Wirecard, DE0007472060

FRANKFURT - Nach dem Kurseinbruch der Wirecard -Aktien zum Wochenauftakt haben sich die Papiere am Dienstag vorbörslich stabilisiert.

09.10.2018 - 08:32:23

AKTIE IM FOKUS: Wirecard nach langfristigen Zielen vorbörslich erholt. Der Zahlungsdienstleister hat Ziele für die Transaktionsvolumina, den Umsatz und den Gewinn bis zum Jahr 2025 veröffentlicht. Diese belegen Händlern zufolge das hohe Wachstumspotenzial der Branche.

Nachdem der Kurs der erst vor kurzem in den Dax aufgerückten Aktie am Montag um mehr als 12 Prozent eingebrochen war, erholte sie sich am Dienstagmorgen auf Tradegate um gut 4 Prozent im Vergleich zum Xetra-Schluss am Vortag. Händler hatten die hohen Kursverluste zum Wochenstart mit Gewinnmitnahmen vor dem Kapitalmarkttag des Unternehmens begründet.

Bis 2025 will der Konzern den Umsatz auf mehr als 10 Milliarden Euro steigern. Das wären etwa fünf mal soviel wie das Unternehmen laut Analysten in diesem Jahr erlösen dürfte. Der operative Gewinn (Ebitda) soll auf über 3,3 Milliarden Euro steigen - fast sechs mal soviel wie die durchschnittliche Schätzung von Analysten für das laufende Jahr./bek/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de