SIEMENS AG, DE0007236101

FRANKFURT - Siemens haben am Donnerstag nach Geschäftsjahreszahlen zu den Spitzenwerten im Dax gehört.

11.11.2021 - 11:01:27

AKTIE IM FOKUS: Starker Barmittelfluss macht Siemens zu einem der Dax-Lieblinge. Die Aktien des Technologieunternehmens zogen am späteren Vormittag um 1,5 Prozent auf 149,16 Euro an. Der Dax legte zugleich minimal zu. Damit setzten sie ihren mit kleinen Unterbrechungen guten Lauf seit Anfang Oktober fort. Seit Jahresbeginn haben sie nun um etwas mehr als 40 Prozent zugelegt und zählen zu den fünf bislang am besten gelaufenen Werten im Dax.

Analysten äußerten sich zufrieden, sahen aber auch kleinere Mängel. So lobte JPMorgan-Analyst Andreas Willi in einer ersten Reaktion den "superstarken Cashflow" der Münchner. Auch der Ausblick auf das Geschäftsjahr 2022 und die höhere Dividende seien Stützen für die Aktie, hob er hervor.

Analystin Daniela Costa von der US-Investmentbank Goldman Sachs dagegen nannte das abgelaufene Quartal durchwachsen. Zwar seien die Auftragszahlen und Umsätze stark gewesen, vor allem in der Sparte Digital Industries (DI), die Margen dagegen in allen Sparten schwach. Die genannten Ziele für die Margen in den Bereichen DI, Smart Infrastructure und Siemens Mobility entsprächen zudem weitgehend bereits den Erwartungen. Sie geht allerdings dennoch davon aus, dass die Markterwartungen für 2022 im niedrigen einstelligen Prozentbereich zulegen dürften.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Credit Suisse belässt Siemens auf 'Outperform' - Ziel 180 Euro. Bei den anstehenden Zahlen der europäischen Investitionsgüterindustrie zum vierten Quartal dürften vor allem die Lieferkettenprobleme ein wichtiges Thema sein, schrieb Analyst Andre Kukhnin in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Die Gesamtsituation des Sektors betrachtet er als weitgehend unverändert gegenüber dem dritten Jahresviertel, jedoch mit erheblichen Unterschieden zwischen den einzelnen Unternehmen. ZÜRICH - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Siemens auf "Outperform" mit einem Kursziel von 180 Euro belassen. (Boerse, 19.01.2022 - 13:09) weiterlesen...

Bahn will alte Diesellok-Antriebe im Güterverkehr verbannen. Eine wichtige Rolle sollen dabei sogenannte Zweikraft-Loks spielen, wie die Bahn am Dienstag mitteilte. Diese können zwischen herkömmlichem Diesel- und modernem Elektroantrieb wechseln und damit sowohl auf elektrifizierten Gleisstrecken als auch auf Nebenstrecken ohne Oberleitung eingesetzt werden. Einige hundert davon hat die Bahn bereits im Jahr 2020 beim Technologiekonzern Siemens bestellt. Die ersten 150 Fahrzeuge sollen im kommenden Jahr ausgeliefert werden. BERLIN - Die Güterverkehrstochter der Deutschen Bahn, DB Cargo, hat ihr Ziel bekräftigt, mittelfristig sämtliche Dieselloks durch moderne Antriebe zu ersetzen. (Boerse, 18.01.2022 - 05:38) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Barclays hebt Ziel für Siemens auf 141 Euro - 'Underweight'. Analyst Lars Brorson sieht in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie insgesamt gute Nachfrageperspektiven für europäische Investitionsgüterkonzerne. Er verweist auf hohe Rohstoffpreise, staatliche Konjunkturprogramme sowie auf eine Bodenbildung der unter Druck stehenden chinesischen Industrieaktivitäten. Allerdings sei der Sektor insgesamt bereits recht hoch bewertet, den er auch daher weiter neutral einstufe. LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Siemens von 130 auf 141 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Underweight" belassen. (Boerse, 13.01.2022 - 12:47) weiterlesen...