Fresenius SE, DE0005785604

FRANKFURT / LONDON - Eine mögliche Übernahme des US-Generikaherstellers Akorn bereits in der Vergangenheit erfolgreich zugekauft habe.

10.04.2017 - 15:10:25

ANALYSE: Fresenius dürfte laut Analysten von Akorn-Kauf profitieren. Laut Fresenius befindet sich Kabi in fortgeschrittenen Gesprächen mit Akorn.

das mittelfristige Wachstumspotenzial hervor, das von Akorn profitieren würde. Das Produktangebot würde sich zudem vergrößern. Zugleich sieht der Experte auch umfangreiche Sparmöglichkeiten im Zuge eines Zusammenschlusses.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!