Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ProSiebenSat.1, DE000PSM7770

FRANKFURT - Nach anfänglichen Kursgewinnen sind die Aktien von ProSiebenSat.1 am Freitag unter Druck geraten.

31.07.2020 - 10:02:29

AKTIE IM FOKUS: ProSiebenSat.1 rutschen auf Tief seit Anfang Mai. Zuletzt büßten sie fast 11 Prozent auf 8,60 Euro ein und fielen auf den niedrigsten Stand seit Anfang Mai. Sie zogen auch die Titel von RTL mit nach unten, die um 1,8 Prozent nachgaben.

Analyst Christoph Bast vom Bankhaus Lampe wies darauf hin, dass das Management des Medienkonzerns nach wie vor keinen detaillierten Ausblick habe geben können.

Gleichzeitig wertete er jedoch die Aussagen des Managements zu einem weniger stark rückläufig erwarteten Werbegeschäft als "Licht am Horizont". Auch ein Händler bemängelte, dass angesichts des fehlenden Ausblicks die Unsicherheit mit Blick auf den Rest des Jahres fortdauere.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

TV-Quoten: Krimi interessiert auch am Samstagabend die meisten TV-Zuschauer. 3,81 Millionen Menschen (Marktanteil 18,2 Prozent) verfolgten die Ermittlungen von Kommissar Jan Brockhorst (Felix Vörtler), nachdem ein Mann tot in der Güllegrube auf dem elterlichen Hof gefunden wurde. 3,07 Millionen Menschen (15 Prozent) schauten sich die ARD-Rateschau "Wer weiß denn sowas XXL" mit Kai Pflaume an. BERLIN - Der ZDF-Krimi "Friesland - Schmutzige Deals" hat am Samstagabend die meisten Zuschauer vor die Fernseher gelockt. (Boerse, 09.08.2020 - 15:11) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt ProSiebenSat.1 auf 'Buy' - Ziel 12 Euro. Es gebe einige potenzielle Kurstreiber, schrieb Analystin Nizla Naizer in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Dazu zähle etwa ein in den kommenden Jahren möglicher Börsengang der Online-Partnervermittlung unter anderem mit Parship. Zudem sei ProSiebenSat.1 interessant mit Blick auf eine Branchenkonsolidierung. FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat ProSiebenSat.1 von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 14,50 auf 12 Euro gesenkt. (Boerse, 06.08.2020 - 15:40) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Analyst feuert Erholungskurs bei ProSiebenSat.1 an. Vor dem Wochenende waren diese noch bei 8,19 Euro auf einem Tief seit Ende April angekommen, nun aber ging es den zweiten Tag in Folge wieder deutlich bergauf, dieses Mal um 6,4 Prozent. Die Deutsche Bank verlieh ihnen mit einer Kaufempfehlung den nächsten Schub. FRANKFURT - Eine ermutigende Analystenstimme hat die Erholung der Aktien von ProSiebenSat.1 am Mittwoch weiter voran getrieben. (Boerse, 06.08.2020 - 15:40) weiterlesen...

TV-Branche will Ausfallfonds für Fernsehproduktionen KÖLN/FRANKFURT - In der TV-Branche wird die Forderung nach einem Ausfallfonds für Fernsehproduktionen in der Corona-Pandemie lauter. (Boerse, 06.08.2020 - 15:40) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Barclays senkt ProSiebenSat.1-Ziel auf 8,75 Euro - 'Equal Weight'. Die Kennziffern des Medienkonzerns seien mehr oder weniger wie erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Julien Roch in einer am Montag vorliegenden Studie. LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für ProSiebenSat.1 nach Quartalszahlen von 9,00 auf 8,75 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Equal Weight" belassen. (Boerse, 03.08.2020 - 08:54) weiterlesen...