Suedzucker, DE0007297004

FRANKFURT - Südzucker-Aktien haben am Freitag mit einem Kurssprung auf eine etwas optimistischere Studie der Investmentbank Goldman Sachs reagiert.

11.01.2019 - 09:48:24

AKTIE IM FOKUS: Südzucker springen nach Goldman-Studie über 200-Tage-Linie. Mit plus 5 Prozent kletterten sie über die viel beachtete 200-Tage-Linie auf das höchste Niveau seit Mitte November.

Analyst John Ennis hatte die Papiere bisher zum Verkauf empfohlen und gab diese negative Einstufung mit einem auf 12 Euro erhöhten Kursziel nun auf. Er konstatierte eine etwas schnellere Erholung im Zuckersegment als bislang gedacht. Zum Optimisten wurde Ennis allerdings nicht: Er geht weiter davon aus, dass Südzucker hier bis zum Geschäftsjahr 2021 noch Verluste schreiben wird.

Südzucker-Papiere zeigten bereits am Vortag nach dem Zwischenbericht zum dritten Geschäftsquartal Stärke. Anlass war die Hoffnung einiger Anleger auf wieder steigende Zuckerpreise./ag/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Trockenheit trübt Erntebilanz bei Nordzucker - Gewinneinbruch. Der Gewinn in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres (März bis Februar) brach von 143,5 Millionen Euro im Vorjahr auf nur noch 17,1 Millionen Euro ein, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Der Umsatz sank um 18 Prozent auf rund 1,1 Milliarden Euro. Der Weltmarkt sei auf dem niedrigsten Niveau seit etwa zehn Jahren. Das gehe auf erhebliche Überproduktion vor allem in Indien und Thailand zurück, hieß es zur Begründung. BRAUNSCHWEIG - Europas zweitgrößter Zuckerhersteller Nordzucker kämpft weiter mit dem Preisverfall auf dem Weltmarkt. (Boerse, 15.01.2019 - 15:01) weiterlesen...

ANALYSE/Goldman: Ausblick für Südzucker besser - Hoch auf 'Neutral'. Das Kursziel wurde von 9 auf 12 Euro angehoben, liegt damit aber immer noch unter dem aktuellen Kursniveau von 13,25 Euro. Analyst John Ennis schrieb in einer am Freitag vorliegenden Studie von einer möglicherweise rascheren Erholung der Profitabilität im Zuckergeschäft. NEW YORK - Wegen des sich verbessernden Ausblicks für das Zuckergeschäft hat die US-Investmentbank Goldman Sachs die Papiere von Südzucker von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft. (Boerse, 11.01.2019 - 11:29) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Südzucker auf 'Neutral' - Ziel hoch auf 12 Euro NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Südzucker von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft und das Kursziel von 9 auf 12 Euro angehoben. (Boerse, 11.01.2019 - 07:21) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Südzucker legen kräftig zu - Hoffnung auf Boden für Zuckerpreis. Im frühen Handel sackten sie zwar um bis zu 3,3 Prozent ab, drehten aber zuletzt auf plus 3,9 Prozent nach oben. Damit testen sie erneut ihre 50-Tage-Linie als Indikator für den mittelfristigen Trend. FRANKFURT - Nach dem Zwischenbericht zum dritten Geschäftsquartal haben die Aktuen von Südzucker am Donnerstag nicht lange geschwächelt. (Boerse, 10.01.2019 - 09:56) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Südzucker auf 'Sell'. Der operative Verlust (Ebit) des Zuckerproduzenten sei höher als vom Markt erwartet ausgefallen, schrieb Analyst John Ennis in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Diese negative Entwicklung dürfte sich im saisonal schwachen Schlussquartal noch verstärken. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Südzucker nach Zahlen zum dritten Geschäftsquartal auf "Sell" mit einem Kursziel von zunächst 9 Euro belassen. (Boerse, 10.01.2019 - 08:42) weiterlesen...