender des Aufsichtsrats. Eichelmann war erst auf der Hauptversammlung vergangenes Jahr bestellt worden. ASCHHEIM/MÜNCHEN - Der unter Druck stehende Zahlungsdienstleister Wirecard hat nun doch vorzeitig seinen Aufsichtsratschef ausgetauscht. (Boerse, 13.01.2020 - 10:09) weiterlesen...