DAIMLER AG, DE0007100000

FRANKFURT - Spekulationen über Sparvorhaben haben am Donnerstag die Aktien von Daimler an die Dax -Spitze getrieben.

18.04.2019 - 13:45:25

AKTIE IM FOKUS: Daimler ziehen an nach Sparplan-Bericht im 'Manager Magazin'. Am Morgen noch unauffällig in den Handel gestartet, rückten die Papiere des Stuttgarter Autobauers am frühen Nachmittag um 1,7 Prozent vor, während sich der deutsche Leitindex um 0,4 Prozent zulegte.

Die Spekulationen beruhten auf einem Medienbericht des "Manager Magazin", wonach der künftige Konzernchef Ola Källenius sein Amt mit einem Sparprogramm antreten will. Dabei sollen tausende Stellen auf dem Spiel stehen, konkret genannt wurde eine Zahl von "vielleicht 10 000" der 298 700 Mitarbeiter. Daimler wollte den Bericht auf Anfrage nicht kommentieren.

Die Daimler-Aktie erreichte am Donnerstag bei 59 Euro ein Hoch seit August. Sie knüpfte wie der gesamte Sektor an ihre jüngste Rally an. Schon am Vortag waren Autowerte im Zuge einer beobachteten Rotation von defensiven in zyklische Branchen sehr gefragt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Neuer Chef, neue Struktur - Daimler stellt Weichen für die Zukunft (durchgehend aktualisiert) (Boerse, 22.05.2019 - 14:49) weiterlesen...

Zetsche gibt Daimler zum Abschied noch einmal klaren Sparkurs vor. "Alles steht auf dem Prüfstand: fixe und variable Kosten, Sach- und Personalkosten, Investitionsvorhaben, die Wertschöpfungstiefe und die Produktpalette", sagte Zetsche am Mittwoch bei der Hauptversammlung des Konzerns in Berlin. Die neuen Technologien in den Autos kosteten viel Geld. "Das heißt auch, dass Mobilität in Zukunft teurer wird", erklärte Zetsche. BERLIN - Der scheidende Daimler -Chef Dieter Zetsche hat dem Autobauer zum Abschied noch einmal einen klaren Sparkurs vorgegeben. (Boerse, 22.05.2019 - 12:11) weiterlesen...

WDH: BMW lässt falschen Daimler-Chef im Konkurrenz-Auto davonfahren. (Zu Beginn des zweiten Absatzes muss es Zetsche rpt Zetsche heißen.) WDH: BMW lässt falschen Daimler-Chef im Konkurrenz-Auto davonfahren (Boerse, 22.05.2019 - 12:07) weiterlesen...

BMW lässt falschen Daimler-Chef im Konkurrenz-Auto davonfahren. In dem am Mittwoch bei Twitter verbreiteten Video sieht man einen falschen Zetsche samt Schnurrbart und Jeans, der sich an seinem letzten Tag in der Daimler-Zentrale von seinen Leuten verabschiedet, sich im Mercedes-Dienstwagen nach Hause fahren lässt - und dort dann erstmal einen Sportwagen von BMW aus der Garage fährt. "Free at last" ("Endlich frei") schreibt BMW dazu und bedankt sich bei Zetsche für "so viele Jahre inspirierenden Wettbewerb". BERLIN - In einem Video-Abschiedsgruß für Dieter Zetsche hat die Konkurrenz aus München den scheidenden Daimler -Chef augenzwinkernd zum heimlichen BMW -Fan gemacht. (Boerse, 22.05.2019 - 11:31) weiterlesen...

WDH: Noch-Daimler-Chef Zetsche bekräftigt Sparanstrengungen - Keine Details (Wiederholung: Im zweiten Satz wird die Quelle präzisiert, es handelt sich um die Mitteilung. (Boerse, 22.05.2019 - 09:16) weiterlesen...

Noch-Daimler-Chef Zetsche bekräftigt Sparanstrengungen - Keine Details. "Alles steht auf dem Prüfstand: fixe und variable Kosten, Sach- und Personalkosten, Investitionsvorhaben, die Wertschöpfungstiefe und die Produktpalette", sagte Zetsche am Mittwoch auf der Hauptversammlung in Berlin laut Redetext. Im gesamten Unternehmen müssten die Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden. Das diene auch dazu, die Kosten für neue Technologien in den Autos für die Kunden erschwinglich zu machen. Details ließ Zetsche zunächst offen. Mit Ablauf des Aktionärstreffens will er nach über 13 Jahren an der Konzernspitze den Posten für Ola Källenius freimachen, der das Sparprogramm dann weiter ausarbeiten muss. BERLIN - Der noch amtierende Daimler -Chef Dieter Zetsche hat seinem designierten Nachfolger erneut verstärkte Sparanstrengungen mit auf den Weg gegeben. (Boerse, 22.05.2019 - 08:53) weiterlesen...