LUFTHANSA AG, DE0008232125

FRANKFURT - Während die Corona-Krise an den Börsen zunehmend in den Hintergrund gerutscht ist, ächzt die Aktie der Lufthansa nach wie vor unter den Folgen.

15.10.2021 - 10:49:31

ANALYSE: Ziele mit Bodenhaftung - Deutsche Bank hebt Lufthansa auf 'Buy'. Nach zwischenzeitlichen Erholungsansätzen bewegt sich der Kurs nun nach der jüngsten Kapitalerhöhung im September auf niedrigen Niveau. Doch nun sieht Analyst Jaime Rowbotham von der Deutschen Bank Hoffnungsschimmer.

Er stufte die Aktie daher von "Verkaufen" um gleich zwei Stufen auf "Kaufen" hoch. Das Kursziel senkte er zwar von 8,50 auf 7,30 Euro, das bedeutet trotz des aktuellen Kursanstiegs an diesem Tag aber immer noch ein Potenzial von mehr als einem Fünftel.

Der Analyst hält die mittelfristigen Ziele der Fluggesellschaft für realistisch. Bis 2024 sollten eine angestrebte bereinigte operative Marge von mehr als acht Prozent und ein freier Barmittelfluss (FCF) von etwa zwei Milliarden Euro machbar sein. Rowbotham zieht mit den von ihm erwarteten 7,1 Prozent für die Ebit-Marge und 1,7 Milliarden Euro FCF allerdings noch ein Sicherheitspolster ein. Der Analyst nämlich geht davon aus, dass die Lufthansa lediglich die Hälfte an der noch geplanten Einsparungen beim Personal erreichen wird.

Aber selbst angesichts seiner zurückhaltenderen Prognosen kommt der Experte auf einen erheblichen Kursspielraum der Aktie nach oben, der ausreichend sei, um sie nun zum Kauf empfehlen zu können./mf/ck/mis

Mit der Einstufung "Buy" empfiehlt die Deutsche Bank auf Basis der erwarteten Gesamtrendite für die kommenden zwölf Monate den Kauf der Aktie.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Veröffentlichung der Original-Studie: 15.10.2021 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 15.10.2021 / 03:31 / GMT

@ dpa.de