Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ProSiebenSat.1, DE000PSM7770

FRANKFURT - Nach anfänglichen Kursgewinnen sind die Aktien von ProSiebenSat.1 am Freitag unter Druck geraten.

31.07.2020 - 10:02:29

AKTIE IM FOKUS: ProSiebenSat.1 rutschen auf Tief seit Anfang Mai. Zuletzt büßten sie fast 11 Prozent auf 8,60 Euro ein und fielen auf den niedrigsten Stand seit Anfang Mai. Sie zogen auch die Titel von RTL mit nach unten, die um 1,8 Prozent nachgaben.

Analyst Christoph Bast vom Bankhaus Lampe wies darauf hin, dass das Management des Medienkonzerns nach wie vor keinen detaillierten Ausblick habe geben können.

Gleichzeitig wertete er jedoch die Aussagen des Managements zu einem weniger stark rückläufig erwarteten Werbegeschäft als "Licht am Horizont". Auch ein Händler bemängelte, dass angesichts des fehlenden Ausblicks die Unsicherheit mit Blick auf den Rest des Jahres fortdauere.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WDH/Freizeit-Monitor: Internet für Deutsche wichtiger als Fernsehen (Im 1. (Boerse, 17.09.2020 - 16:13) weiterlesen...

Deutsche sehnen sich nach spontanen Unternehmungen. Drei Viertel der Befragten würden gerne spontan das tun, wozu sie gerade Lust haben (77 Prozent), und sich mehr in der Natur aufhalten (75 Prozent), ergab eine repräsentative Studie für den "Freizeit-Monitor 2020" der Hamburger BAT-Stiftung für Zukunftsfragen. Auf Platz drei der Wunschliste steht "etwas für seine Gesundheit tun", dann folgen Tagesausflüge und Unternehmungen mit Freunden außer Haus. HAMBURG - Im Corona-Jahr 2020 sehnen sich die Deutschen laut einer neuen Umfrage nach einer weniger von Medien bestimmten Freizeit. (Boerse, 17.09.2020 - 15:56) weiterlesen...

Freizeit-Monitor: Internet für Deutsche wichtiger als Fernsehen. "Erstmals in diesem Jahr konnte das Internet den Spitzenplatz erobern und das Fernsehen recht deutlich hinter sich lassen", sagte der Leiter der Hamburger BAT-Stiftung für Zukunftsfragen, Prof. Ulrich Reinhardt, am Donnerstag. Laut dem neuen "Freizeit-Monitor" der Stiftung gaben 96 Prozent der Befragten an, mindestens einmal pro Woche das World Wide Web für Informationen, Spiele und Unterhaltung zu nutzen. Nur 86 Prozent sitzen dagegen wenigstens einmal alle sieben Tage vor dem Fernseher. HAMBURG - Nach dem Feierabend verbringen die Deutschen laut einer repräsentativen Umfrage inzwischen mehr Zeit im Internet als vor dem Fernseher. (Boerse, 17.09.2020 - 11:41) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für ProSiebenSat.1 auf 17 Euro - 'Overweight'. Das neue Ziel trage der gestiegenen Branchenbewertung für die Internetaktivitäten des Medienkonzerns Rechnung, schrieb Analyst Daniel Kerven in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für ProSiebenSat.1 von 14,60 auf 17,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. (Boerse, 17.09.2020 - 08:27) weiterlesen...