Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CANCOM, DE0005419105

FRANKFURT - Nach einem weiteren zurückhaltenden Analystenkommentar haben Cancom-Aktien am Montag wieder an Boden verloren.

22.06.2020 - 11:13:24

AKTIE IM FOKUS: Cancom nach Abstufung schwach - Halten mit Mühe 200-Tage-Linie. Die Papiere des IT-Dienstleisters fielen um gut 4 Prozent auf 48,51 Euro und damit zurück an ihre exponentielle 200-Tage-Linie.

Analyst Wolfgang Specht vom Bankhaus Lampe strich seine Kaufempfehlung und signalisierte mit dem auf 49 Euro erhöhten Kursziel eine annähernd faire Bewertung der Papiere. Am Freitag hatte die Abstufung durch Yannik Siering von Mainfirst die Papiere zeitweise bereits bis auf 48,08 Euro zurückgeworfen. Sein Kursziel von 56 Euro liegt inzwischen aber wieder deutlich über dem Xetra-Niveau.

Specht rechnet auf Basis jüngster Signale kurz- bis mittelfristig nicht mit einer starken Entwicklung. Siering hält laut der Studie vom Freitag den weiteren Verlauf für schwer berechenbar und geht für das zweite Quartal von sehr schlechten Ergebnissen aus./ag/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de