Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ProSiebenSat.1, DE000PSM7770

FRANKFURT - Enttäuschende Jahresziele haben die Aktien von ProSiebenSat.1 am Donnerstag vorbörslich im schwachen Marktumfeld besonders stark unter Druck gesetzt.

04.03.2021 - 08:56:30

AKTIE IM FOKUS: ProSiebenSat.1 rutschen vorbörslich ab - Ausblick enttäuscht. Auf der Handelsplattform Tradegate sackten sie verglichen mit dem Xetra-Schlusskurs um 3,6 Prozent auf 17,26 Euro ab. Nahe 18 Euro hatten sie sich zuletzt auf einem Hoch seit 2018 bewegt. Insofern sprach ein Händler wegen des Ausblicks von Gewinnmitnahmen.

Der Medienkonzern hofft nach coronabedingten Rückgängen im vergangenen Jahr wieder auf bessere Geschäfte. Dies allein reichte den Anlegern aber nicht. Der Umsatz soll 2021 auf 4,15 bis 4,35 Milliarden Euro steigen und das operative Ergebnis (Ebitda) auf 720 bis 780 Millionen Euro. Die Prognosen des Unternehmens liegen leicht unter den derzeitigen Erwartungen der Experten. Dem Händler zufolge waren im Schnitt 4,41 Milliarden und 810 Millionen erwartet worden.

@ dpa.de