Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Curevac, NL0015436031

FRANKFURT - Im Rennen um den besten und schnellsten Impfstoff bekommen die Anleger von Biontech vielversprechende Studiendaten vor mit einer hohen Wirksamkeit des Impfstoff-Kandidaten.

16.11.2020 - 13:39:25

AKTIE IM FOKUS: Biontech unter Druck - Moderna-Impfstoff auch hoch wirksam. Biontech hatte die Wirksamkeit seines Stoffs am vergangenen Montag auf mehr als 90 Prozent beziffert. Von Moderna hieß es nun, das vom US-Unternehmen entwickelte Vakzin zeige eine Wirksamkeit von 94,5 Prozent.

Die Biontech-Papiere, die primär in den USA gelistet sind und in Deutschland hauptsächlich auf der Tradegate-Plattform gehandelt werden, rutschten dort zuvor im Plus liegend erst deutlich mit etwa zehn Prozent ins Minus ab. Dann aber beruhigte sich die Lage wieder etwas, zuletzt lagen die Papiere auf Tradegate noch mit 3,2 Prozent im Minus. Ebenfalls im Rennen ist das Tübinger Unternehmen Curevac , dessen Papiere ihr Plus am Montag etwas reduzierten. Moderna dagegen schnellten im vorbörslichen US-Handel um 16 Prozent hoch.

Zudem wurde bekannt, dass die Europäische Arzneimittel-Agentur Ema ein sogenanntes Rolling-Review-Verfahren zu dem Moderna-Impfstoff beginnt, das eine vergleichsweise rasche Zulassung zum Ziel hat. Die EU-Kommission verhandelt derzeit nach eigenen Angaben mit dem US-Konzern über die Lieferung von bis zu 160 Millionen Impfdosen. Ein Vertrag ist aber noch nicht geschlossen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Forschungsministerin bekräftigt Sicherheit von Corona-Impfstoffen. Die Frage "sicher und wirksam" sei die Kernfrage, sagte die CDU-Politikerin am Donnerstag in Berlin im Gespräch mit Journalisten. Die Prüfungsmaßstäbe blieben auf dem gewohnt hohen Niveau. BERLIN - Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat erneut versichert, dass bei der Zulassung von Corona-Impfstoffen alle bestehenden Sicherheitsvorgaben eingehalten werden. (Wirtschaft, 26.11.2020 - 15:06) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP: Europäer bekommen auch aussichtsreichen Moderna-Impfstoff (Tippfehler behoben) (Wirtschaft, 24.11.2020 - 13:24) weiterlesen...

Zum dritten Mal Hoffnung - Auch Astrazeneca legt Impfstoff-Daten vor. (Neu: Zitate von Gerd Fätkenheuer und Clemens Wendtner nach Science Media Zum dritten Mal Hoffnung - Auch Astrazeneca legt Impfstoff-Daten vor (Wirtschaft, 23.11.2020 - 18:23) weiterlesen...

Wacker Chemie stellt Corona-Impfstoffkandidaten für Curevac her. Der Spezialchemiekonzern wird im ersten Halbjahr 2021 Produktion der mRNA-Wirkstoffsubstanz für den Impfstoffkandidaten CVnCoV beginnen, wie beide Unternehmen am Montag gemeinsam mitteilten. Am Wacker-Standort Amsterdam sollen pro Jahr mehr als 100 Millionen Dosen des Impfstoffes von CureVac hergestellt werden. Zudem gebe es Erweiterungsoptionen. Die Wacker-Chemie-Aktien zogen auf die Nachricht hin an und notierten zuletzt rund 2 Prozent im Plus. MÜNCHEN - Wacker Chemie und der Biotechkonzern Curevac arbeiten bei der Produktion eines Impfstoffkandidaten gegen Covid-19 zusammen. (Boerse, 23.11.2020 - 13:29) weiterlesen...

Unicef will zwei Milliarden Corona-Impfdosen in arme Länder schicken. Die logistischen Vorbereitungen liefen bereits, teilte Unicef am Montag mit. Auch eine Milliarde Spritzen sollen verschickt werden. NEW YORK - Im Kampf gegen die Corona-Pandemie will das UN-Kinderhilfswerk Unicef zwei Milliarden Impfdosen in insgesamt 92 einkommensschwächere Länder liefern. (Boerse, 23.11.2020 - 11:27) weiterlesen...

Bund unterstützt Impfstoffentwickler IDT in Sachsen-Anhalt. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gab am Montag bei einem Unternehmensbesuch in Dessau-Roßlau die geplante Abnahme von fünf Millionen Impfdosen bekannt. Um den parallelen Aufbau von Produktionskapazitäten zu unterstützen, zahle der Bund zudem bereits vorab 30 Millionen Euro aus dem Kaufpreis. DESSAU-ROSSLAU - Im Ringen um einen künftigen Impfstoff gegen das Coronavirus unterstützt die Bundesregierung auch den Hersteller IDT Biologika in Sachsen-Anhalt. (Wirtschaft, 23.11.2020 - 11:27) weiterlesen...