Zalando, DE000ZAL1111

FRANKFURT - Nach einem dreimonatigen Kursabsturz der Zalando-Aktien könnte am Freitag ein positiver Analystenkommentar einen Erholungsversuch der Papiere stützen.

12.10.2018 - 08:32:24

AKTIE IM FOKUS: Zalando vorbörslich erholt nach Kurssturz und Hochstufung. Die Bank Credit Suisse stufte sie von "Neutral" auf "Outperform" hoch. Zwar senkten die Experten das Kursziel um 2 auf 38 Euro, sehen damit für den Kurs des Online-Modehändlers aber reichlich Aufwärtspotenzial. Auf Tradegate stieg die Aktie am Morgen im Vergleich zum letzten Xetra-Schluss um 3,78 Prozent auf 33,18 Euro.

Zuvor war der Kurs vom Rekordhoch Anfang Juli bei über 50 Euro um mehr als ein Drittel gefallen. Auf eben diese Kursschwäche verwies auch Analyst Simon Irwin als Begründung für die Hochstufung. Auf dem deutlich niedrigeren Niveau untermauerten eine konservative Bilanzierung und ein robuster Cash-Flow die Bewertung der Aktien.

Risiken gingen allerdings von einem möglicherweise schwachen vierten Quartal und Jahresbeginn 2019 aus, warnte der Experte. Der Druck auf die Margen könne noch zunehmen und die Kapitalausgaben könnten sich beschleunigen.

@ dpa.de