Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Knorr-Bremse, DE000KBX1006

FRANKFURT - Nicht begeistert hat die Anleger am Mittwoch das jüngste Zahlenwerk von Knorr-Bremse .

27.11.2019 - 08:40:24

AKTIE IM FOKUS: Knorr-Bremse enttäuscht die Anleger. Im vorbörslichen Handel auf Tradegate rutschten die Anteile um 2,4 Prozent zum Xetra-Schluss auf rund 87 Euro ab.

Beim Bremssystem-Spezialisten seien Belastungen durch den schwachen Lastwagenmarkt bereits erwartet worden, aber die nun vorgelegten Kennziffern für das dritte Quartal seien noch schlechter als befürchtet, sagte ein Händler.

Analyst Sven Weier von der UBS schrieb in einer ersten Reaktion von gespaltenen Gefühlen. So dürfte die Bestätigung der Jahresziele von Knorr-Bremse zwar für gewisse Erleichterung sorgen, aber der Ausblick für das kommende Jahr die Gewinnerwartungen drücken. Es bleibe abzuwarten, ob die vergleichsweise günstige Bewertung der Aktien dies abfedern könne.

Die Papiere haben in den zurückliegenden Monaten eine Berg- und Talfahrt hinter sich. Von ihrem Zwischentief vor einer Woche bei 83,61 Euro hatten sie sich zuletzt wieder bis auf etwas mehr als 89 Euro erholt. Diese Erholung scheint nun erst einmal beendet./ajx/fba

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de