Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Thyssenkrupp, DE0007500001

FRANKFURT - Thyssenkrupp-Aktien haben am Montagnachmittag bis zu 5,5 Prozent auf 12,85 Euro zugelegt.

08.07.2019 - 13:50:25

AKTIE IM FOKUS: Thyssenkrupp profitieren erneut von Fantasie um Aufzugssparte. Sie konnten damit ihre 21- und 50-Tage-Linien halten und sich wieder nach oben absetzen. Für Fantasie sorgt weiter die Aufzugssparte des Stahl- und Industriekonzerns. Sie gilt bei Experten als "Kronjuwel" des Konzerns, der sich nach einer strategischen Kehrtwende gerade neu aufstellt.

Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg nun unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen berichtete, sollen im Herbst Verkaufsgespräche für die Sparte geführt werden. Zuletzt war am Markt auf Kone als möglichen Käufer spekuliert worden, aber auch ein Börsengang galt als Option.

Thyssenkrupp gehören mit einem Verlust von rund 16 Prozent zu den schwächsten Dax-Werten. Ändert sich daran bis September nichts, droht einer aktuellen Studie der US-Bank JPMorgan der Rauswurf aus dem deutschen Leitindex Dax.

@ dpa.de