Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG, DE0007314007

FRANKFURT - Gut angekommen ist bei Anlegern von Heidelberger Druck am Donnerstag der Verkauf der Gallus Gruppe.

24.07.2020 - 13:27:00

AKTIE IM FOKUS: Heideldruck nach Gallus-Verkauf gefragt. Durch die Veräußerung könne sich der Druckmaschinenhersteller zunehmend auf das Kerngeschäft konzentrieren und in schwierigen Zeiten liquide Mittel bekommen, kommentierte Analyst Eggert Kuls von Warburg Research.

als heißer Kandidat für einen Platz im TecDax gilt.

Sollte der insolvente Bezahldienstleister Wirecard bereits im August und damit früher als erwartet aus dem deutschen Technologie-Index geworfen werden, wird eine der beiden wohl dessen Platz einnehmen und so stärker in den Fokus großer institutioneller Investoren rücken. Wer das Rennen macht, entscheiden die letzten Handelstage im Juli, denn aktuell liefern sich beide ein sehr enges Kopf-an-Kopf-Rennen.

Positiv wirkte zudem eine kräftige Kurszielanhebung durch die Privatbank Berenberg. Analyst Michael Healy, der nun die Bewertung der Aktie übernahm, schraubte das Ziel von 80 auf 115 Euro hoch und bekräftigte die Kaufempfehlung für die Papiere. Trotz der Kursrally seien die Aktien immer noch attraktiv bewertet, schrieb er.

Die beispiellose Nachfrage für Diagnostik-Tests weltweit durch die Coronavirus-Pandemie habe den Ausblick für viele Branchen erheblich verändert. Doch während die Aktien vieler Diagnostik-Unternehmen diesen Nachfrage-Schwung bereits widerspiegelten, werde Stratec trotz der starken Ausrichtung auf solche Tests mit einem Abschlag von rund 30 Prozent zu europäischen Konkurrenten gehandelt, hob Healy hervor./ck/ajx/fba

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de