MUNICH RE, DE0008430026

FRANKFURT - Nach Zahlen zum zweiten Quartal habe die Aktien der Munich Re vorbörslich nachgegeben.

08.08.2018 - 08:30:24

AKTIE IM FOKUS: Munich Re vorbörslich nach Zahlen schwächer. Auf Tradegate fielen sie um 1,3 Prozent im Vergleich zum Xetra-Schluss des Vortages. Sowohl die Bruttoprämien als auch die Nettoprämien haben die Erwartungen des Marktes recht deutlich unterboten. Die Bruttoprämien lagen mit rund 11,2 Milliarden Euro um gut eine Milliarde Euro unter der Konsensprognose von Analysten.

In der Lebens- und Kranken-Rückversicherung beendete der Münchener Konzern großvolumige Verträge, die hohe Beitragseinnahmen, aber wenig Gewinn gebracht hatten. Dadurch gingen die Bruttoprämien auch konzernweit um fünf Prozent zurück.

Der Aktienkurs des Rückversicherers hatte im Vorfeld des Quartalsberichts deutlich zugelegt. Vom jüngsten Tief von Ende Juni bei 174,85 Euro waren die Papiere um mehr als 7 Prozent gestiegen./bek/fba

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de